Ad hoc-Mitteilungen

Berenberg startet HeidelbergCement mit 'Buy' - Ziel 75 Euro

Bauarbeiter im Hochbau (Symbolbild).
Bauarbeiter im Hochbau (Symbolbild). © pixabay.com © pixabay.com

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat HeidelbergCement (Heidelberg Cement Aktie) mit "Buy" und einem Kursziel von 75 Euro in die Bewertung aufgenommen. Die aktuellen Marktprognosen und Bewertungsmultiplikatoren der europäischen Baustoffindustrie spiegelten zu viel Optimismus hinsichtlich einer Erholung nach der Coronakrise wider, schrieb Analyst Harry Goad in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Er rechnet damit, dass die globalen Bauausgaben im laufenden Jahr unterdurchschnittlich ausfallen werden. Deshalb erwartet der Experte ein Gewinnwachstum des Sektors im Jahr 2021 von lediglich 1 Prozent, verglichen mit der Konsensschätzung von 6 Prozent. HeidelCement hält er aber für den attraktivsten Wert der Branche./edh/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 13.01.2021 / 17:12 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX