Ad hoc-Mitteilungen

Axel Springer und der Verfall der Printmedien

Dank des Online-Geschäfts konnte der Medienkonzern Axel Springer die schwächelnden Auflagen der gedruckten Zeitungen mehr als ausgleichen. Dennoch bleibt die Angst: Stirbt die Zeitung bald aus? Und was bedeutet das für die Zukunft des Unternehmens?

Loading video ...


Darüber sprechen wir mit Carsten Müller von boerse-global.de. Außerdem wirft er einen Blick auf Evonik, Hugo Boss, Aixtron und Ströer.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.