Ad hoc-Mitteilungen

Altona Mining Ltd.: Weitere Kupfer-Lagerstätte auf Roseby entdeckt

DGAP-News: Altona Mining Ltd. / Schlagwort(e): Bohrergebnis Altona Mining Ltd.: Weitere Kupfer-Lagerstätte auf Roseby entdeckt 13.09.2012 / 10:55
---------------------------------------------------------------------
West Perth, Western Australia, Australien. 13. September 2012. Altona Mining Limited (WKN: A1C15Y; ASX: AOH) gibt bekannt: Zusammenfassung - RAB-Bohrungen auf Turkey Creek haben eine Kupfer-Vererzung auf einer Streichlänge von 1 km identifiziert. - Rückspül-Bohrungen auf einer Länge von 400 m bestätigen die Kontinuität der Vererzung und eine Breite von bis zu 50 m. - Die neu entdeckte Vererzung befindet sich nur 2 km östlich der Lagerstätte Little Eva. Altona Mining gibt bekannt, dass eine weitere Kupfer-Lagerstätte auf dem sich vollständig in Unternehmensbesitz befindlichen Roseby-Projekt nahe Mount Isa im australischen Teilstaat Queensland entdeckt wurde. Die Entdeckung bei Turkey Creek befindet sich ca. 2 km östlich der Little-Eva-Lagerstätte, die eine Ressource von geschätzten 100 Mio. t Erz beherbergt. Altona Mining hat sieben Rückspül-Bohrungen im Umfang von 1.272 Bohrmeter und RAB-Bohrungen (Rotary Air Blast) im Umfang von 3.571 Bohrmetern auf einem 4,5 qkm großen Gebiet niedergebracht, um den Zielbereich Little Creek auf Vererzungen und um das Gebiet hinsichtlich der Infrastruktur für die geplante Verarbeitungsanlage Little Eva zu prüfen. Dr. Alistair Cowden, Managing Director von Altona Mining, sagte: 'Die neue Kupfer-Lagerstätte bei Turkey Creek, die so Nahe bei Little Eva entdeckt wurde, bestärkt die Einschätzung über das große Potenzial, das in dem großen Roseby-Projekt steckt. Die neue Lagerstätte besitzt eindeutig das Potenzial, weiteres Erz für die Verarbeitungsanlage Little Eva zu liefern. Es gibt viele Zielbereiche ähnlich Turkey Creek auf den 1.500 qkm großen Liegenschaften. Solche Zielbereiche ergeben sich aus dem Auftreten von anomalen Kupferwerten in Bohrungen und Erdproben, aus historischen Bergbau-Anlagen und aus geophysikalischen Messungen. Auf Zielbereiche nahe der wichtigen Roseby-Lagerstätten können vor kurzem Arbeiten stattgefunden haben, während auf Zielbereichen in 10 bis 30 km Entfernung wenig oder keine Exploration in den letzten 30 Jahren durchgeführt worden sein kann. Die Liegenschaften von Roseby zeigen auch Potenzial für Lagerstätten vom Typ Dugald River mit Vorkommen an Zink, Blei und Silber und Mary Kathleen mit Uran-Vorkommen.' Die Bohrungen auf Turkey Creek zielten auf Malachit (grünes Kupferoxid) in Aufschlüssen über eine Streichlänge von 800 m ab. Die Vererzung wurde zuerst durch zwei Erkundungs-Bohrungen von Xstrata Copper im Jahr 2011 geprüft. Die aktuellen Bohrungen setzten sich sowohl aus RAB und Rückspül-Bohrungen zusammen und zielten auf die Bestimmung des Ausmaßes der Vererzung und des wirtschaftlichen Potenzials ab. Herausragende Bohrabschnitte der Rückspül-Bohrungen sind: Bohrung TCKR009: Bohrabschnitt von 21 m Länge mit 0,65 % Kupfer und 0,02 g/t Gold ab 23 m Tiefe TCKR010: 24 m mit 0,62 % Kupfer, 0,03 g/t Gold ab 16 m TCKR006: 32 m mit 0,57 % Kupfer, 0,02 g/t Gold ab 61 m TCKR007: 41 m mit 0,47 % Kupfer, 0,00 g/t Gold ab 37 m TCKR005: 38 m mit 0,46 % Kupfer, 0,00 g/t Gold ab 45 m Eine vollständige Tabelle mit den Bohrergebnissen ist in Tabelle 1 des Anhang 1 (in der ursprünglichen englischen Pressemitteilung, die am Ende verlinkt ist). Sieben Rückspül-Bohrungen sind auf Turkey Creek niedergebracht worden. Alle trafen auf Kupfererz mit geringen und mittleren Kupfergehalten. Darunter waren auch Abschnitte von bis zu 5 m Länge mit 1,18 % Kupfer. Bohrungen haben einer Vererzung auf einer Streichlänge von 400 m und Breiten von bis zu 50 m bestätigt. Die Grenzen der Vererzung zur Tiefe hin, entlang der Streichrichtung nach Norden und nach Süden sind durch die Rückspül-Bohrungen noch nicht identifiziert worden (siehe Abbildungen 2 bis 5 in der ursprünglichen englischen Pressemitteilung). Es scheint, dass die Sulfid-Vererzung von Chalcocit dominiert ist und geringe Goldgehalte aufweist. Das ist ein neuer Erztyp auf Roseby. Die Bohrungen reichen aus, um eine erste Ressourcen-Schätzung der Kategorie Inferred (Geschlussfolgert) durchzuführen, was später im Jahr erfolgen soll. Es wurden 236 oberflächennahe, vertikale RAB-Bohrungen mit einer durchschnittlichen Tiefe von 15 m niedergebracht. Die Bohrungen zielten auf die Prüfung des Zielbereichs Turkey Creek ab und auf die Erweiterung der vorangegangenen Gewinnung von Gesteinsproben unmittelbar angrenzend an die geplante Verarbeitungsanlage Little Eva. 18 Bohrungen trafen auf Kupfergehalte von mehr als 0,1 % und einzelne Proben trafen auf bis zu 1,92 % Kupfer. Diese Ergebnisse deuten auf eine Erweiterung der in den Rückspül-Bohrungen angetroffenen Vererzung auf Turkey Creek um 500 m. Insbesondere ist eine 100 m breite Zone durch vier aufeinanderfolgende RAB-Bohrungen mit mehr als 0,5 % Kupfer 300 m nördlich der aktuellen Rückspül-Bohrungen identifiziert worden. Außerdem sind drei anomale Bereiche östlich von Turkey Creek und südöstlich von Little Eva identifiziert worden (siehe Abbildung 3). Die ursprüngliche englische Pressemitteilung enthält weitere Angaben, wie Tabellen, Fotos und geologische Karten, und ist als PDF-Datei mit folgendem Link abrufbar. http://www.altonamining.com/static/uploads/documents/AOH0382_-_Roseby_Proj ect_Drilling_Update.pdf Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Altona Mining Limited Ground Floor, 1 Altona Street West Perth, WA 6005 Australien Tel: +61 8 9485 2929 www.altonamining.com AXINO AG investor & media relations Königstraße 26 70173 Stuttgart Germany Tel. +49 (711) 253592-30 Fax +49 (711) 253592-33 www.axino.de Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die richtige Übersetzung wird ausgeschlossen. Ende der Corporate News
---------------------------------------------------------------------
13.09.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------
185147 13.09.2012

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.