Ad hoc-Mitteilungen

Allianz Deutschland erwartet Gewinnrückgang

Sturmschäden am Dach eines Hauses (Symbolbild).
Sturmschäden am Dach eines Hauses (Symbolbild). pixabay.com pixabay.com

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Allianz (Allianz Aktie) Deutschland stellt sich in diesem Jahr auf einen Gewinnrückgang ein. Der Umbau des Bankgeschäfts werde das Unternehmen mit 70 Millionen Euro belasten, sagte der Chef Deutschland-Tochter von Europas größtem Versicherer, Markus Rieß, am Donnerstag in Unterföhring bei München. Hinzu kommen rückläufige Erträge aus Kapitalanlagen. Das operative Ergebnis werde deshalb niedriger ausfallen als 2012.

Die Allianz hatte vor wenigen Wochen angekündigt, die Allianz Bank Ende Juni zu schließen. 450 Mitarbeiter sind davon betroffen. 2012 konnte die Allianz Deutschland den Überschuss auf 1,7 Milliarden Euro mehr als verdoppeln. Der Umsatz sank um 0,9 Prozent auf 27,9 Milliarden Euro./dwi/DP/stw

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX