Ad hoc-Mitteilungen

Aktienmarkt: Kurs der Aktie von Varta im Plus

Die Aktienkurse im Blick.
Die Aktienkurse im Blick. © gopixa / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de
Im deutschen Wertpapierhandel liegt der Anteilsschein von Varta (Varta-Aktie) zur Stunde im Plus. Der jüngste Kurs betrug 120,00 Euro.

Ein Kursgewinn in Höhe von 3,20 Euro erfreut derzeit die Aktionäre von Varta. Aktuell wird die Aktie am Aktienmarkt mit 120,00 Euro bewertet. Die Varta-Aktie hat sich somit heute bislang besser entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am TecDAX (TecDAX). Dieser notiert bei 3.072 Punkten. Der TecDAX liegt derzeit damit um 1,44 Prozent im Plus.

Das Unternehmen Varta

Die VARTA AG als Muttergesellschaft der Gruppe ist über ihre hauptsächlichen operativen Tochtergesellschaften VARTA Microbattery GmbH und VARTA Storage GmbH in den Geschäftssegmenten Microbatteries und Energy Storage Solutions tätig. Als einer der zwei weltweit größten Hersteller von Mikrobatterien für Hörgeräte (gemessen am Produktionsvolumen) ist die VARTA Microbattery GmbH ein Pionier im Mikrobatteriesektor. Die Mikrobatterien für Hörgeräte werden unter der Marke power one sowie als White Label-Produkte für führende Hörgerätehersteller und Batteriemarken produziert, verkauft und vermarktet. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Varta unter dem Strich einen Gewinn von 50,4 Mio. Euro. Der Umsatz belief sich auf 363 Mio. Euro. Neueste Geschäftszahlen will Varta am 14. August 2020 bekannt geben.

Für diese Papiere interessierten sich Nutzer von ARIVA.DE

ARIVA.DE bietet Kursinformationen von allen relevanten Börsenplätzen aus aller Welt. Welche Titel von den Nutzerinnen und Nutzern zuletzt am häufigsten gesucht wurden, zeigt die folgende Tabelle.

So sehen Experten die Varta-Aktie

Das Wertpapier von Varta wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Varta anlässlich eines mehrjährigen Zuliefervertrags mit Samsung auf "Buy" mit einem Kursziel von 120 Euro belassen. An den Preisen für die von Varta gelieferten Batterien dürfte sich nicht viel geändert haben, schrieb Analystin Charlotte Friedrichs in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Denn Samsung als Abnehmer komme es wohl stärker auf eine stabile Zulieferung an als auf die Kosten.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: ARIVA.DE