Ad hoc-Mitteilungen

Aktien New York: Überwiegend im Plus nach guten Konjunkturdaten aus China

Der New Yorker Times Square. Die Stadt ist der wichtigste Finanzplatz der USA.
Der New Yorker Times Square. Die Stadt ist der wichtigste Finanzplatz der USA. pixabay.com pixabay.com

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat am Dienstag überwiegend an ihre zu Wochenbeginn erzielten Erholungsgewinne angeknüpft. Der marktbreite Aktienindex S&P 500 etwa stieg um 0,28 Prozent auf 3061,89 Punkte. Für den technologielastigen Nasdaq 100 ging es um 0,81 Prozent auf 10 041,37 Punkte nach oben.

Der Leitindex Dow Jones Industrial hingegen gab im frühen Handel um 0,19 Prozent auf 25 546,69 Punkte nach. Etwas auf die Stimmung drückten hier deutliche Kursverluste bei den Aktien des Flugzeugbauers Boeing (Boeing Aktie) , die allerdings zu Wochenbeginn in die Höhe geschnellt waren.

Insgesamt stützten überraschend besser als erwartet ausgefallene Stimmungsdaten aus der chinesischen Industrie den US-Aktienmarkt, nach dem Corona-Einbruch zu Jahresbeginn blieb die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt auf Erholungskurs. Zugleich zeichnet sich nach Einschätzung von Analysten bereits im zweiten Quartal wieder ein leichtes Wirtschaftswachstum ab./la/fba

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX