Ad hoc-Mitteilungen

Aktien New York: Nasdaq zollt gutem Lauf Tribut - Standardwerte kaum verändert

Der New Yorker Times Square. Die Stadt ist der wichtigste Finanzplatz der USA.
Der New Yorker Times Square. Die Stadt ist der wichtigste Finanzplatz der USA. pixabay.com pixabay.com

NEW YORK (dpa-AFX) - Kraftlos hat sich zum Handelsauftakt am Mittwoch der US-Aktienmarkt präsentiert. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 zollte seinem jüngsten Lauf Tribut und verlor 0,30 Prozent auf 7491,32 Punkte. Am Vortag hatte er im Plus geschlossen, seine anfangs deutlichen Gewinne zum Handelsende aber bereits deutlich reduziert.

Standardwerte zeigten sich kaum verändert: Der Leitindex Dow Jones Industrial , der am Vortag seine sechstägige Gewinnserie beendet hatte, notierte mit plus 0,01 Prozent auf 26 052,32 Punkten. Der marktbreite S&P 500 bewegte sich mit minus 0,02 Prozent auf 2885,25 Punkten ebenfalls kaum von der Stelle. Die anhaltenden Drohungen von US-Präsident Donald Trump im Handelsstreit mit China erweisen sich nach wie vor als Hemmschuh.

Die amerikanischen Verbraucherpreise für den Mai hatten keinen erkennbaren Einfluss auf die Kurse. Die Inflation war deutlicher zurückgegangen als erwartet. Die aktuell etwas schwächere Inflation würde der Notenbank keine Steine in den Weg legen, falls sie ihre Geldpolitik lockern wollte, hieß es./ajx/jha

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX