Ad hoc-Mitteilungen

Aktien New York: Nasdaq 100 erreicht Rekordhoch - Dow aber weiter träge

Der New Yorker Times Square. Die Stadt ist der wichtigste Finanzplatz der USA.
Der New Yorker Times Square. Die Stadt ist der wichtigste Finanzplatz der USA. pixabay.com pixabay.com

NEW YORK (dpa-AFX) - Kursgewinne bei den Aktien von Qualcomm und Intel (Intel Aktie) haben den technologielastigen Auswahlindex Nasdaq 100 am Mittwoch auf ein Rekordhoch von gut 7715 Punkte getrieben. Zuletzt stand noch ein Plus von 0,52 Prozent auf 7694,88 Punkte zu Buche.

Davon abgesehen aber setzte sich die bisher trägen Entwicklung vor den Osterfeiertagen fort. Der Dow Jones Industrial bewegte sich mit minus 0,09 Prozent auf 26 429,62 Punkte kaum vom Fleck. Von seinem Höchststand bleibt der US-Leitindex damit gut 500 Punkte entfernt. Der breit gefasste S&P 500 verharrte prozentual bei 2906,96 Punkten.

Die Märkte hätten positive Konjunktursignale aus China nur beiläufig zur Kenntnis genommen, kommentierte Marktanalyst Craig Erlam vom Handelshaus Oanda. Es mangele zwar nicht an Schlagzeilen, auf deren Basis bewege sich am Gesamtmarkt aber nur wenig./la/he

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX