Ad hoc-Mitteilungen

Aktien New York Ausblick: Weitere Rekordwoche vor positivem Ausklang

New York, Finanzmetropole der Vereinigten Saaten.
New York, Finanzmetropole der Vereinigten Saaten. pexels.com pexels.com

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Coronavirus-Epidemie lässt die Anleger an der Wall Street weiter kalt. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial dürfte am Freitag mit knappen Gewinnen in den Handel starten und sich damit wieder seiner erst zur Wochenmitte erreichten Bestmarke von 29 568 Punkten nähern. Der Broker IG taxierte den Dow rund eine halbe Stunde vor Handelsstart auf 29 440 Punkte und damit 0,06 Prozent über seinem Vortagesschluss taxiert. Bisher konnte der Dow in dieser Woche bereits rund 1,1 Prozent zulegen.

Der Marktbreite S&P 500 und der Technologie-Index Nasdaq 100 waren am Vortag wieder auf Höchststände gestiegen, hatten die Gewinne jedoch anschließend wieder abgegeben.

Unter den Einzelwerten gerieten die Aktien des Bewertungsportals Yelp nach schwachen Ergebnissen im vierten Quartal vorbörslich unter Druck. Die Abschläge von etwa 10 Prozent wurden zusätzlich durch Abstufungen durch die Experten von Barclays und RBC befeuert.

Einen Satz nach vorn machten hingegen die Papiere des Reiseportal-Betreibers Expedia (EXPEDIA Aktie) . Mit Zuwächsen von 11,7 Prozent im vorbörslichen Handel zeigten die Anleger ihre Begeisterung für den Unternehmensausblick für starkes Gewinnwachstum im Jahr 2020.

Der Grafik- und Chipsatz-Entwickler Nvidia (Nvidia Aktie) profitierte ebenfalls von gutem Zahlenfeedback. Auch der Ausblick lag über den Markterwartungen und bescherte den Papieren ein vorbörsliches Plus von 6,4 Prozent. Diverse Analysten reagierten schnell mit höheren Kurszielen./ssc/tih/mis

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX