Ad hoc-Mitteilungen

AKTIEN IM FOKUS: Gewinner der Ampel-Regierung - Fokus auf Klima und Cannabis

Protestler fordern ein Handeln gegen die Klimaerwärmung (Symbolbild).
Protestler fordern ein Handeln gegen die Klimaerwärmung (Symbolbild). pixabay.com pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Einigung der angehenden neuen Bundesregierung aus SPD, Grünen und FDP auf einen Koalitionsvertrag hat an diesem Donnerstag Aktien von Profiteuren des neuen politischen Programms Auftrieb verliehen. Vor allem Papiere von Unternehmen aus dem Bereich Erneuerbare Energien legten zu. Kräftige Gewinne winkten zudem Aktien aus Randbereichen wie etwa Synbiotic, die auf dem Cannabis-Markt unterwegs sind.

Zur Mittagszeit gewannen im Dax die Papiere von RWE an der Index-Spitze 4,3 Prozent auf 34,12 Euro. Eon stiegen um 1,8 Prozent auf 10,98 Euro und Siemens Energy , die vor allem über ihre Windkraftanlagen-Tochter Siemens (Siemens Aktie) Gamesa profitieren dürften, gewannen 1,5 Prozent auf 24,14 Euro. Im SDax zogen die Aktien von Nordex (Nordex Aktie) um 6,4 Prozent auf 16,37 Euro an und SMA Solar um 1,8 Prozent auf 43,36 Euro.

Außerhalb der Dax-Familie schossen zudem die Anteile von Synbiotic um 10 Prozent auf 24,00 Euro hoch, denn die Koalitionsparteien haben sich zudem darauf geeinigt, den Verkauf von Cannabis an Erwachsene für den Freizeitkonsum in lizenzierten Geschäften zu legalisieren.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX