Ad hoc-Mitteilungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax nimmt Rekordkurs wieder auf - US-Daten stützen

Eingang der Frankfurter Börse.
Eingang der Frankfurter Börse. © Nikada/iStock Unreleased / Getty Images Plus/Getty Images © Nikada/iStock Unreleased / Getty Images Plus/Getty Images

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach zwei schwächeren Tagen hat der Dax am Freitag seinen Rekordkurs wieder aufgenommen. Nachdem der deutsche Leitindex gegen Mittag einen Teil seiner Gewinne abgegeben hatte, verliehen US-Arbeitsmarktdaten am Nachmittag wieder Auftrieb. Zum Handelsschluss stand der Dax mit plus 0,74 Prozent bei 7.833,39 Punkten im Plus. Die Wochenbilanz des Dax ist trotz zwischenzeitlichem Fünfjahreshoch mit minus 0,31 Prozent negativ. Auch der MDax nahm am Freitag mit plus 1,48 Prozent auf 12.757,00 Punkte wieder Kurs auf sein Rekordhoch. Der TecDax rückte um 1,61 Prozent auf 880,32 Punkte vor.

"Die moderate Erholung am US-Arbeitsmarkt setzt sich fort", hieß es von den Experten der Helaba in einer ersten Reaktion. Gleichzeitig waren die US-Bauausgaben im Dezember stärker gestiegen als erwartet, und die Stimmung in der US-Industrie sowie das von der Uni Michigan ermittelte Konsumklima hatten sich im Januar überraschend deutlich aufgehellt./mis/he

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX