Ad hoc-Mitteilungen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Nahezu unverändert - MDax sprint über 16.000 Punkte

Die deutsche Finanzmetropole Frankfurt am Main.
Die deutsche Finanzmetropole Frankfurt am Main. pixabay.com pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Zum Ausklang einer weiteren Rekordwoche ist der deutsche Aktienmarkt am Freitag nahezu unverändert gestartet. Nach gemischten Vorgaben aus den USA und Asien gab der Dax binnen der ersten Handelsminuten um minimale 0,01 Prozent auf 9.033,16 Punkte nach und behauptete damit seinen am Vortag erreichten höchsten Schlusstands seiner 25-jährigen Geschichte. Der MDax überwand am Freitagmorgen erstmals kurzzeitig die Marke von 16.000 Punkte und stand zuletzt mit plus 0,04 Prozent auf 15.995,62 Zählern wieder knapp darunter. Der TecDax kletterte um 0,12 Prozent auf 1.131,24 Punkte. Für den EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone Punkte ging es um 0,19 Prozent auf 3.062,17 Punkte nach unten./tav/ag

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX