Ad hoc-Mitteilungen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax knapp im Minus - ThyssenKrupp im Fokus

Eingang der Frankfurter Börse.
Eingang der Frankfurter Börse. © Nikada/iStock Unreleased / Getty Images Plus/Getty Images © Nikada/iStock Unreleased / Getty Images Plus/Getty Images

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax ist am Mittwoch angesichts leicht negativer Vorgaben mit einem knappen Minus in den Handel gestartet. Nach den ersten Minuten stand der deutsche Leitindex um 0,09 Prozent tiefer bei 9184,85 Punkten und knüpfte damit an seine Vortagsentwicklung an. Die noch zu Wochenbeginn markierten Rekordstände rückten damit wieder etwas in die Ferne. Für den MDax ging es indes um 0,04 Prozent auf 16 21316 Punkte hoch, während der TecDax 0,43 Prozent auf 1141,46 Punkte verlor. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 fiel um 0,17 Prozent auf 3043,90 Punkte zurück.

Im Fokus stünden weiterhin Aussagen von US-Notenbankern zur Geldpolitik sowie die tendenziell positiv aufgenommenen Entwicklungen in China, sagte Marktstratege Stan Shamu vom Broker IG. Nachdem die Börsen in New York aber von ihren zuletzt deutlich erhöhten Kursniveaus etwas zurückgeprallt seien, gebe es in Europa moderate Gewinnmitnahmen.

Die Impulse von den Übersee-Börsen sind leicht negativ: Der Future auf den US-Leitindex Dow Jones Industrial gab seit dem Xetra-Schluss vom Vortag geringfügig nach, und auch in Asien dominierten die negativen Vorzeichen. Auf Konjunkturseite dürften laut Volkswirt Dirk Gojny von der National-Bank zahlreiche Daten aus den USA den Ton angeben. Bei den Einzelwerten stand ThyssenKrupp (ThyssenKrupp Aktie) im Fokus./gl/rum

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX