Ad hoc-Mitteilungen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax gibt nach sechs Tagen mit Gewinnen leicht nach

Bulle vor dem Eingang der Frankfurter Börse.
Bulle vor dem Eingang der Frankfurter Börse. © Nikada / iStock Unreleased / Getty Images Plus / Getty Images © Nikada / iStock Unreleased / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach sechs freundlichen Handelstagen in Folge hat der Dax am Gründonnerstag einen kleinen Teil seiner Gewinne abgeben. Im frühen Geschäft sank er um 0,16 Prozent auf 12 133,62 Punkte, war allerdings zur Wochenmitte noch auf ein neues Halbjahreshoch geklettert. In der Karwoche legte das Börsenbarometer damit bislang um gut ein Prozent zu.

Der MDax verlor am Donnerstagmorgen 0,18 Prozent auf 25 750,19 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx gab um 0,10 Prozent auf 3474,40 Punkte nach. Die seit ein paar Handelstagen gedämpfte Stimmung an der New Yorker Wall Street und die Schwäche an Asiens Börsen am Donnerstag strahle nun wohl auf die europäischen Märkte aus, sagte Marktanalyst Michael Hewson von CMC Markets.

Auch Portfolio-Manager Thomas Altmann von QC Partners sprach von leichten Gewinnmitnahmen vor den Osterfeiertagen. Er verwies dafür auch auf den wegen Ostern um einen Tag vorgezogenen Verfallstermin von Optionen an den Terminbörsen. Die Marke von 12 000 Punkten im Dax gelte als Dreh- und Angelpunkt. "Einige dürften Interesse daran haben, den Dax deutlich nach oben oder unten zu bewegen", glaubt er./ck/jha/

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX