Ad hoc-Mitteilungen

Aktie von Komatsu unter Druck: Kurs fällt um 5,10 Prozent

Im Wertpapierhandel fällt gegenwärtig die Aktie von Komatsu negativ auf. Der Kurs des Wertpapiers sackt kräftig ab.
Ein Bagger von Komatsu.
Ein Bagger von Komatsu. - HASH(0x5601bf1c5410)

Ein Abschlag von 5,10 Prozent zeigt die Kurstafel für der Anteilsschein von Komatsu an. Damit gehört das Papier aktuell klar zu den Werten mit der schlechtes Tagesperformance in Japan. Zur Stunde kostet die Aktie 24,02 US-Dollar. Zieht man den als Benchmark hinzu, dann liegt der Index klar vorn. Der Nikkei kommt mit einem Punktestand von 19.591 Punkten derzeit auf ein Plus von 0,19 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete die Komatsu-Aktie am 27. Oktober 2008. Seinerzeit kostete das Wertpapier 6,50 US-Dollar, also 17,52 US-Dollar weniger als derzeit.

Die japanische Komatsu-Gruppe fertigt und vertreibt Spezialmaschinen für die Bereiche Bau und Bergbau, Industrie sowie Forstwirtschaft. Die Produktpalette umfasst insbesondere Radlader, Planierraupen, Bulldozer, Muldenkipper, Kompaktlader, Gabelstapler, Bodenstabilasatoren, Tunnelvortriebsmaschinen, Bagger, Dieselmotoren sowie Mähdrescher, Fäll- und Zusammenrückmaschinen. Darüber hinaus bietet der Konzern aber auch Logistik-Services und weiterführende Lösungen für Spezialmaschinen und den Bergbau. Zuletzt hat Komatsu einen Jahresüberschuss von 137 Mrd. Yen in den Büchern stehen. Die Gesellschaft hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 1,9 Bio. Yen umgesetzt.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.