Ad hoc-Mitteilungen

AKTIE IM FOKUS: Sixt im Aufwind nach Zahlen und Jahreszielen

Die Beleuchtung eines Amaturenbretts. (Symbolfoto)
Die Beleuchtung eines Amaturenbretts. (Symbolfoto) © Peshkova / iStock / Getty Images Plus / Getty Images © Peshkova / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Sixt haben am Dienstag mit einem kräftigen Kurssprung nach oben auf die vorgelegten vorläufigen Quartalszahlen des Autovermieters reagiert. Am Nachmittag schüttelten sie ihre Verluste ab und sprangen dann um 2,5 Prozent auf 107,60 Euro hoch.

Trotz der Pandemie habe sich der Geschäftsverlauf im weiteren Verlauf des ersten Halbjahres positiv entwickelt und die Markterwartungen mit Blick auf den operativen Konzernumsatz und das Vorsteuerergebnis im zweiten Quartal übertroffen, teilte das SDax-Unternehmen mit. Zudem gab Sixt Jahresziele bekannt, wobei die aktuelle Konsensschätzung von 2,09 Milliarden Euro für den Konzernumsatz am oberen Rand der Prognosespanne des Unternehmens liegt. Die Markterwartung für das Jahresvorsteuerergebnis allerdings liegt knapp unter der von Sixt angegebenen Spanne von 190 Millionen bis 220 Millionen Euro./ck/he

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX