Ad hoc-Mitteilungen

AKTIE IM FOKUS: HHLA springen an MDax-Spitze - Gute Zahlen, Equinet stuft hoch

Teile des Hafens in Hamburg.
Teile des Hafens in Hamburg. pixabay.com pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Überraschend gute Geschäftszahlen und ein positiver Analystenkommentar haben die Aktien von HHLA (HHLA Aktie) am Donnerstag beflügelt. Die Titel des Hamburger Hafenbetreibers zogen am Vormittag um 5,84 Prozent auf 19,20 Euro an und waren damit der mit Abstand größte Gewinner im Index der mittelgroßen Werte. Der MDax rückte um 0,44 Prozent vor auf 12.689,47 Punkte.

HHLA hatte den Konjunkturabschwung des vergangenen Jahres besser verkraftet als erwartet. Nachdem die Konzernspitze um Vorstandschef Klaus-Dieter Peters ihre Gewinnerwartungen bereits im Jahresverlauf gekappt hatte, erreichte das Unternehmen nun die bescheideneren Prognosen. Analysten hatten mit noch etwas weniger Gewinn gerechnet.

Besonders positiv äußerte sich der Experte Jochen Rothenbacher von der Frankfurter Investmentbank Equinet. Er stufte die Papiere von "Hold" auf "Accumulate" hoch und erhöhte das Kursziel von 18,00 auf 20,00 Euro. Die Zahlen des Hamburger Hafenbetreibers zum vierten Quartal seien in allen Belangen besser als erwartet ausgefallen. Speziell der Containerumschlag sei eine positive Überraschung./la/rum

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX