Ad hoc-Mitteilungen

AKTIE IM FOKUS: Hellofresh nach Anhebung der Prognose auf Rekordhoch

Ein gemeinsames Essen (Symbolbild).
Ein gemeinsames Essen (Symbolbild). © filadendron / E+ / Getty Images © filadendron / E+ / Getty Images

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Der Siegeszug von Hellofresh geht weiter: Die Aktien des Kochboxenversenders erreichten am Freitagnachmittag nach Anhebung der Prognose für das Geschäftsjahr 2020 ein Rekordhoch. Die im MDax notierten Titel rückten in der Spitze bis auf 54,10 Euro vor und ließen damit ihre alte Bestmarke aus dem Juli hinter sich. Zuletzt gewannen sie knapp darunter 5,6 Prozent. Die Schwächephase nach dem Juli-Hoch bis hinein in den September mit Kursen von fast 36 Euro ist damit längst vergessen.

Hellofresh ist einer der Corona-Krisengewinner am Aktienmarkt. Seit dem Tief von Mitte März bei 16,14 Euro im Zuge des weltweiten Ausverkaufs nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie hat sich der Kurs mittlerweile mehr als verdreifacht.

Der Trend, angesichts geschlossener Restaurants und Läden zuhause zu kochen, spielt Hellofresh mit seiner Kochbox in die Karten, zumal die Sorgen vor einer stärkeren Abriegelung des öffentlichen Lebens derzeit angesichts stark steigender Corona-Infektionen wieder erheblich zunehmen./ajx/jha/

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX