Ad hoc-Mitteilungen

AKTIE IM FOKUS: Goldman-Abstufung wirft Ströer unter 50-Tage-Linie zurück

Ein Werbeplakat im Flughafen. (Symbolfoto)
Ein Werbeplakat im Flughafen. (Symbolfoto) © grinvalds / iStock / Getty Images Plus / Getty Images © grinvalds / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die gestrichene Kaufempfehlung der Investmentbank Goldman Sachs (Goldman Sachs Aktie) hat die Papiere von Ströer am Montag im frühen Handel unter ihre 50-Tage-Linie zurückgeworfen. Die Papiere des Werbevermarkters, die zu den bislang besten SDax -Werten des laufenden Jahres gehören, sackten am Montag um bis zu 4,5 Prozent auf 66,25 Euro ab.

Analystin Katherine Tait bleibt zwar von Ströer überzeugt, hält die positiven Aspekte aber inzwischen für angemessen eingepreist. Nach dem jüngsten Rückschlag vom Rekordhoch Ende Juli bei 72,65 Euro lässt ihr Kursziel von 79 Euro gleichwohl noch etwas Luft nach oben./ag/jha/

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX