Ad hoc-Mitteilungen

AKTIE IM FOKUS: Bayer schwächer nach Zahlen - Überschuss etwas geringer

Eine Wissenschaftlerin bei der Arbeit. (Symbolbild)
Eine Wissenschaftlerin bei der Arbeit. (Symbolbild) © alvarez / E+ / Getty Images © alvarez / E+ / Getty Images www.gettyimages.de

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nachdem sie sich in den vergangenen Tagen besser geschlagen haben als der Dax ist es für Bayer-Aktien am Donnerstag nach Zahlen vorbörslich etwas nach unten gegangen. Marktteilnehmer führten dies auf den Überschuss des Pharma- und Chemiekonzerns zurück, der die Erwartungen etwas verfehlt habe. Bei Lang & Schwarz verbilligten sich die Papiere rund eine halbe Stunde vor Handelsbeginn um 0,86 Prozent auf 73,22 Euro, während der deutsche Leitindex weiter auf dem Vormarsch erwartet wird.

Bayer (Bayer Aktie) hat seine Ziele 2012 erreicht. Sowohl Umsatz als auch operatives Ergebnis konnten die Leverkusener deutlich steigern, der Gewinn ging wegen hoher Sonderlasten aber etwas zurück. Börsianer sahen Umsatz und operatives Ergebnis im Rahmen der Prognosen. Gleiches gilt für den Ausblick. Der Konzern blickt zuversichtlich in die Zukunft. "Wir erwarten für 2013 und darüber hinaus eine Fortsetzung des Rekordkurses", sagte Konzernchef Marijn Dekkers laut Mitteilung.

Auch nach Einschätzung von Analyst Peter Spengler von der DZ Bank wurden die Erwartungen erfüllt - sowohl für 2012 als auch beim Ausblick. Die frisch gesteckten Ziele für 2015 seien teils sogar einen Tick optimistischer./ag/rum

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX