Ad hoc-Mitteilungen

Ad hoc: Villeroy & Boch AG: Villeroy & Boch mit starkem Umsatzanstieg und Rekordergebnis

| Aufrufe: 417

DGAP-Ad-hoc: Villeroy & Boch AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis Villeroy & Boch AG: Villeroy & Boch mit starkem Umsatzanstieg und Rekordergebnis 27.01.2022 / 15:35 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2021: Villeroy & Boch mit starkem Umsatzanstieg und Rekordergebnis Mettlach, 27.01.2022 - Villeroy & Boch hat im abgelaufenen Geschäftsjahr seinen Konzern-Nettoumsatz inkl. Lizenzerlöse um 18 % auf 945 Mio. € gesteigert und damit die zuletzt im September 2021 angepasste Prognose (920 Mio. €) deutlich übertroffen. Besonders erfreulich: In beiden Unternehmensbereichen konnten gleichermaßen zweistellige Zuwachsraten erzielt werden. Auch im operativen Konzernergebnis (EBIT) wurde die September-Prognose (85 Mio. €) mit einem Rekordwert von rund 92 Mio. € deutlich übertroffen. Damit wird im Jahr 2021 das mit Abstand höchste operative Konzernergebnis seit dem Börsengang 1990 erzielt. Diese außerordentlich positive Geschäftsentwicklung zeigt sich nicht nur gegenüber dem Vorjahr, sondern auch im Vergleich mit dem von der Pandemie unbeeinflussten Geschäftsjahr 2019 und unterstreicht damit die substanziell verbesserte Leistungsfähigkeit des Konzerns. Hinweis: Über die endgültigen Zahlen des vierten Quartals und des Geschäftsjahres 2021 wird Villeroy & Boch am 17. Februar 2022 mit Veröffentlichung des Konzernabschlusses im Rahmen der Bilanzpresse- und Analystenkonferenz informieren. Ihr Presse-Kontakt: Katrin May Head of Corporate Communications Tel: +49 (0) 68 64 81 27 14   E-Mail: may.katrin@villeroy-boch.com Ihr Investor Relations-Kontakt: Susanne Reiter Head of Corporate Treasury and Investor Relations Tel: +49 (0) 68 64 81 12 27   E-Mail: reiter.susanne@villeroy-boch.com

27.01.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Villeroy & Boch AG
Saaruferstraße 1-3
66693 Mettlach
Deutschland
Telefon: +49 (0)6864 81-0
E-Mail: information@villeroy-boch.com
Internet: www.villeroy-boch.de
ISIN: DE0007657231, DE0007657207
WKN: 765723
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1273779
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1273779  27.01.2022 CET/CEST

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1273779&application_name=news&site_id=ariva"

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Schließen

PAUKENSCHLAG!

Der erste MOKE geht vom Band! Diese Firma lehrt Tesla & Co das Fürchten!
weiterlesen»