Ad hoc-Mitteilungen

Ad hoc: VALORA EFFEKTEN HANDEL AG: Bisheriger Geschäftsverlauf in 2020, Änderung der Planzahlen

DGAP-Ad-hoc: VALORA EFFEKTEN HANDEL AG / Schlagwort(e): Planzahlen/Planzahlen VALORA EFFEKTEN HANDEL AG: Bisheriger Geschäftsverlauf in 2020, Änderung der Planzahlen 26.03.2020 / 17:03 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Von den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie bleibt auch die VEH AG nicht verschont. So sind im 1. Quartal 2020 negative Auswirkungen insbesondere auf die Bewertungen unserer Beteiligungen und Handelsbestände zu verzeichnen. Hier wird es nach heutiger Sicht zum Quartalsende unausweichlich zu Abschreibungen kommen. Zum heutigen Datum liegen die Abwertungen bei über 200.000 EUR. Welche stichtagsbezogenen Auswirkungen die Abschreibungen zum Quartalsende haben werden, entnehmen Sie bitte unserer Quartalsmeldung, welche kurzfristig nach Quartalsende veröffentlicht wird. Erfreulicherweise konnten wir in diesem Zeitraum diverse Kaufangebote und daraus resultierende Paketgeschäfte erfolgreich abwickeln, so dass wir in Umsatz und Rohgewinn aktuell sogar über Plan liegen. Aufgrund der negativen Entwicklung der Finanzmärkte und der Ungewissheit wie lange uns diese Situation noch belasten wird reduzieren wir jedoch das Planergebnis vorsorglich von den ursprünglichen 100 TEUR auf ein ausgeglichenes Ergebnis. Für 2020 planen wir nunmehr Umsätze in Höhe von 6-7 Mio. EUR und mit einem ausgeglichenen Jahresergebnis vor eventueller Zuführung zum "Fonds für allgemeine Bankrisiken". Die Anzahl der öffentlichen Kaufangebote über unser Haus, die Wertentwicklung unserer Beteiligungs-positionen und die aktuell nicht kalkulierbaren Kosten für die Rechtsberatung werden hierbei eine wichtige Rolle spielen. Unser Geschäftsbetrieb selbst läuft unter Beachtung von hygienischen Vorsichtsmaßnahmen regulär weiter. Liquiditätsrisiken sind aufgrund der hohen Eigenkapitalfinanzierung für das Geschäftsjahr 2020 nicht erkennbar. Klaus Helffenstein - Vorstand

26.03.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: VALORA EFFEKTEN HANDEL AG
Am Hardtwald 7
76275 Ettlingen
Deutschland
Telefon: 07243-900-01
Fax: 07243-900-04
E-Mail: info@valora.de
Internet: www.valora.de
ISIN: DE0007600108
WKN: 760010
Börsen: Regulierter Markt in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München
EQS News ID: 1008591
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1008591  26.03.2020 CET/CEST

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1008591&application_name=news&site_id=ariva"

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.