Ad hoc-Mitteilungen

Ad hoc: Siltronic AG: Voraussichtliche Verzögerung des Zusammenschlusses mit GlobalWafers aufgrund andauernder Gespräche mit Behörden über regulatorische Freigaben

DGAP-Ad-hoc: Siltronic AG / Schlagwort(e): Übernahmeangebot Siltronic AG: Voraussichtliche Verzögerung des Zusammenschlusses mit GlobalWafers aufgrund andauernder Gespräche mit Behörden über regulatorische Freigaben 22.10.2021 / 06:46 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad-hoc Mitteilung / Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 MAR

Siltronic AG Einsteinstraße 172 81677 München www.siltronic.com

Voraussichtliche Verzögerung des Zusammenschlusses mit GlobalWafers aufgrund andauernder Gespräche mit Behörden über regulatorische Freigaben

München, 22. Oktober 2021 - Aufgrund sich hinziehender Gespräche über regulatorische Freigaben erfolgt der Vollzug des Zusammenschlusses mit GlobalWafers voraussichtlich nicht mehr in diesem Geschäftsjahr. GlobalWafers und Siltronic verhandeln weiter konstruktiv mit den Behörden über die Konditionen der noch ausstehenden Freigaben.

Zusatzinformationen:


22.10.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Siltronic AG
Einsteinstr. 172
81677 München
Deutschland
Telefon: +49 89 8564 3133
Fax: +49 89 8564-3904
E-Mail: investor.relations@siltronic.com
Internet: www.siltronic.com
ISIN: DE000WAF3001
WKN: WAF300
Indizes: SDAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1242779
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1242779  22.10.2021 CET/CEST

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1242779&application_name=news&site_id=ariva"

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.