Ad hoc-Mitteilungen

Ad hoc: RHÖN-KLINIKUM Aktiengesellschaft: Verwaltung schlägt Vollthesaurierung des Bilanzgewinns 2019 vor; virtuelle ordentliche Hauptversammlung am 19. August 2020

DGAP-Ad-hoc: RHÖN-KLINIKUM Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Dividende/Hauptversammlung RHÖN-KLINIKUM Aktiengesellschaft: Verwaltung schlägt Vollthesaurierung des Bilanzgewinns 2019 vor; virtuelle ordentliche Hauptversammlung am 19. August 2020 09.07.2020 / 12:46 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR)

RHÖN-KLINIKUM Aktiengesellschaft: Verwaltung schlägt Vollthesaurierung des Bilanzgewinns 2019 vor; virtuelle ordentliche Hauptversammlung am 19. August 2020

Bad Neustadt a. d. Saale, 9. Juli 2020. Vorstand und Aufsichtsrat der RHÖN-KLINIKUM Aktiengesellschaft haben heute übereinstimmend einen geänderten Gewinnverwendungsvorschlag für das Geschäftsjahr 2019 beschlossen. Nachdem die RHÖN-KLINIKUM Aktiengesellschaft mit Ad hoc-Mitteilung vom 16. Mai 2020 bereits angekündigt hatte, den bisherigen Gewinnverwendungsvorschlag in Höhe von 0,25 € je dividendenberechtigter Aktie vor dem Hintergrund der andauernden COVID-19-Pandemie zu überprüfen, schlagen Vorstand und Aufsichtsrat wegen der fortdauernden Unsicherheiten hinsichtlich der weiteren Auswirkungen der COVID-19-Pandemie und der zusätzlichen finanziellen Belastungen durch das öffentliche Übernahmeangebot auf die Ertrags- und Liquiditätslage der Gesellschaft der Hauptversammlung nunmehr vor, den Bilanzgewinn in Höhe von 203.529.952,42 € vollständig auf neue Rechnung vorzutragen. Die Thesaurierung des Bilanzgewinns soll die Kapital- und Liquiditätsbasis stärken und die Investitionsfähigkeit der RHÖN-KLINIKUM Aktiengesellschaft sicherstellen.

Die ordentliche Hauptversammlung 2020, in der über die Verwendung des Bilanzgewinns 2019 Beschluss gefasst werden soll, wird am 19. August 2020 als virtuelle Hauptversammlung durchgeführt.

Bad Neustadt a. d. Saale, 9. Juli 2020.

Ihr Kontakt:

RHÖN-KLINIKUM AG |Leiter Investor Relations und Treasury Julian Schmitt T. +49 9771 65-12250 | julian.schmitt@rhoen-klinikum-ag.com (mitteilende Person)

RHÖN-KLINIKUM AG |Leitung Fachbereich Unternehmenskommunikation und Marketing Elke Pfeifer T. +49 9771 65-12110 | elke.pfeifer@rhoen-klinikum-ag.com


09.07.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: RHÖN-KLINIKUM Aktiengesellschaft
Salzburger Leite 1
97616 Bad Neustadt a.d.Saale
Deutschland
Telefon: +49 (0)9771 - 65-0
Fax: +49 (0)9771 - 97 467
E-Mail: rka@rhoen-klinikum-ag.com
Internet: www.rhoen-klinikum-ag.com
ISIN: DE0007042301
WKN: 704230
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1090073
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1090073  09.07.2020 CET/CEST

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1090073&application_name=news&site_id=ariva"

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.