Ad hoc-Mitteilungen

Ad hoc: Pentracor passt Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2021 an

| Aufrufe: 263

DGAP-Ad-hoc: Pentracor GmbH / Schlagwort(e): Prognoseänderung Pentracor passt Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2021 an 09.12.2021 / 14:37 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pentracor passt Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2021 an

Hennigsdorf, 9. Dezember 2021 - Das Medizintechnikunternehmen Pentracor GmbH (Wandelanleihe ISIN: DE000A289XB9, WKN: A289XB) hat heute seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2021 korrigiert. Die Gesellschaft geht nach aktueller Einschätzung nicht mehr davon aus, die geplanten Umsatzerlöse in Höhe von 2,0 Mio. Euro zu erreichen. Grund hierfür ist die pandemiebedingt reduzierte Investitionsbereitschaft in den Kliniken. So ist es nicht wie geplant gelungen, Mietverträge über die zur CRP-Apherese notwendigen Apparate in Kaufverträge zu wandeln. Trotz der herausfordernden Rahmenbedingungen zeichnen sich im laufenden Quartal weiter steigende Umsatzerlöse gegenüber den Vorquartalen auf Basis einer zunehmenden erfolgreichen klinischen Anwendung des von Pentracor entwickelten Blutwäscheverfahrens CRP-Apherese bei Akutem Herzinfarkt und COVID-19 ab. Für das Gesamtjahr 2021 rechnet die Gesellschaft nun mit Umsatzerlösen von über 1,3 Mio. Euro. Unternehmenskontakt Pentracor GmbH CEO Dr. Ahmed Sheriff Tel. +49 03302 20 94 49-30 mail sheriff@pentracor.de web www.pentracor.de


09.12.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Pentracor GmbH
Neuendorfstraße 23 b/d
16761 Hennigsdorf
Deutschland
Telefon: (03302) 20 94 49 - 0
E-Mail: info@pentracor.de
Internet: www.pentracor.de
ISIN: DE000A289XB9
WKN: A289XB
Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf, Frankfurt, München
EQS News ID: 1256138
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1256138  09.12.2021 CET/CEST

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1256138&application_name=news&site_id=ariva"

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.