Ad hoc-Mitteilungen

Ad hoc: Pearl Gold AG startet erfolgreich im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse

Pearl Gold AG  / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung/Zulassungsgenehmigung
 
 25.09.2012 12:33
 
 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
 die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------
Pearl Gold AG startet erfolgreich im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse - Erster Kurs lag bei 10,50 Euro - Umlisting hat strategische Bedeutung für das Unternehmen und unterstreicht die gute Entwicklungsperspektive Frankfurt, 25. September 2012 - Die Aktien der Pearl Gold AG, ein in Frankfurt ansässiger Projektentwickler und aktiver Investor in westafrikanische Goldminen und Rohstoffunternehmen, wurden heute erstmals im General Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Pearl Gold, das wohl einzige auf Goldförderung fokussierte Unternehmen im Regulierten Markt, war zuvor an der Frankfurter Wertpapierbörse im Open Market / Quotation Board notiert. Der erste Kurs der Pearl Gold Aktien belief sich auf 10,50 Euro. Die Marktkapitalisierung der Gesellschaft beträgt damit derzeit rund 262.500.000 Euro. 'Wir freuen uns sehr über den erfolgreichen Start im General Standard', kommentierte Pearl Gold Vorstand Lutz Hartmann und erläuterte: 'Das Listing im Regulierten Markt in Frankfurt ist für unser weiteres Wachstum von strategischer Bedeutung. Wir sehen einerseits sehr viel Interesse bei deutschen Investoren an den beträchtlichen Rohstoff-Vorkommen in Westafrika, andererseits konzentrieren sich viele Investoren ausschließlich auf Börsenwerte, die den strengen Transparenzrichtlinien des Regulierten Marktes unterliegen.' Durch das jetzt erfolgreich durchgeführte Umlisting sieht Hartmann seine Gesellschaft gut positioniert. Auch die malische Regierung erkennt die Wichtigkeit des Projektes an und war durch den malischen Minenminister Amadou Baba Sy bei der Veranstaltung in Frankfurt vertreten. 'Wir sind sehr froh über Herrn Baba Sy's Teilnahme. Dies zeigt die vertrauensvolle Zusammenarbeit und Anerkennung des Erreichten durch die malische Regierung,' freut sich Hartmann. Das erste Investment der Pearl Gold AG, die Wassoul'Or-Goldmine in Mali, entwickelte sich in den vergangenen Monaten sehr gut und wird noch in diesem Jahr ihre Produktionskapazitäten voll ausschöpfen. Diese Produktionskapazitäten sollen in den nächsten zwei, drei Jahren nochmals deutlich erhöht werden. Zusätzlich führt man im Konzessionsgebiet Faboula weitere Bohrungen durch, deren Ergebnisse bis Jahresende vorliegen sollen. 'Der westafrikanische Minensektor bietet viele verschiedene Möglichkeiten', sagt Hartmann: 'Zunächst wollen wir uns aber auf die Weiterentwicklung unserer Beteiligung konzentrieren, die sehr viel Potenzial hat. Jedoch werden wir in den nächsten sechs Monaten auch unsere weiteren Optionen prüfen und Vorschläge diskutieren.' Pearl Gold AG Die Pearl Gold AG ist eine im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelisteter Projektentwickler und aktiver Investor mit Sitz in Frankfurt. Das Unternehmen konzentriert sich auf Investitionen in westafrikanische Explorations- und Minenunternehmen, besonders im Bereich Gold und andere Edelmetalle. Die erste Beteiligung der Pearl Gold AG ist die in Mali ansässige Minengesellschaft Wassoul'Or, an der Pearl Gold 25 Prozent hält. Wassoul'Or ist sowohl auf die Exploration als auch Produktion von Gold konzentriert und betreibt die Goldmine Kodiéran im Süden Malis. Weitere Informationen sowie der Börsenprospekt finden sich unter http://www.pearlgoldag.com/de Für Rückfragen: MSL Financial Press@pearlgoldag.com Tel: +49 (0) 69 6612456 8394 HINWEIS ZU ZUKUNFTSGERICHTETEN AUSSAGEN: Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen. In die Zukunft gerichtete Aussagen sind alle Aussagen, die sich nicht auf historische und gegenwärtige Tatsachen und Ereignisse beziehen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind erkennbar durch Formulierungen wie 'erwarten', 'wollen', 'antizipieren', 'beabsichtigen', 'planen', 'glauben', 'anstreben', 'einschätzen', 'werden', 'vorhersagen' oder ähnliche Begriffe. Die in die Zukunft gerichteten Aussagen basieren auf der gegenwärtigen, nach bestem Wissen vorgenommenen Einschätzung durch die Gesellschaft. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen basieren auf Annahmen und Faktoren und unterliegen daher Risiken und Ungewissheiten. Die zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf den gegenwärtigen Plänen, Schätzungen, Prognosen und Erwartungen der PEARL GOLD AG sowie auf bestimmten Annahmen, die sich, obwohl sie zum gegenwärtigen Zeitpunkt nach Ansicht der PEARL GOLD AG angemessen sind, als fehlerhaft erweisen können. Zahlreiche Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung oder die erzielten Erträge oder Leistungen der PEARL GOLD AG wesentlich von der Entwicklung, den Erträgen oder den Leistungen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen werden. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Veränderungen allgemeiner wirtschaftlicher, geschäftlicher oder rechtlicher Bedingungen, politische oder regulatorische Veränderungen, Veränderungen im Wettbewerbsumfeld der PEARL GOLD AG, die Fähigkeit der PEARL GOLD AG, auch zukünftig geeignete Immobilien zu erwerben; sonstige Faktoren, die im Abschnitt ' Risikofaktoren' näher erläutert sind, und Faktoren, die der PEARL GOLD AG zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt sind. Sollte eines oder sollten mehrere dieser Risiken oder Unsicherheiten eintreten oder sollten sich von der PEARL GOLD AG zugrunde gelegte Annahmen als unrichtig erweisen, ist nicht auszuschließen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in dieser Präsentation als angenommen, geschätzt oder erwartet beschrieben werden. Die PEARL GOLD AG könnte aus diesem Grund daran gehindert werden, ihre finanziellen und strategischen Ziele zu erreichen. Potenzielle Anleger sollten nicht in unangemessenem Umfang auf zukunftsgerichtete Aussagen vertrauen. Es kann nicht gewährleistet werden, dass sämtliche Angaben dieser Präsentation zur Geschäftstätigkeit und zur rechtlichen und wirtschaftlichen Lage der PEARL GOLD AG zu jedem Zeitpunkt nach Veröffentlichung zutreffend bleiben. Die PEARL GOLD AG übernimmt weder eine Verpflichtung noch beabsichtigt sie, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren. Jegliche zukunftsgerichtete Aussage bezieht sich deshalb nur auf den Tag, an dem sie gemacht wird. 25.09.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------------
Sprache: Deutsch Unternehmen: Pearl Gold AG An der Welle 4 60322 Frankfurt Deutschland Telefon: +49 (0) 69 7593 8587 Fax: +49 (0) 69 7593 8200 E-Mail: info@pearlgoldag.com Internet: www.pearlgoldag.com ISIN: DE000A0AFGF3 WKN: A0AFGF Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard) Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.