Ad hoc-Mitteilungen

Ad hoc: Pearl Gold AG: Erste Goldlieferung von Wassoul'Or SA erfolgt trotz Verzögerungen

Pearl Gold AG  / Schlagwort(e): Vereinbarung
 
 28.12.2012 15:03
 
 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
 die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------
Pearl Gold AG: Erste Goldlieferung von Wassoul'Or SA erfolgt trotz Verzögerungen - Lieferung von 1.800 Unzen Gold von Wassoul'Or SA an Pearl Gold AG noch in 2012 - Kein Jahresüberschuss in 2012 aufgrund verspäteter Goldlieferung - Mittelfristige Planung bleibt unverändert, zusätzliche Sicherheiten vertraglich vereinbart - Exploration von Traorela weiterhin nach Plan Frankfurt, 28.12.2012. Die Pearl Gold AG hat in diesem Jahr die erste Goldlieferung durch die Wassoul'Or SA erhalten. Aufgrund von Verzögerungen beim Hochfahren der Produktion in der Mine Kodiéran im Süden Malis konnte Wassoul'Or in diesem Jahr erst 1.800 Unzen Gold (entspricht ca. 3 Mio. US-Dollar) an die Pearl Gold AG liefern. Entsprechend wird Pearl Gold für 2012 keinen Jahresüberschuss ausweisen können. Trotz der Verzögerung hat sich der Vorstand davon überzeugt, dass die für 2012 und 2013 vereinbarte Liefermenge von insgesamt 48.000 Unzen bis Ende des kommenden Jahres sukzessive geliefert werden wird. Die aktuelle Lieferung von 1.800 Unzen Gold wurde in den letzten vier Wochen produziert. Pearl Gold-Vorstand Lutz Hartmann war Mitte Dezember zur Inspektion der Mine nach Mali gereist und hat sich vor Ort über die Fortschritte informiert. Hauptgrund für die Verzögerung in der Produktion ist die Ausreise der auf der Mine tätigen internationalen Dienstleister aufgrund der seit März anhaltenden politischen Unruhen in Mali. Allerdings ist es Wassoul'Or seither gelungen, drei Viertel der benötigten Fach-Arbeitskräfte zu ersetzen. Zudem hat das Management von Wassoul'Or nach eingehender Überprüfung des Standes der Fertigstellung der Produktionsanlage entschieden, dass es zum jetzigen Zeitpunkt nicht sinnvoll ist, eine Vollauslastung der Produktion anzustreben. Der überwiegende Teil der Produktionsanlage hat die maximal erreichbare Kapazität von 10.000 Tonnen Rohmaterialverarbeitung pro Tag erreicht. Diese Möglichkeit wird aktuell noch nicht voll in Anspruch genommen: derzeit läuft die Anlage auf einer Kapazität von rund 7.000 Tonnen am Tag. Lutz Hartmann, Vorstand der Pearl Gold AG teilt mit: 'Ich bin zuversichtlich, dass die Produktion nun durch eine bessere Abstimmung der einzelnen Produktionsschritte weiter optimiert und zügig voranschreiten wird. Positiv stimmt zudem auch, dass es in diesem Monat erstmals gelungen ist, einen vollständigen Produktionsablauf an der Mine Kodiéran unterbrechungsfrei darzustellen.' Die Exploration des potentiellen Erschließungsgebiets Traorela verläuft weiterhin nach Plan, mit umfassenden Ergebnissen wird im Laufe der nächsten vier bis sechs Wochen gerechnet. Um das Voranschreiten der Produktion nicht durch Liquiditätsengpässe zu gefährden, hat Pearl Gold sukzessiven Goldauslieferungen seitens Wassoul'Or zugestimmt. Wassoul'Or wird somit einen Teil der Goldproduktion zur Deckung der Betriebsmittelbedürfnisse selbst verwerten. Im Gegenzug hat sich Pearl Gold Sicherheiten seitens der Sodinaf S.A., 54%Anteilseignerin von Wassoul'Or, gewähren lassen. Das Management von Wassoul'Or SA und der Vorstand der Pearl Gold AG haben zudem vereinbart, dass nun die Voraussetzungen für eine monatliche Veröffentlichung der Produktionskennzahlen erreicht wurden. Eine entsprechende Information wird ab Ende Januar mindestens monatlich erfolgen. Pearl Gold AG Die Pearl Gold AG ist eine im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelisteter Projektentwickler und aktiver Investor mit Sitz in Frankfurt. Das Unternehmen konzentriert sich auf Investitionen in westafrikanische Explorations- und Minenunternehmen, besonders im Bereich Gold und andere Edelmetalle. Die erste Beteiligung der Pearl Gold AG ist die in Mali ansässige Minengesellschaft Wassoul'Or, an der Pearl Gold 25 Prozent hält. Wassoul'Or ist sowohl auf die Exploration als auch Produktion von Gold konzentriert und betreibt die Goldmine Kodiéran im Süden Malis. Weitere Informationen sowie der Börsenprospekt finden sich unter http://www.pearlgoldag.com/de Für Rückfragen: MSL Financial Press@pearlgoldag.com Tel: +49 (0) 69 6612456 8394 HINWEIS ZU ZUKUNFTSGERICHTETEN AUSSAGEN: Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen. In die Zukunft gerichtete Aussagen sind alle Aussagen, die sich nicht auf historische und gegenwärtige Tatsachen und Ereignisse beziehen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind erkennbar durch Formulierungen wie 'erwarten', 'wollen', 'antizipieren', 'beabsichtigen', 'planen', 'glauben', 'anstreben', 'einschätzen', 'werden', 'vorhersagen' oder ähnliche Begriffe. Die in die Zukunft gerichteten Aussagen basieren auf der gegenwärtigen, nach bestem Wissen vorgenommenen Einschätzung durch die Gesellschaft. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen basieren auf Annahmen und Faktoren und unterliegen daher Risiken und Ungewissheiten. Die zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf den gegenwärtigen Plänen, Schätzungen, Prognosen und Erwartungen der PEARL GOLD AG sowie auf bestimmten Annahmen, die sich, obwohl sie zum gegenwärtigen Zeitpunkt nach Ansicht der PEARL GOLD AG angemessen sind, als fehlerhaft erweisen können. Zahlreiche Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung oder die erzielten Erträge oder Leistungen der PEARL GOLD AG wesentlich von der Entwicklung, den Erträgen oder den Leistungen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen werden. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Veränderungen allgemeiner wirtschaftlicher, geschäftlicher oder rechtlicher Bedingungen, politische oder regulatorische Veränderungen, Veränderungen im Wettbewerbsumfeld der PEARL GOLD AG, die Fähigkeit der PEARL GOLD AG, auch zukünftig geeignete Immobilien zu erwerben; sonstige Faktoren, die im Abschnitt ' Risikofaktoren' näher erläutert sind, und Faktoren, die der PEARL GOLD AG zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt sind. Sollte eines oder sollten mehrere dieser Risiken oder Unsicherheiten eintreten oder sollten sich von der PEARL GOLD AG zugrunde gelegte Annahmen als unrichtig erweisen, ist nicht auszuschließen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in dieser Präsentation als angenommen, geschätzt oder erwartet beschrieben werden. Die PEARL GOLD AG könnte aus diesem Grund daran gehindert werden, ihre finanziellen und strategischen Ziele zu erreichen. Potenzielle Anleger sollten nicht in unangemessenem Umfang auf zukunftsgerichtete Aussagen vertrauen. Es kann nicht gewährleistet werden, dass sämtliche Angaben dieser Präsentation zur Geschäftstätigkeit und zur rechtlichen und wirtschaftlichen Lage der PEARL GOLD AG zu jedem Zeitpunkt nach Veröffentlichung zutreffend bleiben. Die PEARL GOLD AG übernimmt weder eine Verpflichtung noch beabsichtigt sie, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren. Jegliche zukunftsgerichtete Aussage bezieht sich deshalb nur auf den Tag, an dem sie gemacht wird. 28.12.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------------
Sprache: Deutsch Unternehmen: Pearl Gold AG An der Welle 4 60322 Frankfurt Deutschland Telefon: +49 (0) 69 7593 8587 Fax: +49 (0) 69 7593 8200 E-Mail: info@pearlgoldag.com Internet: www.pearlgoldag.com ISIN: DE000A0AFGF3 WKN: A0AFGF Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard) Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.