Ad hoc-Mitteilungen

Ad hoc: OSRAM Licht AG: Advent und Bain Capital planen bis auf Weiteres kein Übernahmeangebot für OSRAM

DGAP-Ad-hoc: OSRAM Licht AG / Schlagwort(e): Absichtserklärung OSRAM Licht AG: Advent und Bain Capital planen bis auf Weiteres kein Übernahmeangebot für OSRAM 18.10.2019 / 17:17 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die OSRAM Licht AG (OSRAM) hat heute ein Schreiben des Konsortiums bestehend aus den Finanzinvestoren Advent und Bain Capital erhalten. Danach hat das Konsortium entschieden, die Due Diligence-Unternehmensprüfung von OSRAM nicht fortzusetzen. Der Plan, ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für alle ausstehenden OSRAM-Aktien zu unterbreiten, werde bis auf Weiteres nicht weiterverfolgt. Das Konsortium sehe derzeit keinen erfolgversprechenden Weg, ein Angebot zu unterbreiten.

OSRAM hat in den vergangenen Tagen konstruktive Gespräche mit der ams AG über die Rahmenbedingungen für ein neues Übernahmeangebot geführt. Der Vorstand begrüßt die bisher erzielten Fortschritte und ist zuversichtlich, dass sich beide Seiten auf ein zukunftsfähiges strategisches Konzept verständigen werden. Über die weitere Entwicklung wird OSRAM den Kapitalmarkt entsprechend den rechtlichen Anforderungen informieren.

Kontakt: Juliana Baron Leiter Investor Relations OSRAM Licht AG Investor Relations Marcel-Breuer-Straße 6 80807 München, Deutschland Tel. +49 89 6213-3030 mailto:j.baron@osram.com www.osram.com


18.10.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: OSRAM Licht AG
Marcel-Breuer-Straße 6
80807 München
Deutschland
Telefon: +49 89 6213-0
Fax: +49 89 6213-3629
E-Mail: ir@osram.com
Internet: www.osram-group.com
ISIN: DE000LED4000
WKN: LED400
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 892819
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

892819  18.10.2019 CET/CEST

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=892819&application_name=news&site_id=ariva"

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.