Ad hoc-Mitteilungen

Ad hoc: Newron erhält fünfte Tranche aus der Finanzierungsvereinbarung mit der Europäischen Investitionsbank (EIB)

DGAP-Ad-hoc: Newron Pharmaceuticals S.p.A. / Schlagwort(e): Finanzierung/Sonstiges Newron erhält fünfte Tranche aus der Finanzierungsvereinbarung mit der Europäischen Investitionsbank (EIB) 18.10.2021 / 17:45 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Newron erhält fünfte Tranche aus der Finanzierungsvereinbarung mit der Europäischen Investitionsbank (EIB)  

Mailand, Italien - 18 Oktober 2021, 17:45 CEST - Newron Pharmaceuticals S.p.A. ("Newron"; ISIN: IT0004147952, SIX: NWRN, XETRA: NP5) gibt heute bekannt, Tranche 5 gemäß der Finanzierungsvereinbarung mit der Europäischen Investitionsbank (EIB) erhalten zu haben, welche im Oktober 2018 abgeschlossen wurde und insgesamt bis zu EUR 40 Mio. umfasst, sofern eine Reihe von vereinbarten Erfolgskriterien erreicht wird. Das EIB-Darlehen wird durch den Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI) abgesichert, dem Herzstück der EU-Investitionsoffensive. Tranche 5 beträgt EUR 7,5 Mio. und wird in erster Linie zur Unterstützung der laufenden Entwicklungsprogramme des Unternehmens im Bereich der Erkrankungen des zentralen Nervensystems verwendet. Die ersten vier Tranchen über insgesamt EUR 32,5 Mio. dieser Finanzierung hat Newron 2019, 2020 und im September 2021 erhalten.

Im Rahmen der Tranche 5 hat die Europäische Investitionsbank Optionsscheine (Warrants) erhalten, welche die EIB zum Kauf von bis zu 151.344 Aktien von Newron zu einem Ausübungspreis von EUR 9,25 je Aktie berechtigt.


18.10.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


1241519  18.10.2021 CET/CEST

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1241519&application_name=news&site_id=ariva"

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.