Ad hoc-Mitteilungen

Ad hoc: LEONI AG informiert über Ermittlungen des Bundeskartellamts

| Aufrufe: 412

DGAP-Ad-hoc: Leoni AG / Schlagwort(e): Rechtssache LEONI AG informiert über Ermittlungen des Bundeskartellamts 18.01.2022 / 19:02 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


LEONI AG informiert über Ermittlungen des Bundeskartellamts

Nürnberg, 18. Januar 2022 - Die LEONI AG informiert, dass heute im Zuge von Ermittlungen des Bundeskartellamts gegen verschiedene Kabelhersteller und weitere branchennahe Gesellschaften auch an Standorten der LEONI-Gruppe Durchsuchungen stattgefunden haben. Grund für die Durchsuchungen ist der Verdacht, dass Kabelhersteller die Berechnung branchenüblicher Metallzuschläge in Deutschland miteinander koordiniert haben sollen. Die LEONI AG kooperiert mit den Behörden und wird die Vorwürfe prüfen.

Ansprechpartner und Verantwortlicher für die Mitteilung LEONI AG Gregor le Claire Corporate Communications & Investor Relations Telefon +49 911 2023-226 E-Mail gregor.leclaire@leoni.com


18.01.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Leoni AG
Marienstraße 7
90402 Nürnberg
Deutschland
Telefon: +49 (0)911 20 23-234
Fax: +49 (0)911 20 23-382
E-Mail: veroeffentlichung@leoni.com
Internet: www.leoni.com
ISIN: DE0005408884
WKN: 540888
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Freiverkehr in Tradegate Exchange; Madrid
EQS News ID: 1270089
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1270089  18.01.2022 CET/CEST

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1270089&application_name=news&site_id=ariva"

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.