Ad hoc-Mitteilungen

Ad hoc: Klassik Radio AG: erzielt nach vorläufigen Zahlen 2020 einen Konzernumsatz von ca. 14,6 Millionen Euro

DGAP-Ad-hoc: Klassik Radio AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis Klassik Radio AG: erzielt nach vorläufigen Zahlen 2020 einen Konzernumsatz von ca. 14,6 Millionen Euro 22.01.2021 / 12:00 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Klassik Radio AG erzielt nach vorläufigen Zahlen 2020 einen Konzernumsatz von ca. 14,6 Millionen Euro Augsburg, den 22. Januar 2021 - Die Klassik Radio AG erzielte im Geschäftsjahr 2020 vorläufigen Berechnungen zufolge einen Konzernumsatz von ca. 14,6 Millionen Euro zu 18,2 Millionen Euro im Vorjahr.

Im Konzern wurde ein EBITDA von ca. 1,5 Millionen Euro zu 2,8 Millionen Euro im Vorjahr erzielt.

Dieser Rückgang ist im Wesentlichen auf die staatlich verfügten Maßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie - resultierend daraus musste auch die Klassik Radio Live in Concert Tournee 2020 abgesagt werden - sowie die Corona- bedingt leicht rückläufigen Werbeeinnahmen zurückzuführen.

Alle Ergebnisse sind vorläufig und ungeprüft. Der testierte Jahres- und Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2020 wird Ende April 2021 vorliegen.  

Kontakt:

Klassik Radio AG Brigitte Spörl Head of Finance Imhofstraße 12 86159 Augsburg +49 (0) 821 5070-0 ir@klassikradioag.de www.klassikradioag.de


22.01.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Klassik Radio AG
Imhofstraße 12
86159 Augsburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)821 5070-0
Fax: +49 (0)821 5070-505
E-Mail: ir@klassikradioag.de
Internet: www.klassikradioag.de
ISIN: DE0007857476
WKN: 785747
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1162569
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1162569  22.01.2021 CET/CEST

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1162569&application_name=news&site_id=ariva"

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.