Ad hoc-Mitteilungen

Ad hoc: K+S Aktiengesellschaft: K+S hebt operative Prognosen für das Gesamtjahr 2021 erneut an

DGAP-Ad-hoc: K+S Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Prognose K+S Aktiengesellschaft: K+S hebt operative Prognosen für das Gesamtjahr 2021 erneut an 26.10.2021 / 11:23 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


  • K+S hebt operative EBITDA-Prognose für 2021 auf rund 630 Mio. EUR erneut an (bisher: 500 bis 600 Mio. EUR; ohne REKS-Transaktion)
  • Ausgeglichener freier Cashflow für 2021 erwartet (bisher: -180 Mio. EUR; ohne REKS-Transaktion) 
  • Kartellrechtliche Prüfung der REKS-Transaktion dauert an
Der Vorstand der K+S Aktiengesellschaft hat heute die Prognose für das operative EBITDA im Gesamtjahr 2021 auf rund 630 Mio. EUR erneut angehoben (bisher: 500 Mio. EUR bis 600 Mio. EUR, ohne REKS-Einmalertrag von rund 200 Mio. EUR). Grund hierfür ist im Wesentlichen die nochmals verbesserte Erwartung für die Entwicklung der Durchschnittspreise im Kundensegment Landwirtschaft im Gesamtjahr 2021. Vor diesem Hintergrund erwartet K+S für 2021 auch einen ausgeglichenen freien Cashflow (bisher: -180 Mio. EUR, ohne REKS-Barmittelzufluss). Nachdem die EU-Kommission das Verfahren zur kartellrechtlichen Freigabe an das Bundeskartellamt verwiesen hatte, dauert die Prüfung der REKS-Transaktion weiter an. K+S geht nach wie vor davon aus, dass eine Freigabe erteilt werden kann, diese jedoch möglicherweise nicht mehr wie bisher angenommen im Jahr 2021 erfolgen könnte. Vor diesem Hintergrund bezieht K+S in die Prognose zum Gesamtjahr 2021 nur das operative Geschäft ein.  Das Unternehmen veröffentlicht die Zahlen zum Geschäftsverlauf im dritten Quartal sowie zum Ausblick auf das Gesamtjahr 2021 am 11. November 2021. Kontakt: Investor Relations: Julia Bock, CFA Telefon: +49 561 9301-1009 julia.bock@k-plus-s.com

26.10.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: K+S Aktiengesellschaft
Bertha-von-Suttner-Str. 7
34131 Kassel
Deutschland
Telefon: +49 561 9301 0
Fax: +49 561 9301 2425
E-Mail: investor-relations@k-plus-s.com
Internet: www.k-plus-s.com
ISIN: DE000KSAG888
WKN: KSAG88
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Freiverkehr in Tradegate Exchange
EQS News ID: 1243532
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1243532  26.10.2021 CET/CEST

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1243532&application_name=news&site_id=ariva"

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Schließen

Kryptoanlagen leicht gemacht!

ENDLICH EINSTIEGS-KURSE! Ob Bitcoin, Ether oder Uniswap – mit den Produkten von Valour bestens aufgestellt!
weiterlesen»