Ad hoc-Mitteilungen

Ad hoc: GK Software plant Akquisition in Nordamerika

GK Software AG  / Schlagwort(e): Firmenübernahme
 
 17.03.2015 23:45
 
 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
 DGAP - ein Service der EQS Group AG.
 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------
Die GK Software AG plant die Akquisition des Geschäftssegmentes "Retail" der US-amerikanischen DBS Data Business Systems Inc. (DBS) im Zuge eines Asset Deals. In diesem Geschäftsbereich werden Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Elektronischer Zahlungsverkehr, Customer Engagement und Loyalty angeboten. Die in Virginia beheimatete DBS ist seit Jahrzehnten erfolgreich auf Einzelhandel und Hospitality fokussiert. Das DBS-Segment "Retail", dessen Erwerb geplant ist, ist in Raleigh, North Carolina, ansässig und erwirtschaftete im Jahr 2014 einen Umsatz von rund 6 Mio. USD bei einer hohen Profitabilität. In dem Segment sind aktuell 21 Mitarbeiter beschäftigt. Über den Kaufpreis wurde von beiden Seiten Stillschweigen vereinbart. GK Software AG Waldstraße 7 08261 Schöneck Deutschland WKN 757142 ISIN DE0007571424 Notiert: Frankfurt (Prime Standard) (Ende der Ad-hoc-Mitteilung)
---------------------------------------------------------------------------
Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung: Erläuterungen zur Ad-hoc-Nachricht Die DBS Inc. wurde 1977 gegründet und wird seitdem von den Inhabern geführt. Das Unternehmen ist auf Lösungen für die Bereiche Gastronomie und Einzelhandel fokussiert und hat im Laufe seiner Geschichte mehr als 2.000 Kunden bedient. Die geplante Übernahme bezieht sich ausschließlich auf das DBS Geschäftssegment 'Retail', also den Einzelhandelsbereich. Dieses Geschäftssegment ist zum einen auf Projektentwicklung und Beratung, zum anderen auf die Erstellung von zum Angebot der GK Software komplementären Lösungen ausgerichtet. Das DBS Geschäftssegment 'Retail', das auf die Implementierung von Store-Projekten fokussiert ist, hat in den letzten Jahren zahlreiche Einführungen der vorherigen SAP-Kassenlösung SAP POS (Triversity) erfolgreich umgesetzt. Es bestehen daher langjährige und intensive Kundenbeziehungen in einem Marktumfeld, das für die GK Software von besonderem Interesse ist. Die wichtigste Software-Lösung im Portfolio von DBS 'Retail' ist auf die Anbindung unterschiedlichster Hard- und Software für die Umsetzung des elektronischen Zahlungsverkehrs in Nordamerika ausgerichtet. Die relativ schnell mögliche Integration in die Lösungswelt von GK Software wird eine bedeutende Vereinfachung und Beschleunigung bei der Umsetzung von Projekten in diesem Markt mit sich bringen. GK Software erwartet sich von der geplanten Übernahme eine deutliche Beschleunigung des Wachstums in Nordamerika. Durch ein langjährig in der Realisierung von komplexen Filialprojekten erfahrenes Team mit einer ausgezeichneten Reputation bei Kunden und Partnern werden die Sichtbarkeit und das nachgewiesene Umsetzungspotenzial in diesem Markt nachhaltig verstärkt. GK Software geht damit einen wichtigen Schritt zur weiteren Erschließung des größten Einzelhandelsmarktes der Welt. Die Begleitung des Projektes erfolgte durch die IKB Deutsche Industriebank AG. 17.03.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------------
Sprache: Deutsch Unternehmen: GK Software AG Waldstraße 7 08261 Schöneck Deutschland Telefon: +49 (0)3 74 64 84 - 0 Fax: +49 (0)3 74 64 84 - 15 E-Mail: info@gk-software.com Internet: www.gk-software.com ISIN: DE0007571424 WKN: 757142 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.