Ad hoc-Mitteilungen

Ad hoc: FC Schalke 04 beschließt Emission einer Unternehmensanleihe zur Refinanzierung der Anleihe 2016/2023

| Aufrufe: 254

DGAP-Ad-hoc: FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. / Schlagwort(e): Anleihe/Anleiheemission FC Schalke 04 beschließt Emission einer Unternehmensanleihe zur Refinanzierung der Anleihe 2016/2023 07.12.2021 / 18:45 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


FC Schalke 04 beschließt Emission einer Unternehmensanleihe zur Refinanzierung der Anleihe 2016/2023

Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. hat heute beschlossen, im Frühjahr 2022 eine neue Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 34,107 Mio. Euro zu begeben. Der Emissionserlös soll zur vorzeitigen Refinanzierung der Anleihe 2016/2023 (WKN: A2AA04 / ISIN: DE000A2AA048) dienen, deren Emissionsvolumen ebenfalls 34,107 Mio. Euro beträgt. Die Gläubiger der Anleihe 2016/2023 erhalten ein Umtauschangebot. Weitere Details, Zeitpläne und die Konditionen der neuen Anleihe sowie des Umtauschangebots werden in den nächsten Wochen bekanntgegeben.  

Kontakt Marc Siekmann Telefon: +49 209 3618-5442 E-Mail: wertpapier@schalke04.de


07.12.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


1254971  07.12.2021 CET/CEST

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1254971&application_name=news&site_id=ariva"

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.