Ad hoc-Mitteilungen

Ad hoc: EQS Group AG: Umsetzung des angekündigten Aktienrückkaufs von bis zu 2.000 Aktien für Mitarbeiter-Beteiligungsprogramm

DGAP-Ad-hoc: EQS Group AG / Schlagwort(e): Aktienrückkauf EQS Group AG: Umsetzung des angekündigten Aktienrückkaufs von bis zu 2.000 Aktien für Mitarbeiter-Beteiligungsprogramm 20.08.2019 / 16:12 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


EQS Group AG: Umsetzung des angekündigten Aktienrückkaufs von bis zu 2.000 Aktien für Mitarbeiter-Beteiligungsprogramm

München - 20.08.2019

Wie am 19. August 2019 mitgeteilt, hat der Vorstand der EQS Group AG entschieden, einen Aktienrückkauf für bis zu 2.000 Stück eigene Aktien durchzuführen. Auf dieser Basis hat der Vorstand der EQS Group AG heute beschlossen, dass die Gesellschaft bis zu 2.000 eigene Aktien zu einem Gesamtkaufpreis (ohne Erwerbsnebenkosten) von bis zu EUR 130.000 erwerben soll. Der Aktienrückkauf wird am 21.08.2019 beginnen und ist bis zum 11.10.2019 befristet. Die zurückerworbenen Aktien dienen ausschließlich der Durchführung des Mitarbeiterbeteiligungsprogramms "MyEQS Shareplan". Der Rückkauf erfolgt über die Börse. Der Aktienrückkauf wird durch ein unabhängiges Kreditinstitut durchgeführt, das im festgelegten Zeitraum seine Entscheidungen über den genauen Zeitpunkt des Erwerbs von Aktien der Gesellschaft unabhängig und unbeeinflusst von dieser treffen wird. Das Kreditinstitut ist gemäß der Vereinbarung mit der Gesellschaft verpflichtet, hinsichtlich des Kaufpreises, die Vorgaben der Safe-Harbor-Regelungen des Artikels 5 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des Europäischen Parlaments und Rates vom 16. April 2014 in Verbindung mit der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 der Kommission vom 8. März 2016 einzuhalten.

Informationen zu den mit dem Aktienrückkauf zusammenhängenden Geschäften werden in einer den Anforderungen des Artikel 2 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 entsprechenden Weise spätestens am siebten Handelstag nach Ausübung eines Geschäfts bekanntgegeben und auf der Website der Gesellschaft unter https://www.eqs.com/de/de/unternehmen/investoren/ zur Verfügung gestellt.

Mitteilende Person: André Marques, Finanzvorstand (CFO)

Kontakt:

André Marques

CFO

Tel.: +49 89-21029833

Mob.: +49 175-5250009

Email.: andre.marques@eqs.com


20.08.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: EQS Group AG
Karlstr. 47
80333 München
Deutschland
Telefon: +49(0)89 210298-0
Fax: +49(0)89 210298-49
E-Mail: info@eqs.com
Internet: www.eqs.com
ISIN: DE0005494165
WKN: 549416
Indizes: Scale 30
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 860293
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

860293  20.08.2019 CET/CEST

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=860293&application_name=news&site_id=ariva"

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.