Ad hoc-Mitteilungen

Ad hoc: Deutsche Post AG: Deutsche Post DHL Group kündigt Aktienrückkauf von bis zu EUR 1 Mrd. an

DGAP-Ad-hoc: Deutsche Post AG / Schlagwort(e): Aktienrückkauf Deutsche Post AG: Deutsche Post DHL Group kündigt Aktienrückkauf von bis zu EUR 1 Mrd. an 08.03.2021 / 14:03 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad hoc: Deutsche Post DHL Group kündigt Aktienrückkauf von bis zu EUR 1 Mrd. an

Vorstand und Aufsichtsrat haben vor dem Hintergrund der positiven Geschäftsentwicklung und in Würdigung der Finanzpolitik des Konzerns ein Aktienrückkaufprogramm in Höhe von bis zu EUR 1 Mrd. sowie den Verwendungszweck der rückerworbenen Aktien beschlossen. Das Aktienrückkaufprogramm mit Beginn im März 2021 ist auf eine maximale Laufzeit von einem Jahr begrenzt. Die Durchführung des Aktienrückkaufs erfolgt unter den von der Hauptversammlung erteilten Ermächtigungen. Die zurückgekauften Aktien werden entweder eingezogen oder für die Bedienung von langfristigen Vergütungsprogrammen eingesetzt.

Deutsche Post DHL Group wird regelmäßig über den Verlauf des Aktienrückkaufprogramms auf der Webseite des Unternehmens  informieren.

Die Entscheidung, ein Aktienrückkaufprogramm einzuleiten, entspricht der Finanzpolitik des Konzerns und ist vor dem Hintergrund der starken Free Cash Flow Generierung von EUR 2,5 Mrd. im Geschäftsjahr 2020 und dem positiven weiteren Ausblick zu sehen.

Ferner schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der am 6. Mai 2021 stattfindenden Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2020 eine Dividende von EUR 1,35 je Aktie vor. Zusätzliche Details zu Q4 2020 und den Geschäftsergebnissen 2020 werden am 9. März 2021 um 07.00 Uhr MEZ veröffentlicht werden.

Finanzkennzahlen: Erläuterungen zu den herangezogenen Finanzkennzahlen sind in dem auf der Unternehmenswebsite von der Deutschen Post DHL Group veröffentlichten Geschäftsbericht 2019 (S. 14 f) unter dem folgenden Link verfügbar: https://www.dpdhl.com/content/dam/dpdhl/de/media-center/investors/documents/geschaeftsberichte/DPDHL-Geschaeftsbericht-2019.pdf

Kontakt: Martin Ziegenbalg EVP Investor Relations Tel: 0228-182-63000


08.03.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Deutsche Post AG
Charles-de-Gaulle-Straße 20
53113 Bonn
Deutschland
Telefon: +49 (0)228 182 - 63 100
Fax: +49 (0)228 182 - 63 199
E-Mail: ir@deutschepost.de
Internet: www.dpdhl.com
ISIN: DE0005552004, DE000A2G87D4
WKN: 555200, A2G87D
Indizes: DAX
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Freiverkehr in Tradegate Exchange
EQS News ID: 1173758
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1173758  08.03.2021 CET/CEST

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1173758&application_name=news&site_id=ariva"

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.