Ad hoc-Mitteilungen

Ad hoc: CECONOMY AG: CECONOMY AG bestätigt Prüfung der Einführung einer konzernweit einheitlichen Organisationsstruktur

DGAP-Ad-hoc: CECONOMY AG / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung CECONOMY AG: CECONOMY AG bestätigt Prüfung der Einführung einer konzernweit einheitlichen Organisationsstruktur 05.08.2020 / 12:22 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die CECONOMY AG („CECONOMY") bestätigt, die Einführung einer konzernweit einheitlichen Organisationsstruktur („Operating Model") zu prüfen, um wichtige strukturelle Voraussetzungen für die laufende strategische Transformation des Unternehmens zu schaffen und gleichzeitig der fortschreitenden Zentralisierung des Unternehmens Rechnung zu tragen. Im Fokus steht hierbei insbesondere eine mögliche Vereinheitlichung von Strukturen sowie standardisierte, effiziente Prozesse und Abläufe für die Verwaltungsfunktionen in den Landesgesellschaften von MediaMarktSaturn. Darüber hinaus wird geprüft, die Führungsstrukturen in den Stores europaweit zu vereinheitlichen, um mit der Entlastung von administrativen Aufgaben eine maximale Fokussierung der Mitarbeiter auf das Kundenerlebnis zu ermöglichen. Angesichts rückläufiger Kundenfrequenzen infolge der COVID-19-Pandemie prüft der Konzern ferner, europaweit in begrenztem Umfang defizitäre Stores zu schließen. Gemäß derzeitigem Planungsstand könnte die Umsetzung der potenziellen Maßnahmen zu
  • Aufwendungen von insgesamt ca. 180 Mio. € und
  • nachhaltigen Einsparungen von knapp über 100 Mio. € pro Jahr
führen. Im Falle einer möglichen Umsetzung des neuen Operating Models könnte es vorwiegend im europäischen Ausland zu einem Abbau von insgesamt bis zu 3.500 Vollzeitstellen kommen. Eine Entscheidung über die Durchführung oder den Umfang der zu ergreifenden Maßnahmen wurde noch nicht getroffen. Die Gremien sollen planmäßig darüber am 12. August 2020 entscheiden. Die genaue Höhe der genannten Zahlen ist daher zum aktuellen Zeitpunkt noch offen. Mitteilende Person: Stephanie Ritschel, Vice President Investor Relations, CECONOMY AG

05.08.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: CECONOMY AG
Kaistr. 3
40221 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49 (0)211 5408-7225
Fax: +49 (0)211 5408-7005
E-Mail: stephanie.ritschel@ceconomy.de
Internet: www.ceconomy.de
ISIN: DE0007257503, DE0007257537, Weitere: www.ceconomy.de/de/investor-relations/
WKN: 725750, 725753, Weitere: www.ceconomy.de/de/investor-relations/
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1110485
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1110485  05.08.2020 CET/CEST

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1110485&application_name=news&site_id=ariva"

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.