Ad hoc-Mitteilungen

Ad hoc: Binect AG: VORLÄUFIGES UMSATZWACHSTUM 2021 MIT 11,3% UNTERHALB DER PROGNOSE; POSITIVE ENTWICKLUNG MIT BLICK AUF 2022

| Aufrufe: 419

DGAP-Ad-hoc: Binect AG / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung/Prognoseänderung Binect AG: VORLÄUFIGES UMSATZWACHSTUM 2021 MIT 11,3% UNTERHALB DER PROGNOSE; POSITIVE ENTWICKLUNG MIT BLICK AUF 2022 25.01.2022 / 09:43 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 BINECT AG: VORLÄUFIGES UMSATZWACHSTUM 2021 MIT 11,3% UNTERHALB DER PROGNOSE; POSITIVE ENTWICKLUNG MIT BLICK AUF 2022

- Vorläufiges Umsatzwachstum um 11,3% auf EUR 10,1 Mio. (2020: EUR 9,1 Mio.) statt wie prognostiziert mind. 15%

- Wachsendes Neugeschäft und Mengenwachstum seit Q4 2021

- Auftrag der Deutsche Post AG für neues Release der E-Postbusiness Box final erteilt

Weiterstadt, 25.01.2022. Auf Basis vorläufiger und ungeprüfter Zahlen hat die Binect AG (ISIN: DE000A3H2135) 2021 ein Umsatzwachstum von 11,3% auf EUR 10,1 Mio. verzeichnet (2020: EUR 9,1 Mio.). Kurzfristig ausgebliebene oder verschobene Aufträge im Jahresendgeschäft waren ausschlaggebend dafür, dass das prognostizierte Wachstum von 15-20% unter dem Strich nicht erreicht werden konnte. Noch im November 2021 hatte Binect den umsatzstärksten Monat der Unternehmensgeschichte verzeichnet, und die starken Vorjahreszahlen für den Dezember sowie die Responserate auf aktuelle Vertriebskampagnen deuteten auf einen starken Schlussmonat hin. Doch insbesondere größere Aussendungen von Key Accounts wurden teilweise erst Ende Dezember storniert bzw. verschoben, so dass das Sendungsvolumen im letzten Monat des Jahres hinter den Erwartungen zurückblieb. Ergebnisseitig wird für das Gesamtjahr 2021 jedoch unverändert ein positives Konzernergebnis erwartet.

Insgesamt sieht der Vorstand die Unternehmensentwicklung weiterhin positiv. Vor allem das strategische Geschäft mit den Binect-Standardprodukten konnte 2021 nach vorläufigen Zahlen erneut um knapp 30% zulegen. Vor dem Hintergrund permanent wechselnder Rahmenbedingungen im Zuge der andauernden Pandemie - gerade im dritten Quartal kam es zu einer Häufung Corona-bedingter Auftragsverschiebungen - ein erfreuliches Signal. Trotz des Rückschlags im Jahresendgeschäft, ist die Entwicklung der Neuaufträge sowie die des Versandvolumens seit dem vierten Quartal insgesamt klar aufwärtsgerichtet. Ein Trend, der sich auch zu Beginn des neuen Jahres fortsetzt: In den ersten Wochen des neuen Geschäftsjahres konnten mehr neue Mittelstandskunden als im Vorjahresmonat gewonnen werden, das Sendungsmengenwachstum ist deutlich positiv und zwei Großkunden haben wachsende Sendungsvolumina für 2022 angekündigt.


25.01.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Binect AG
Brunnenweg 17
64331 Weiterstadt
Deutschland
Telefon: +49 (0)6151 9067-0
Fax: +49 (0)6151 9067-295
E-Mail: investoren@binect.com
Internet: www.binect.com
ISIN: DE000A3H2135
WKN: A3H213
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1272297
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1272297  25.01.2022 CET/CEST

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1272297&application_name=news&site_id=ariva"

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.