Ad hoc-Mitteilungen

Ad hoc: Aumann AG: Aumann beschließt Kapazitätsanpassung aufgrund schwacher Nachfrage in der Automobilindustrie

DGAP-Ad-hoc: Aumann AG / Schlagwort(e): Sonstiges Aumann AG: Aumann beschließt Kapazitätsanpassung aufgrund schwacher Nachfrage in der Automobilindustrie 15.12.2020 / 11:35 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Beelen, 15. Dezember 2020

Der Vorstand der Aumann AG ("Aumann", ISIN: DE000A2DAM03) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrates über weitere Maßnahmen zur Optimierung von Kostenstruktur und Fertigungstiefe sowie zur Anpassung der Kapazitäten an die deutlich zurückgegangene Nachfrage in der Automobilindustrie entschieden. Für die deutschen Produktionsstandorte in Beelen, Espelkamp und Limbach-Oberfrohna wurde ein Stellenabbau von insgesamt rund 200 Arbeitsplätzen beschlossen. Alle drei Standorte sind in ähnlichem Verhältnis betroffen, für Beelen und Espelkamp werden zeitnah die Verhandlungen mit dem Betriebsrat aufgenommen. Zusätzlich zu den bereits im laufenden Geschäftsjahr vollzogenen Personalmaßnahmen, inklusive der Schließung des Standortes Hennigsdorf, bedeutet dies eine Reduzierung auf insgesamt rund 750 Mitarbeiter im Laufe des Geschäftsjahres 2021. Aumann sieht sich durch diese erweiterten Maßnahmen sowohl in der aktuellen Marktsituation als auch für eine Belebung der Nachfrage flexibel aufgestellt.

Für die nun beschlossenen Maßnahmen sind Rückstellungen von voraussichtlich 8,5 Mio. € zu bilden, die das Ergebnis des Geschäftsjahres 2020 belasten werden. Bereinigt um alle diesjährigen einmaligen Anpassungsaufwendungen, insbesondere im Zusammenhang mit der erfolgten Standortschließung in Hennigsdorf und den nun zusätzlich beschlossenen Schritten, erwartet das Management jedoch nach wie vor eine leicht positive EBITDA-Marge für das laufende Geschäftsjahr.  

Aumann AG Dieselstraße 6 48361 Beelen Deutschland www.aumann.com

Vorstand Rolf Beckhoff (CEO) Sebastian Roll (CFO)

Aufsichtsrat Gert-Maria Freimuth (Vorsitzender) Christoph Weigler Dr. Christof Nesemeier

Registergericht Amtsgericht Münster, Registernummer: HRB 16399

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an Investor Relations André Schütz +49 2586 888 7807 ir@aumann.com


15.12.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Aumann AG
Dieselstraße 6
48361 Beelen
Deutschland
Telefon: +49 (0) 2586 888-7800
Fax: +49 (0) 2586 888-7805
E-Mail: info@aumann.com
Internet: www.aumann.com
ISIN: DE000A2DAM03
WKN: A2DAM0
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1155250
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1155250  15.12.2020 CET/CEST

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1155250&application_name=news&site_id=ariva"

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.