Ad hoc-Mitteilungen

Ad hoc: Aufgrund des sehr windschwachen Novembers passt clearvise die Prognosen für 2021 nach unten an

| Aufrufe: 450

DGAP-Ad-hoc: clearvise AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Prognoseänderung Aufgrund des sehr windschwachen Novembers passt clearvise die Prognosen für 2021 nach unten an 26.11.2021 / 19:13 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 der EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR)

Aufgrund des sehr windschwachen Novembers passt clearvise die Prognosen für 2021 nach unten an

Wiesbaden, 26. November 2021 - Die clearvise AG (die "Gesellschaft" oder "clearvise") (WKN A1EWXA / ISIN DE000A1EWXA4) erwartet nach gegenwärtigem Stand, dass die erzielbaren Resultate hinsichtlich Stromproduktion, Konzernumsatz, Konzern-EBITDA, EBITDA-Marge und Konzern-EBIT für das Geschäftsjahr 2021 hinter den im Geschäftsbericht 2020 angegebenen Bandbreiten zurückbleiben werden. Aufgrund des aktuell noch windlastigen Portfolios haben bisher sehr schlechte Windverhältnisse im November, welche auf einen überdurchschnittlichen Oktober folgten, dazu geführt, dass der Vorstand der Gesellschaft heute eine neue Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2021 beschlossen hat.

Die Stromproduktion des Jahres 2021 wird aus dem oben genannten Grund nunmehr im Korridor von 366.200 MWh bis 370.000 MWh (Vorher: 389.000 MWh bis 415.000 MWh) erwartet Dementsprechend liegen die angepassten Erwartungen für den Konzernumsatz aus heutiger Sicht bei EUR 31,1 Mio. bis EUR 31,4 Mio. (Vorher: EUR 34,4 Mio. bis EUR 38,4 Mio.). Der Vorstand geht zudem davon aus, dass sich das Konzern-EBITDA in einer Spanne zwischen EUR 20,2 Mio. und EUR 20,5 Mio. bewegen wird (Vorher: EUR 23,3 Mio. bis EUR 27,4 Mio.). Die EBITDA-Marge wird dementsprechend jetzt bei 65 % des Konzernumsatzes erwartet (Vorher: 68 % bis 71 %). Der neue Prognose-Korridor für das Konzern-EBIT liegt bei EUR 2,0 Mio. bis EUR 2,3 Mio. (Vorher: EUR 4,0 Mio. bis EUR 7,8 Mio.).


26.11.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: clearvise AG
Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden
Deutschland
Telefon: +49 (0)611 26 765 0
Fax: +49 (0)611 26 765 599
E-Mail: info@buergerwindaktie.de
Internet: www.buergerwindaktie.de
ISIN: DE000A1EWXA4
WKN: A1EWXA
Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, München
EQS News ID: 1252367
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1252367  26.11.2021 CET/CEST

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1252367&application_name=news&site_id=ariva"

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.