Ad hoc-Mitteilungen

3 Ölaktien, die man kaufen sollte, wenn der Ölpreis auf 100 US-Dollar zusteuert

Bank of America hat kürzlich eine gewagte Vorhersage gemacht. Der Bankenriese glaubt, dass das Ungleichgewicht von Angebot und Nachfrage auf dem Ölmarkt die Ölpreise bis zum nächsten Jahr auf 100 US-Dollar pro Barrel treiben wird. Die Bank ist nicht allein – große Ölmanager glauben auch, dass der Ölpreis 100 US-Dollar pro Barrel übersteigen könnte, wenn die Weltwirtschaft inmitten eines sich verknappenden Angebots wieder zum Leben erwacht. Dieses Szenario wäre zweifelsohne ein Segen für Ölaktien. Vor diesem Hintergrund haben wir einige unserer Energieexperten gefragt, welche Ölaktien ihrer Meinung nach die überzeugendsten Käufe sind, wenn der Ölpreis in Richtung dreistelliger Werte geht.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.