Ad hoc-Mitteilungen

100 Euro Dividende: 5 einfache Wege, wie Investoren dieses Ziel jetzt einfach erreichen

Der aktuelle Börsencrash hält für viele Investoren eine ganze Menge Chancen bereit. Viel Qualität wird jetzt wieder zu vernünftigeren Preisen gehandelt. Das Merkmal, woran man das am ehesten sieht, ist wohl die Dividendenrendite vieler Aktien. Die ersten 100 Euro Dividenden können dabei ein wichtiger Meilenstein hin zu größeren Zielen sein. Und ein hervorragender Gradmesser dafür, wie sehr Qualität jetzt zu vernünftigeren Preisen gehandelt wird. Werfen wir in diesem Sinne jetzt einen Foolishen Blick auf fünf verschiedene Wege, wie man die ersten 100 Euro Dividende erhalten kann. Sowie darauf, welchen Einsatz man dafür benötigen wird.

1) Dividendenaristokrat Fresenius

Ein erster Weg, der zugegebenermaßen zu den qualitativ hochwertigeren, jedoch zu den weniger ausschüttenden Varianten zählt, ist die Aktie von Fresenius (WKN: 578560).

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.