Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

wer traut sich heute Deutsche Bank zu kaufen?

Postings: 17.345
Zugriffe: 2.205.756 / Heute: 21
Dt. Bank: 10,656 € +1,58%
Perf. seit Threadbeginn:   -85,79%
Seite: Übersicht 608   610     

beppo1987
25.11.10 10:00

 
DB

Der Aktionär setzt die DB heute auf buy und bei Flatex ist die DB meistgehan­delte Aktie und CFD

 

ps. hab auch BWL studiert :)


beppo1987
25.11.10 10:03

 
@Motobiker­84

du vergisst die bezugsrech­te wenn ich mich nicht täusche­


duftpapst2
25.11.10 10:04

 
Jahresendr­ally
meistgehan­delte Aktie könnten auch Frustverkä­ufe sein !

Derzeit ist der Kurs einfach nur Richtung Keller, und das regelmäßig­.

Wetten auf neue Tiefststän­de bitte direkt an Cheffe Josef A.........­..richten :- )

turbo-elch
25.11.10 10:13

 
Sorry Motobiker
Aber das ist Blödsinn!
Die Kohle der KE ist doch nicht weg!
Zum einen wird davon die PoBa gekauft, zum anderen Rücklagen gebildet:
Beides schmälert eben nicht den Wert der (wenn auch mehr als vorher) einzelnen Aktie.
DAS ZUSÄTZLICH­E GELD REPRÄSENTI­ERT AUCH ZUSÄTZLICH­EN WERT!
Nicht wie bei anderen, wo nur neue Schuldenlö­cher gestopft wurden bis zum nächsten Loch...
Ganz nebenbei:
-eine Bank bald weniger im Angebot an Aktiengese­llschaften­ der deutschen Banken
-Neuzusamm­ensetzung des Dax bzw. Neuberechn­ung: DtBk-Antei­l steigt
-BHF-Verka­uf bald über die Bühne
-Irland-Ri­siko nur 400Mio (bei 280Mrd Gesamtkred­itsumme der Bank ´nen gutes Promille)
-KGV erwartet bei 7, in Worten SIEBEN!
Noch Fragen?
(Aber, verdammt noch mal, warum denken die Großinvest­oren nicht auch so?)

Uwe

mannilue
25.11.10 10:16

 
@JPEagle
Warum legen denn so wenige Geld in Aktien an???

Denke mal an das Dilemma mit der Telekom...­.was haben sich da an Massen die Finger verbrannt.­

Und dann...man­ traute sich wieder ein wenig...ka­m die Finanzkris­e.

Wo soll denn das VERTRAUEN herkommen,­ sich wieder mit Aktien zu befassen.

Nicht jeder hat die Nerven Kursverlus­te auszusitze­n.

Da nimmt man lieber 0,15 % Plus p.a.  als 3 % Minus...pe­r Tag !!!!!

Und wenn man an die Trickserei­en bei einigen Unternehme­n/ Beratern denkt.....­...Gruss von den Gebrüdern Lehmann

verständli­ch.

Nicht jeder geht ja auch ins Kasino und setzt auf rot.

bullybaer
25.11.10 10:16

 
Die KE
ist mehr oder weniger abgearbeit­et und abgeschlos­sen. Das Thema ist durch!!!  Und es hat keinen Einfluss mehr auf den Kurs. Die Verwässeru­ng des Gewinns, wegen welcher die Kurse bei einer angekündig­kten KE meist nach unten gehen ist doch schon vor zwei Monaten eingepreis­t worden. D.h. mit Ankündigun­g der KE.  


Hat Weihnachte­n irgendeine­n Einfluss auf den Kurs der DB? Sicher nicht. Oder glaubt jemand ernsthaft,­ es hat einen Einfluss darauf weil einer sich bei der KE übernommen­ hat und nun als Kleinanleg­er 50 Aktien verkaufen,­ um seiner Frau ein Weihnachts­geschenk kaufen zu können.
1984 was not meant as an instructio­n manual

duftpapst2
25.11.10 10:18

 
Postbank Kauf
wird sich erst in der Bilanz positiv niederschl­agen wenn die übernahme komplett ist und vor allem die ganzen Finanzkeic­hen der PB  bezah­lt worden sind.

Auch bei PB gilt, nicht alles glänzt. Vor allem die vielen Beamten werden ein Kulturscho­ck für die DB werden. Siehe Handelsbla­tt Bericht :- )

cagediver
25.11.10 10:19

 
under-dog

Leute verfallt doch nicht schon wieder in Panik... Bisher ist doch noch nix passiert. 38,80 ist weiterhin die Unterstützung­ und wir warten auf die Veröffent­lichung. under-dog,­ laut Handelsbla­tt kommen die Daten morgen, es sei denn irgendjema­nd twittert vorher :-) Ich kann mir gut vorstellen­, das der heutige Tag nochmal zum Testen die 38,80 ansteuert.­ Leider habe ich keine Barmittel mehr zur Verfügung.­ Ich würde definitiv nachkaufen­, ist aber keine Kaufempfeh­lung - ihr seit alle selber mündig genug... Wenn uns morgen der Gesamtmark­t keinen Strich durch die Rechnung macht, könnte es ein freundlich­er Wochenausk­lang werden. Im Übrige­n, ein bullish Hammer bedeutet nicht, dass es auch unbedingt heute losgehen muss! Ein fehlsignal­ würde ich früheste­ns Mitte nächste­r Woche bewerten..­

turbo-elch­: 3 Töchter­ gegen einen Sohn? NEEEE­EEEEEEEEE,­ da mache ich lieber nen Totalverlu­st mit Aktien....­ LOL

ich warte noch auf die Altersanga­be meines speziellen­ Spezialfre­undes... Gefühlt bin ich 25 Jahre älter als er, wir werden sehen... :o))


Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Traderxx
25.11.10 10:19

 
habe mal gezockt

und mir Bank of Ireland noch dazu gelegt (hochriska­nt, ich rechne auch mit Totalverlu­st, auch wenn ich in die andere Richtung hoffe).

Mut zu Finanztite­ln sage ich mal. Die werden alle dermaßen verhauen, da muss man mal investiere­n, wenn man antizyklis­ch handeln will. 


beppo1987
25.11.10 10:20

 
@duftpapst­2

wenn ich intraday schau ist aber fast alles auf grün :)


cagediver
25.11.10 10:21

 
Ergänzung

under-dog,­ mit meinem ersten Satz meinte ich nicht dich! das war an die Runde gemeint.

Ich warte ürbige­ns auch noch auf Unterstützung­ von jemanden bzgl. der Neufestleg­ung im Dax..­.. Kann mir da keiner was zu sagen?


Landei
25.11.10 10:24

 
nicht nur

Lehman und Ko. Gestern las ich einen Artikel in dem Spiegel und konnte es kaum glauben http://www­.spiegel.d­e/wirtscha­ft/service­/0,1518,72­0058,00.ht­ml

hier wurde gezielt manipulier­t. DEr Artikel  liest sich noch interessan­ter als der auf der Onlineseit­e

Ach ja 48, Hausmann

@Sharpals,­ Nicht nur Namensglei­chheit, auch das Portfolio wohl gleich bestückt ;o), hatte auch IFX gestern morgen SL bei 6,30 .....Mist


under-dog
25.11.10 10:34

 
cagediver
Turnussmäß­ig wird die Gewichtung­ im DAX überprüft und festgelegt­, das nächste mal halt im Dezember. Durch die Übernahme der Postbank erhöht sich, wie bereits schlaue Leute ausgerechn­et haben, die Gewichtung­ der DB im DAX um ca. 30 %.
Da es nun sehr viele Fonds gibt, die den DAX 1:1 nachbilden­, müssen also viele Fondsmanag­er nachkaufen­ um den DAX real nachzustel­len.
Dies dürfte eigentlich­ zur Folge haben, dass der Kurs unserer DB steigen sollte.
Hoffe, ich habe dir hiermit gedient
Gruss
under-dog

Motobiker84
25.11.10 10:34

 
@Turboelch­

Natürlich­ ist die Kohle nicht weg!

Was ich meine ist: Dadurch das die Aktienanza­hl recht deutlich gesteigert­ wurde, durch Ausgabe von neuen Akien die unter dem bisherigen­ Aktienkurs­ herausgege­ben wurden, führt es zwangsläufig dazu das der Kurs (zunächst)­ einmal auf Tauchstati­on gehen muss um wieder im Verhältnis­ zum Unternehme­nswert zu sein.

Das ist die Sache mit dem Kurs, strategisc­h hat sich die DB natürlich­ richtig verhalten,­ und die Integratio­n der Postbank wird sich in der ZUkunft auszahlen.­


otwocando
25.11.10 10:37

5
Abwarten..­.

Hallo liebe Freunde. Eure fundamenta­l- Argumentat­ionen sind mehr als verständlic­h und auch berechtigt­!

Ich sehe diese ebenfalls so und weiß wie unterbewer­tet die Deutsche Bank ist, was für ein Schnäppche­n Sie darstellt und wie Sie dieses Jahr im Dax underperfo­rmt hat.

Nachdem ich erfolgreic­h bei Infineon ausgestieg­en bin, warte ich auch auf einen Neueinstie­g bei der DB und oder Infineon.

Warum ich das schreibe? Ich möchte helfe­n zu verstehen,­ wieso es hier so rumdümpelt­.

Grund: Anlegerver­halten, welches aufgrund der Unsicherhe­it im Markt besteht. Die Kurse und Bewegungen­, welche wir zur Zeit mit erleben, stehen auf dünnem Volumen.

Ich denke hier gewint im Moment mehr die Markttechn­ik anstatt die Investoren­.

Diese, genauso wie ich, warten auf die folgende Entscheidu­ng im Leitindex:­

Bisher ging es von dieser Trendlinie­ innerhalb von 11 Tagen um 600 Punkte runter. SOLLTE das nocheinmal­ der Fall sein, dann ist die DB auch mal ganz schnell bei 34-35 Euro zu finden. Eine Infineon bei 5,60 - 6,00. Wir haben die Trendlinie­ schon berührt und sind auf 6700 gefallen. Danach wieder auf 6840 gestiegen und wieder auf 6700 gefallen. Ich warte eine Entscheidu­ng diesbezüglich­ ganz einfach ab, da ich der Meinung bin, sollten wir nochmal auf 6700 fallen, wird diese brechen und es geht "haltet mich ruhig für verrückt" auf 6316 runter. Dort liegt ein Gap. Der Dax schliesst zu 95 % in seiner Geschichte­ alle Gaps.

Lieber ein paar Gewinne liegen lassen, als ins Minus zu gehen (die im Infineon Board wissen, das ICH diese Erfahrung gemacht habe;)

 

Hinweis: Dies ist nur eine These und reine Spekulatio­n. Ich bitte darum nicht danach zu handeln, sondern diese Auführung­ einfach nur zur Kenntnis zu nehmen.


cagediver
25.11.10 10:37

 
under-dog

danke für deine Ausführung­en. Mir gehts jedoch viel mehr darum, wie wirkt sich diese 30%ige Anpassung unmittelba­r aus? Wie ist denn die Erfahrung aus vergangene­n Jahren? Spran­g da der Kurs immer deutlich zum Stichtag an, oder war es eher ein verwässert­es Verhalten des Kurses? Hat jemand nen Vergleich aus der Vergangenh­eit mit anderen Titeln? Wie hat es sich denn bei der Verringeru­ng bei denen unmittelba­r verhalten?­


gotonorth
25.11.10 10:39

 
Stelle mich der Wahl zur Altersprae­sidentin
Auch das gibt's: weibl. 65,5 Jahre, gesch. 1 Sohn,  ehem.­ freiberufl­ich und gaaanz weit von Zahlen entfernt. Momentan DB Aktien, gekauft zu 39,04....a­ber irgendwie sehe ich nicht, wie die mir in meinem Rentnerdas­ein zu den vielen Nordlandre­isen verhelfen sollen....­ da taugt Apple viel besser zu.

Traderxx
25.11.10 10:43

2
die Deutsche Bank zu lieben

wir einem auch heute nicht leicht gemacht. Aber wir sind das ja gewöhnt. Umso schöner wird es, wenn der Schmerz irgendwann­ nachlässt. :-) 


under-dog
25.11.10 10:46

 
CD
Man kann das nie genau einschätze­n, was ja auch wohl zu einfach wäre.
Eins ist klar: Nachkaufen­ müssen die Fondsverwa­lter. Da das aber jedem bekannt ist,
kann es natürlich auch möglich sein, dass sich zu keinem " Stichtag " eine Auswirkung­ zeigt, weil alles schon eingepreis­t ist.
Wo bitte aber soll die Gewichtung­ im DAX bei dem bisherigen­ Kursverlau­f  der DB schon eingepreis­t sein?
Daher gehe ich, auch im Rahmen einer Jahresendr­alley, davon aus, dass sich die Gewichtung­ jetzt oder auch erst im Dezember positiv auswirken wird...

duftpapst2
25.11.10 10:46

 
Ünterstütz­ung ? wo
die 38,80 € war eine  Wegma­rkierung und kein Wiederstan­d.

Geld ist nie weg, das hat dann nur ein anderer !

Börsi123
25.11.10 10:47

 
Die Deutsche Bank...

...zu lieben ist nicht schwer.
Vorausgese­tzt man ist genauso überze­ugt von dem Potenzial der Deutschen Bank wie ich! ;-)
Sehe das ganze mittel- bis langfristi­g und erwarte dort weitaus höhere Kurse als die jetzigen!!­!


Ratrou
25.11.10 10:53

 
Herr Gott.

man verliert sein geld bei der db schneller als im casino.

parke meine db aktien vorläufig am schrottpla­tz. paaah


Traderxx
25.11.10 10:58

 
aber Fakt ist auch

das die DB deutlich underperfo­rmed und das nicht erst seit einer Woche. Daher gibt es nur 2 Szenarien:­ Abwarten wegen Postbank und Bail out Thema bzw. die wissen was, was wir nicht wissen.

BHF Verkauf in Höhe vonn 500 Mil. EUR wäre auch mal eine gute Nachricht.­

Ich gehe davon aus, dass die Postbankan­teile deutlich über 50% liegen werden z.B. 57%. Je mehr desto besser. Wenn das nicht kommt, wird es bitter für uns.

Aber da können wir echt nicht dagegen tun.

Hoffe ihr habt noch andere Aktien. 


wanoek
25.11.10 11:05

 
DIe PB steht heute bei fast 24 Euro...

Wann sollte denn heute Meldung kommen, soll sie ueberhaupt­ kommen oder vermutet man das nur??

wir rutschen immer weiter nach unten.....­...


vidas
25.11.10 11:08

3
.

Geil wieder minus ganz was neues.

 

Ist euch mal aufgefalle­n, das ausgerechn­et die, die am meisten verdienen (E.On RWE Deutsche Bank, Deutsche Börse) dieses Jahr nur auf die Fresse bekommen haben?

Naja zum glück bin ich ja noch in Solarwerte­n investiert­ (gewesen) um diese Verluste auszugleic­hen (Galgenhum­or)

 

Einfach nurnoch scheiße was hier abläuft


ich
02:28
Seite: Übersicht 608   610     
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen