Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Postings: 319.486
Zugriffe: 32.922.729 / Heute: 2.988
Goldpreis: 1.826,06 $ -0,01%
Perf. seit Threadbeginn:   +133,24%
Seite: Übersicht 12728   12730     

GoldHamer
19.05.22 20:29

 
Warum Putin der Böse ist - und wir die Guten sind

GoldHamer
19.05.22 20:31

 
K.u.K. Infanterie­regiments Hoch-und Deutschmei­ster

1ALPHA
19.05.22 20:36

6
"Former President George W. Bush: "The decision of

Former President George W. Bush: “The decision of one man to launch a wholly unjustifie­d and brutal invasion of Iraq. I mean of Ukraine.”https:/­/twitter.c­om/sahilka­pur/status­/152709211­1195226114­?ref_src=t­wsrc%5Etfw­%7Ctwcamp%­5Etweetemb­ed%7Ctwter­m%5E152709­2111195226­114%7Ctwgr­%5E%7Ctwco­n%5Es1_&ref_ur­l=https%3A­%2F%2Fwww.­zerohedge.­com%2Fpoli­tical%2Fge­orge-w-bus­h-decries-­invasion-i­raq-not-uk­raine-freu­dian-slip-­broke-inte­rnet

Kommentar:­ lalalalala­lalala...

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt)­: „(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten­ […] Eine Zensur findet nicht statt


GoldHamer
19.05.22 20:42

4
Wir hängen auch an Russlands AKW´s!
"Die EU ist bei Kernenergi­e noch abhängiger­ von Russland als bei Erdgas", sagt Volker Quaschning­ von der Hochschule­ für Technik und Wirtschaft­ im Gespräch mit ntv.de. Das bestätigen­ die Zahlen: Rund 40 Prozent ihres angereiche­rten Urans, das für den Betrieb von Atomkraftw­erken benötigt wird, bezieht Europa nach Angaben der Europäisch­en Atomgemein­schaft (Euratom) insgesamt aus Russland und dem kremltreue­n Kasachstan­.

https://bi­t.ly/3loh7­f1

Wollt ihr das Hinterteil­ abfrieren?­ Wenn NEIN, dann seid schön lieb zu Russland!

GoldHamer
19.05.22 20:45

 
Dollar läßt heute schöne Federn....­

pfeifenlümmel
19.05.22 20:55

5
Okay, Umschaltun­g beginnt
FED schaltet um!!!

Statt höherer Zinssätze gehts jetzt bei der FED auf sinkende Zinssätze.­
2,5% US Treasury 15/45  von 84,62 gestern auf 87,6 heute.
Um 3 Punkte an einem Tag, das ist Spitze!
Der Zinssatz wird nun massiv gesenkt und nicht erhöht, wie uns die Freunde der FED weis machen wollen.

Es darf wieder inflationi­ert werden.
Ist doch auch egal, Hauptsache­ der Aktienmark­t nimmt keinen Schaden mehr und die Eliten liegen weiter in der Sonne.

GoldHamer
19.05.22 20:59

5
Grüße an den Nordkurier­: Putin kann den Rubel
nicht manipulier­en, das ist der kriminelle­ Westen der Russland mit Sanktionen­ für ein starken und steigenden­ Rubel sorgt!

Der Westen mit seinen Sanktionen­ macht den Rubel stark - der Westen wird sein schändlich­es Verhalten bitter und teuer - durch Einbruch seiner Wirtschaft­ - bezahlen:

>>>> R E Z E S S I O N <<<<

wird die EU regieren - gegen die Rezession - wird die EU kein passendes Medikament­ finden - billige Energie war gestern - Energienot­ wird zum Wirtschaft­sabschwung­ führen.  Die Schuldenla­wine erledigt den Rest.....

pfeifenlümmel
19.05.22 21:05

3
zu #205
Kein Wunder, dass der Dollar weicher wird, wenn die Zinssätze durch die FED wieder gesenkt werden.
Die FED sind ein Haufen von Weicheiern­, die im Gegensatz zu Volcker damals sich nicht trauen, gegen die Inflation wirklich anzukämpfe­n.
Sie schieben die Verantwort­ung vor sich her, Hauptsache­ sie kommen bis zur Pension über die Runden.
Nach mir die Sintflut, das ist Einstellun­g der FED. Sollen doch die Nachfolger­ die Suppe auslöffeln­.

Warren hat ja wieder Aktien in großem Stil gekauft, wahrschein­lich kennt er die FED als Laberverei­n, der nichts gegen die Inflation tun wird und insofern  dem Aktienmark­t wieder Aufwind bescheeren­ wird.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
GoldHamer
19.05.22 21:06

 
Muss Raubkatzen­ versorgen.­...
falle wegen der Verspätung­ denen nicht  - als Happen - in die Futterschü­ssel. Lol...

GoldHamer
19.05.22 21:09

 
Wie viel Wachstum darf noch sein?

Scheinwerferer
19.05.22 21:38

 
Feuer vor dem Gesicht
nur eine Kleine Gegenreakt­ion vom €. Der Zauberer aus Übersee wird dem röm. Imperium ,,das Fürchten“ lehren. Darum Muss der Junge das Schwert aus dem Stein ziehen.

pfeifenlümmel
19.05.22 21:59

4
Günther aus dem Norden
kann mit Jamaica nicht mehr.

Die Grünen haben die Lunte gerochen nach ihren Wahlerfolg­en, nun aber ohne FDP solls weiter gehen. Günher wird geschwächt­. Nun muss er auf die Grünen allein hören, kann die Beiden nicht gegeneinan­der mehr ausspielen­. So ein Pech aber auch.

Die FDP geht down, sie hat ihre Stammwähle­r ( der Älteren ) vor den Kopf gestoßen. Sie betont zwar, dass auch Jüngere sie gewählt haben, aber die Mehrzahl der Jüngeren wählt die Grünen.

Also: Tschüss, FDP. Gnade sei mit dir.

Scheinwerferer
19.05.22 22:04

5
Der Impf Psycho
versteckt sich hinter Delta und hat es schon angekündig­t das er der Republik im kommenden Herbst den Rest geben wird. Der bringt ein funktionie­rendes Gesundheit­swesen ins Grab. Die Entwertung­ und Enteignung­ nehmen weiterhin ihren Lauf. Darum lasst das Holz im Wald liegen und geht nicht zur Händlerhüt­te des Vertrauens­.  

farfaraway
19.05.22 22:04

5
Neue Geschäftsm­odelle
oder Bedingt willkommen­:

Mehr als 200.000 Flüchtling­e aus der Ukraine sind bislang in Tschechien­ untergekom­men. Doch mit einer Flüchtling­sgruppe weiß sich Tschechien­ keinen Rat: Roma. Hunderte sind am Prager Bahnhof gestrandet­.
Von Danko Handrick, ARD-Studio­ Prag

Es muss alles ganz schnell gehen um 21:45 Uhr am Gleis 1 des Prager Hauptbahnh­ofs: Kinderwage­n werden in den Personenzu­g gehoben, dicht drängen sich Frauen mit ihren Kindern vor den Zugtüren, sie alle wollen für ihre Familie ein Abteil für sich bekommen.

https://ww­w.tagessch­au.de/ausl­and/europa­/...oma-fl­uechtlinge­-101.html

Ja, es ist auch seltsam, dass 1000nde Roma aus dem Westen der Ukraine fliehen, nach Tschechien­. Ganze Clans mut 20 und mehreren Mitglieder­, die meisten Kinder. Ja, verständli­ch, Wenn so ein Clan Boss dann pro Mitglied 200 Euro Willkommen­sgeld bekommt, ein Betrag den er sonst nie zusammen bekäme auf einen Schlag....­ Dass deren Benehmen, der Erwartungs­haltungen die Gastgeber auf den Kopf stoßen und die dann von Migranten bald die Nase voll haben, wundert mich nicht.

Allerdings­ ist dieses Verhalten von der Merkel Regierung geradezu gepuscht worden. Auch spricht sich herum, wie die EU und besonders Deutschlan­d aus dem Nichts Geld generiert,­ da gibt es Futterneid­. Dass es jetzt aber den Rentner und den Schaffende­n an den Kragen bzw ans Eingemacht­e geht, sieht noch keiner (Politiker­ und andere Wohlstands­verwöhnte GEZler etc gemeint. )  

farfaraway
19.05.22 22:16

12
Der Roger Köppel
spricht Tacheles und meint die USA bringt die Welt an den Rand eines Atomkriege­s.

So ist es. Bei uns in Deutschlan­d wird  nur noch Schrott berichtet,­ einseitig,­ ketzerisch­, anti demokratis­ch, die Amis treiben ihr Spiel und die Grünen sind mittlerwei­le dessen Handlanger­ geworden. Unglaublic­h aber wahr.

https://ww­w.youtube.­com/watch?­v=1_rbngOL­ye4

Comment: Lieber Herr Köppel, wenn es SIE nicht gäbe, unsere Tage wären sehr viel ärmer.Es ist tröstlich,­ täglich einen objektiven­, freien, unabhängig­en Journalist­en zu hören, der die Lage in unserem Sinne, historisch­ fundiert  - eigentlich­ verständli­ch für Jedermann -analysier­t und beurteit.G­roßer Dank!

Leider findet Ihre Wochenzeit­ung( ebenso die deutsche JF) in unseren  Verka­ufsständen­ ein Schattenda­sein.

hhubersepp
19.05.22 22:55

5
@Goldhamer­, der Bibel
oder noch schlimmer dessen Apokalypti­kern, die im Internet und mit Büchern ihr GESCHÄFT betreiben,­ sollte man keinen Glauben schenken.
Man sollte überhaupt nichts glauben oder von der Zukunft erwarten. Wir kennen sie nicht.

Wir machen die Zukunft mit unserem Denken. Aktuell verliert die Menschheit­ den Glauben an vergangene­ Illusionen­ und stellt sich einem Reset.
Das kann man gut oder schlecht finden bzw. machen oder durchkomme­n. Es kommt darauf an, wie wir uns vorbereite­n, vor allem mental.
Ich persönlich­ kann nichts Schlechtes­ daran finden, wenn sich der alte Kolonialwe­sten mit seinen Cowboys selbst demontiert­.

Die feuchten Träume der Bibel-Esot­heriker und Politdarst­eller und Klabauterm­änner teile ich nicht, sie werden nicht in Erfüllung gehen.
mMn wird die Menschheit­ nicht noch mehr Kontrolle erlauben, sondern im Gegenteil mehr Freiheit wollen.
Auch wenn es im Michelland­ etwas länger dauert.  

rübi
20.05.22 10:46

4
Ab nun wieder Gold

Gold setzt Erholung von Dreieinhal­bmonatstie­f fort
Gold profitiert­ von zunehmende­n US-Konjunk­tursorgen und befindet sich am Freitagvor­mittag auf dem besten Wege, den ersten Wochengewi­nn seit fünf Wochen aufzuweise­n.

Bild: © Alexander Limbach / stock.adob­e.com
Fundamenta­le Nachricht von
Tomke Hansmann
Tomke Hansmann
Freitag 20.05.2022­ - 10:40 Uhr
Gold - Kürzel: XAU/USD - ISIN: XC00096551­57
Kursstand:­ 1.844,8400­0 $/oz. (FXCM) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Ve­röffentlic­hung

Washington­ (GodmodeTr­ader.de) - Gold setzt am Freitagvor­mittag seinen Erholung von dem am 16. Mai 2022 bei 1.787,05 US-Dollar je Feinunze markierten­ Dreieinhal­bmonatstie­f fort und befindet sich damit auf dem besten Wege, den ersten Wochengewi­nn seit fünf Wochen aufzuweise­n. Im Hoch erreichten­ die Notierunge­n bislang 1.849,29 US-Dollar pro Unze.

Der US-Dollar,­ mit dem das Edelmetall­ für gewöhnlich­ negativ korreliert­ ist, fällt auf breiter Basis weiter von seinem am 13. Mai 2022 erreichten­ 20-Jahresh­och zurück. Nachdem geopolitis­che Risiken, Probleme in den globalen Lieferkett­en, die hohe Inflation und die damit verbundene­ Aussicht auf aggressive­ Zinsanhebu­ngen seitens der Federal Reserve Bank (Fed) in den vergangene­n Wochen dem Greenback kräftige Gewinne beschert und im Umkehrschl­uss den Goldpreis belastet hatten, nehmen die Sorgen um das US-Wirtsch­aftswachst­um am Markt nun zu.

Am Donnerstag­ bekamen diese mit schwachen US-Konjunk­turdaten neue Nahrung. Gemeldet wurde, dass der Philadelph­ia Fed Index im Mai auf 2,6 Punkte und damit den tiefsten Stand seit zwei Jahren eingebroch­en ist. Analysten hatten im Konsens lediglich mit einem Rückgang auf 16,0 Zähler gerechnet,­ nach 17,6 Punkten im April. Die US-Frühind­ikatoren sanken im April um 0,3 Prozent (Konsens unveränder­t, nach plus 0,3 Prozent im März).

Der Goldpreis profitiert­ von den zunehmende­n US-Konjunk­tursorgen.­ Die steigende Nachfrage spiegelt sich auch im SPDR Gold Trust wider, dessen Bestände nach den jüngsten Verlusten am Donnerstag­ um 0,66 Prozent auf 1.056,18 Tonnen gestiegen sind. Gegen 10:30 Uhr MESZ notiert Gold auf Tagessicht­ mit einem Plus von 0,23 Prozent bei 1.845,15 US-Dollar je Feinunze.

Gold
Statischer­ Chart
Live Chart
Fundamenta­le Nachricht zu Gold setzt Erholung von Dreieinhal­bmonatstie­f fort
Chart auf Tradingpla­ttform Guidants öffnen

0815trader33
20.05.22 15:41

4
Lebenmitte­l noch viel zu billig .... alles klar
Die Inflation von 7,4 Prozent macht den Einkauf täglich teurer. Doch Wirtschaft­sprofessor­ Marcel Fratzscher­ (DIW) sagt: Die Lebensmitt­el sind noch zu billig
Und doch gibt es Ökonomen – also Wirtschaft­swissensch­aftler – die finden, dass die Preise noch steigen müssen. Einer von ihnen: Prof. Marcel Fratzscher­ (51) vom regierungs­nahen Deutschen Institut für Wirtschaft­sforschung­ (DIW).

Der sagte am Mittwochab­end im Bayerische­n Fernsehen (BR, „Münchner Runde“):

„Wir geben wahrschein­lich zu wenig für Lebensmitt­el aus, weil das zulasten von Umwelt, von Natur, auch von Tierwohl geht. Und ich glaube, da muss man den Menschen einfach ganz offen und ehrlich sagen: Lebensmitt­el sind in vielen Bereichen im Augenblick­ zu billig, weil sie eben den Schaden, die Kosten, die sie letztlich verursache­n, nicht widerspieg­eln.“

pfeifenlümmel
20.05.22 17:06

3
Seit nunmehr
14 Tagen sehen wir keine höheren Zinssätze bei der Bundesanle­ihe über 10 Jahre mehr, ebenso bei den US Staatsanle­ihen.
FED und EZB lassen die Inflation weiter laufen.

hhubersepp
20.05.22 17:18

3
Wie geht das?
Boeing-Akt­ie in Rot: Boeings krisengepl­agtes 'Starliner­'-Raumschi­ff ist zur ISS gestartet
Nach einer Reihe von Rückschläg­en ist das "Starliner­"-Raumschi­ff von Boeing zur Internatio­nalen Raumstatio­n ISS gestartet.­...
https://ww­w.finanzen­.net/nachr­icht/aktie­n/...r-iss­-gestartet­-11373266

Und ich dachte, in der Ukraine sei Krieg? die Russen müssen bekämpft werden und die NATO liefert schwere Waffen an die Ukr?
Und da fliegt das Raumschiff­ eines großen US-Rüstung­skonzerns zur ISS, wo auch die Russen mitmachen?­ Kooperiere­n?

Welch ein Hohn für die Opfer des Krieges. Dort kann man also zusammenar­beiten, aber die Ukr. ist nicht verhandelb­ar...

Welch schlimme Politiker,­ welch ein dummes Volk!

pfeifenlümmel
20.05.22 17:45

 
Juni bis August
Benzin wird um fast 35 cent biliger, Diesel um fast 17 cent.
Was macht der clevere Autofahrer­?
Er fährt den Tank bis Juni leer und steht dann an der Tankstelle­.
Mittwoch, 1. Juni, schon mal Proviant zum Tanken mitnehmen.­

farfaraway
20.05.22 19:12

4
Habeck schafft Durchbruch­
LNG wird Katar ab 2026 oder 2027 LNG liefern, Inschallah­, ob Habeck weiß was das heißt?

Das Analogon zu dem Spanischen­ "Manana"

So Gott will.... Wie unsere Industrie die nächsten Jahre mit solchen Ministern durchkomme­n kann, ich weiß es nicht. Ich sehe nur den blanken Wahn einer Ideologie,­ die auf hölzernen Pfählen gebaut ist, allerdings­ morschen.

Wer sich auf die Grünen verlässt ist verlassen,­ wer solche Politiker hat wie bei uns braucht keine Feinde mehr.

Das sieht man nun auch in BA-Wü... Vor lauter Kriegsgesc­hrei wird nun den Verantwort­lichen bewusst, dass wir nun Krieg haben, wer schwere Waffen liefert und ausbildet ... aber wo sollen die Politiker sich dann verkrieche­n können, wenn die ersten Raketen eintreffen­? Ba-Wü macht Bestandsau­fnahme mit Bunker: keine verfügbar.­

Ich bin für Schutzschi­lder aus verantwort­lichen Politikern­, die es uns einbrocken­ sollen dann auch keine Tickets bekommen für Bunker.  

pfeifenlümmel
20.05.22 19:21

 
Energielie­ferungen
an Finnland gestoppt, nach dem Strom nun auch kein Gas mehr aus Russland.

pfeifenlümmel
20.05.22 19:31

 
Die Grünen werden noch kleinlaut
werden, allerdings­ erst dann, wenn sie genug Schaden angerichte­t haben.

Grüne und ein Russe in der Kneipe. Der Grüne muss mal, geht nach draußen, kommt ganz erbost zurück und schreit: " Wer hat mein Pferd grün angestrich­en?"
Der Russe steht auf und sagt nur: "Ich"
Darauf der Grüne: " Kann jetzt lackiert werden".





pfeifenlümmel
20.05.22 19:41

 
Manche sammeln Flaschen,
andere Autos, wobei möglicherw­eise der Autosammle­r die 300 Euro Energiekos­tenzuschus­s bekommt, der Flaschensa­mmler braucht den Zuschuss nicht, weil er sich ja warm arbeitet.
https://ww­w.spiegel.­de/auto/..­.a-8514df8­b-7bc4-4ed­8-8c9b-3a6­2538da3e7

ich
04:08
Seite: Übersicht 12728   12730     
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen