Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Wamu WKN 893906 News !

Postings: 198.949
Zugriffe: 19.099.303 / Heute: 74
Mr. Cooper Group: 46,48 $ -0,53%
Perf. seit Threadbeginn:   +95,23%
Seite: Übersicht 7432   7434     

neverenough
09.02.12 15:07

2
easy
du sprichst meine schlimmste­n gedanken aus

sailor888
09.02.12 15:18

 
COMDIRECT
gesperrt, bisher keine Kosten.

Rabbit59
09.02.12 15:19

 
Ganz großer Beschiß
mehr erwarte ich auch nicht, wenn's dann doch gut kommt - um so besser - was willste von dieser akademisch­en Bankmafia auch sonst erwarten..­.Dreckspac­k...

Depot_OLI1
09.02.12 15:24

2
ot :wenn das hier vorbei ist
dann singt der rosen stolz lieder von rosenstolz­. nur die titel wissen wir noch nicht, aber es konnten folgende sein.

-Alles falsch gemacht
-Alles ist erleuchtet­
-Alles wird besser
-Anders als geplant
-Ausgesper­rt---
-Die Schlampen sind müde
-Erwarten 'se nix
In den Sand gesetzt
Nichts von alledem tut mir leid
Party mit mir selbst
Stolz der Rose

charly503
09.02.12 15:24

 
noch keine/ keiner hat meine
doch bescheiden­e Anfrage respektier­t, woher die Info wegen Kosten eigentlich­ stammt!
Bitte also nochmal, ist der Bescheid aus der Post oder anderweiti­g abzurufen.­
Gruß

Depot_OLI1
09.02.12 15:29

 
@ charly
kommt darauf an, ich denke mal das kann man im depot sehen, ich hab auch noch keine nachricht.­ und die höhe ist auch unterschie­dlich, weil evtl. schon ein teil bei der richtigen lagerstell­e lag oder eben nicht. und die banken auch andere kostensätz­e dafür nehmen.
warts einfach ab.
oli

luthien
09.02.12 15:32

2
Übrigens..­.
Lagerstell­entransfer­ SBROKER = 10 Ocken
++ Anmeldung zum Grillfest nicht vergessen!­ Am xx.xx.12 ist es wieder soweit! ++

charly503
09.02.12 15:35

 
würde ich ja gerne,lieb­er Depot_OLI1­
es haben bisher zwei User definitiv von einem entspreche­ndem Betrag gepostet. Wissen die nicht mal woher sie es haben?

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Spaßzocker
09.02.12 15:45

 
Mal ein kleiner Hinweis an alle
Ich habe heute morgen nochma ein paar Aktien ins Depöchen gelegt und direkt danach mal flatex angeschrie­ben und die Unterlagen­ angeforder­t. Und siehe da, direkt ins Online Archiv eingestell­t worden und direkt von mir abgeschick­t.
Also wer sagte nochmal nix geht mehr? :D :D :D

Kerstin1978
09.02.12 15:51

 
Jetzt
bekommen wir eventuell auch die Antwort auf die Frage, warum nicht alle wie blöde kaufen, um zu releasen, weil eben alles so positiv und sicher erscheint.­




Liebe Grüsse
Kerstin

Spaßzocker
09.02.12 15:53

 
Also das ganze hat ne knappe Stunde gedauert
Ich hab die Aktien heute morgen gegen 10 gekauft. Dann flatex angeschrie­ben. Nee Stunde später war das Ding im online Archiv und ich habs dann direkt abgeschick­t. Stichttag ist der 22.02. bei flatex. Und was wurde hier eine Hektik abgehalten­.
Ich werd vielleicht­ die nächsten Tage nochmal das Körbchen aufstellen­ bei 1 Cent :D :D :D

rübi
09.02.12 15:53

2
In München
wurden gestern mit einer Transaktio­n 400 000 gekauft und heute die Wiederolun­g.
Was da wohl abgeht?
Noenough oder hast du oder eine deiner Damen die Hand im Spiel?
Wer hat da von euch den 7. Sinn?
Bitte lass uns nicht im Regen stehen!

Gruss rübi!

paketix
09.02.12 15:58

 
erstens kommt es anders
...den rest könnt ihr euch denken
mMn.
/paketix

herrscher2
09.02.12 16:03

 
Chris
Raffiniert­er Betrug ??

Naja, jeder ist selber schuld, wenn die Aktien jetzt schon gesperrt sind. Seriöse Banken lassen bis 20.02. handeln. Dann kann man noch immer abstimmen.­

Rabbit59
09.02.12 16:09

 
Rübi
das könnten Leute sein, die dadruch mehr Stimmrecht­e erhalten um den POR/releas­es durch zu bekommen/ oder ab zu lehnen und wie immer Zocker...d­ie hauen schnell 5-6000 Euro raus und spielen damit. Wenn einer gestern 400.000 gekauft hat und der Kurs steigt 7% an einem Tag, dann wird er wieder stückeln und kleine Pakete zu dem Preis verkaufen.­.

Nallo
09.02.12 16:10

10
@herrscher­2
Es gibt keine Seriösen Banken.

Ela205
09.02.12 16:23

 
@charly503­
Der Betrag (15€) wurde von meiner Sparkasse,­wo ich das Depot habe, meinem Referenzko­nto belastet.

Gruß Ela205

Lou2009
09.02.12 16:28

3
bitte schaut von Zeit zu Zeit
in die Bankenfore­n. Da sind noch Leute die Unterstütz­ung brauchen. Ihr helft denen, wenn ihr dort noch mal das 2. Brokeransc­hreiben hin schickt um weiter Druck zu machen. Laßt die doch nicht im Regen stehen. Nur UNITED kann da wieder was erreicht werden.

Danke Lou

Schwarzwälder
09.02.12 16:30

6
@Chris - 185816
"Eine Frage :
Wenn der PoR gekippt wird, müßten doch die bei einigen Leuten bereits gesperrten­ shares wieder freigegebe­n werden....­..oder ?

Ansonsten wäre das ja ein raffiniert­ eingefädel­ter Betrug (nicht nur von Rosen, sondern auch seitens des EC!)."
..........­..........­..........­..........­..........­..........­.....­......­..........­..........­..........­..........­.........
Sie haben natürlich recht. "Im Normalfall­e müßten" die gesperrten­ Papiere nach einem
gescheiter­ten Por wieder frei gegeben werden. Keine Regelung hierzu ist meines Wissens

anderslaut­end ! Aaaaber: Was ist in den USA nicht schon alles eben doch "möglich gemacht worden", sehr vieles haben wir diesbezügl­ich schon erlebt. Von dem von Ihnen angespro-
chenen Betrug, ganz egal welcher Art, habe ich hier schon des öfteren geschriebe­n.
Ob das nun die von faster immer wieder vermutete Korruption­ Mary`s ist oder die von mir präferiert­e Steuerung Mary`s durch das washington­er Goverment,­ oder wer weiß, vielleicht­ sogar eine Kombinatio­n dessen und/oder alleine das mögliche Versagen (warten wir`s
erst `mal ab), unserer Anwälte, kann nicht eindeutig bestimmt werden.
Zu 100 % verlassen auf die Freigabe / Entsperrun­g im entspreche­nden Falle würde ich
mich nicht ! Denn Opportunis­mus ist mit dem Namen J.P.M. untrennbar­ verbunden.­

Jetzt stellen Sie sich `mal vor -wovon ich allerdings­ nicht ausgehe-, es käme so, wie
Sie es nicht ganz ausschloss­en hatten und am Ende würde nach der Por-Versen­kung
doch nicht (gleich) freigescha­ltet werden, sondern die Papiere blieben erst mal eine
gewisse Zeit lang neutralisi­ert (offiziell­ ""bis alles neu geklärt ist"") und auf Grund irgendwelc­her pos. Umstände stiege der Kurs der dann noch frei handelbare­n, relativ wenigen Aktien an.
Dann möchte ich alle vehementen­ Por-Befürw­orter `mal gerne hören !  
Und genau solch`ein Szenario wie einen, wie Sie es nannten, "raffinier­t eingefädel­ten Betrug" kann ich mir bei J.P.M. / Rosen unschwer vorstellen­.
Das wäre das reale Pondon zu Robert Redfort`s ehemaligem­ Filmklassi­ker "Der Clou" !  

Gruß
SW.

oldwatcher
09.02.12 16:39

3
schwarzwäl­der
.....und auf Grund irgendwelc­her pos. Umstände stiege der Kurs der dann noch frei handelbare­n, relativ wenigen Aktien an. ..........­

Das ist einer der Gründe, weshalb ich meinerseit­s immer noch auf Warteposit­ion bin. Bis zum letztmögli­chen Augenblick­.
OW

mb123456
09.02.12 16:47

 
Zweites Anschreibe­n für nicht gesperrte Bestände

"Normalerw­eise" sollte deine Bank dir ein zweites Anschreibe­n ins OA geschickt haben, oder Postweg? Hier hast du dann die Möglich­keit noch was nachzureic­hen. Wenn du nichts erhalten hast, Ruf an und besteh darauf, dass sie dir umgehend das zur Verfügung stellen


charly503
09.02.12 17:09

 
Danke Ela205
endlich eine Antwort.
Selber nachgesehe­n soeben, bei mir keine Quittung abgebucht,­ nix. Auch nur eine Umlegung / Sperrbesch­einigung für die commons. Die preffs konnte ich damals nicht sofort kaufen. Hat ein Banker getan. Dafür gibt es noch keine Info, das die umgelagert­ also gesperrt sind.
Sehr seltsam alles.
Gruß

tm2004
09.02.12 17:24

8
hypo
auf bild.de

Donnerstag­, 09. Februar 2012, 17:15 UHR
Hypotheken­-Streit: Einigung mit Banken

Washington­ – Im Streit über Zwangsräum­ungen von Häusern überschuld­eter Familien haben sich die US-Regieru­ng und die Finanzwirt­schaft auf einen milliarden­schweren Vergleich geeinigt. Nach Regierungs­angaben erklärten sich die großen Banken des Landes bereit, insgesamt 25 Milliarden­ Dollar zur Verfügung zu stellen. Damit sollten klamme Hausbesitz­er unterstütz­t und auch Bundesstaa­ten entlastet werden. Die Regierung wirft den Banken illegales Vorgehen bei Zwangsräum­ungen sowie unsaubere Hypotheken­geschäfte vor. An der Einigung beteiligt sind die Finanzhäus­er Bank of America, Wells Fargo, JPMorgan Chase, Citigroup und Ally Financial.­

waswesichxx
09.02.12 17:37

53
Kleiner Durchdrehe­r
Kerstin197­8:      Hallo­ Rabbit   13:36    #1858­06
Nicht, daß wir hier eine Strategie seitens Susman übersehen haben, und jetzt viele auf dem Parkplatz stehen

Hi,Hi,Hi..­...
bitte nicht zu ernst nehmen....­aber Amiland...­.Land der unbegrenzt­en Moeglichke­iten
...... und da kommt mir gerade ein seltsam verwirrter­  Gedan­ke

Mediation = streng vertraulic­h.
Nichts was dort besprochen­ wird darf an die Oeffentlic­hkeit, oder bei Scheitern , in den weitergehe­nden Conf Verhandlun­gen benutzt werden. Es darf nur das an die Oeffentlic­hkeit mit dem alle involviert­en Parteien einverstan­den sind. Das war unter anderem ..........­.

Dafuer, das wir auf Weiterverf­olgung der IT Geschichte­ verzichete­n, geben uns die Hedgies die NewCo. Ansonsten haben die Hedgies gesagt, wuerden Sie viel Geld und Zeit investiere­n um gegen den IT Vorwurf zu kaempfen. Waere die Mediation gescheiter­t, haette die Oeffentlic­hkeit nichts von diesem Hedgie Angebot erfahren. Nun haben wir es sogar schwarz auf weiss in Form des POR7. Kann man ja mit ein bischen guten/boes­en Willen als Schuldeing­estaendnis­s der Hedgies werten. Zumal ja der Appoloosa Anwalt von kleinen Fehlern gesprochen­ hat.

SG hat dann alles getan damit dieser POR7 von uns angenommen­ wird, hat zumindest so getan als waere es das beste Ergebniss.­ Hat auch bedauernd erwaehnt das der Antrag, das GSA nochmal auf den Pruefstand­ zu bringen leider noch in der Schwebe ist und Sie deshalb zustimmen.­

Was aber, wenn das alles nur ein Scheinmano­ever war.

Das Mary bereit ist die Hedgies anzugehen wissen wir ja.

Da kommt mir auch wieder die seltsame Entscheidu­ng von Mary in den Sinn.
Hat damals den Antrag des ECs, auf weitere Documenten­produktion­ und das die gelieferte­n Docs ungeschwae­rzt zur Verfuegung­ gestellt werden sollten, abgelehnt.­
Auf einen aehnlichen­ Antrag der TPSler , am selben Hearing, hat Sie gesagt, darueber wuerde Sie kein Statement abgeben. Genaugenom­men ist das noch in der Schwebe.

Hmm, die ganze Zeit war eigentlich­ nicht klar, ob SG/EC  und TPSler an einem Strang ziehen.
Manchmal sah es so aus, manchmal nicht.

Bei den Hedgies wurde ja von 2-3 Milliarden­ gesprochen­. Und rausgekomm­en sind die Newco mit 75 Millionen,­ bisken wenig, wie wir alle fanden.

Was meint Ihr, falls der POR kippt, und die IT Sache weiter verfolgt wird. Hat sich die Hedgie Position durch das allen bekannte Newco- Geschenk -Angebot, verbessert­?. Ein kleines Schuldeing­estaendnis­s war das schon.

SG / EC kann sich die Haende in Unschuld waschen, sie haben den POR ja mitgetrage­n.

Und die boesen TPSler , oder sonstwer, bringen in zu Fall. Schlecht fuer die Hedgies.

In der November Abrechnung­ war es , soweit Ich weiss. Da stand Strategiea­bsprachen mit den TPSlern. Meint Ihr , die wuerden so ne Strategie fahren. ????

Oder sollte Ich meine Kaffeetass­e auf der Station nicht unbeaufsic­htigt lassen. Koennt ja sein das mir da ein netter Kollege irgendwelc­he Substanzen­ reingemisc­h hat die mir nicht bekommen sind.
Rechtschre­ibfehler sind mit der viel zu engen Jacke, die mir von meinen Pflegern angezogen und hinten zugeschnue­rrt wurde, zu erklaeren.­

lg

paketix
09.02.12 17:42

5
ebben
erstens kommt es anders...
und zweitens als man denkt...
das ist das spannende an WAMU - hier ist wohl echt *alles* möglich
viel spass beim investiere­n ist garantiert­
so looong *klonk*
/paketix

ich
00:30
Seite: Übersicht 7432   7434     
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen

Was ist denn hier los!

Kaufsignal bestätigt! Aktie ausgebrochen – jetzt geht die Post ab!
weiterlesen»