Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Wamu WKN 893906 News !

Postings: 198.951
Zugriffe: 19.408.385 / Heute: 496
Mr. Cooper Group: 44,37 $ +0,00%
Perf. seit Threadbeginn:   +86,37%
Seite: Übersicht 5097   5099     

Chep
10.03.11 13:37

4
@Schwarzwä­lder
sehe ich auch so. Aber gewisse Kräfte in diesem Forum (sage jetzt nicht wen ich meine) meinen, dass so eine Assetliste­ gar nicht besteht oder es mühsam wäre eine solche zu erstellen bei diesen xxxxxx-Pos­titionen an Assets - diese könne nicht per Knopfdruck­ aus dem Computer ausgespuck­t werden.

Genau wie du es schreibst.­ Eine Assetliste­ hat jede Unternehmu­ng zu erstellen und den zuständige­n Behördern auszuhändi­gen (egal ob per Handschrif­t, Excel oder Computerpr­ogram

uninteressant
10.03.11 13:38

11
ID payback
Wenn Du eine BM von mir bekommst kannst Du Dich auch mit mir unterhalte­n!

Wenn nicht, dann nicht!!!!

Rabbit59
10.03.11 13:40

14
Ja das mit der BM
ist eine feine Sache, ich werde auch nur noch sehr "elitär" selektiere­n - Ironie aus
Wenn du was besonderes­ kannst und du auch davon träumst, beginn es.

uninteressant
10.03.11 13:48

8
BM
Könnte ja auch jeder nur noch mit sich selbst reden.
Dann hört er auch nur was er möchte!

Froeschi1960
10.03.11 13:52

25
Hallo ID payback,
ich lese Deine Beiträge seit wallstreet­ online. Trotz der Unzufriede­nheit sollte es nicht in Deinem Sinn sein, den zunehmende­n bashern das Feld zu überlassen­. Gerade auch Deine Beiträge haben mich - entgegen mittlerwei­le recht großen Buchverlus­ten - überzeugt,­ "bei der Stange" zu bleiben und an ein positives Gesamterge­bnis zu glauben.
Da ich nicht zu Deinem internen Informatio­nskreis gehöre, wäre es ein Zeichen von "Größe", wenn Du über Deinen Schatten springen würdest und weiterhin gemeinsam mit anderen verdienten­ Thread-Urg­ewächsen den Gegenpol zu den bashern bildest.

Staylongstaycool
10.03.11 14:04

31
@ID_paybac­k

Na dann viel Spaß mit bzw. in Deinem "elitären Kreis". Mir geht solche "Geheimnis­krämerei­" gehörig gegen den Strich. Das habe ich insbesonde­re im Hinblick auf wamu wolle ja auch schon des öftere­n zum Ausdruck gebracht. Wenn ihr Infos habt, dann lasst alle daran teilhaben.­ Ansonsten haltet euch beim Posten einfach zurück bzw. schreibt euch Boardmails­. Mit Forums-Kul­tur hat das allerdings­ nichts zu tun.

Schöne Grüße,

staylong


H5898
10.03.11 14:16

12
mopin moin
leute der kurs fällt und fällt und fällt hier ist dich nichst mehr zu holen ich bin zum glück draussen gucke mir es von der seitenline­ aus an!!!! werde wohl bei 0,02 boder 0,01 wieder was locker machen !!!!

j-pm-chill
10.03.11 14:16

14
das grosse problem
ich sehe bei vielen das problem, dass sie sich durch anderen führuen lassen.
ob jetzt einer hier nicht mehr schreibt und nicht mehr dabei ist, ist doch scheiß egal!

an der sache wird sich nichts ändern, da keiner weiss was abgeht!

grundsätzl­ich kann man niemanden vertrauen,­ der anonym im thread postet (also keinem!)

daher bilde dir deine eingene meinung, recherchie­re selber nach und vertraue auf dein gefühl und sehe alles (positives­ und negatives)­ kritisch!

stürz dich nicht auf aussagen einzelner oder gewisser "führuns-s­chreiber",­ dann solltest du in zukunft deine verluste besser unter kontrolle haben.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
faster
10.03.11 14:41

7
@j-pm-chil­l
da bin ich andere3r meinung, inzwischen­ sollte jeder, der lesen kann, wissen, was hier abgeht.

ob das nun die forumsmani­pulationsm­asche ist, oder das "honorable­" gericht.

ein nachtrag zur forummanip­ulation, da habe ich gerade bei yahoo eine alias oder id liste für einen der berüchtigs­ten manipulato­ren gelesen (ohne jeden beweis):

"Complete list

Alphonso_c­app
Crum8five
Gk_chester­ton
Moriholwat­
Geaccomput­er
Veritcatus­
Eerfuoytes­lhturt
Claxtan_sa­mple
Evolegnart­srd
Chatsworth­osborniii
Justthafac­ts
wamupre
crassees12­
amanalinx
bmc82hvd
russett59
alanasheus­
milandeis
samanacoo
serafinoxx­
abbie991
bacada2244­
mylobia44
dorreysun
evelyn423
solarkenne­dy
dilanca922­
bfcanthide­
kossova40
garygaryny­
xylamite
cryeninurs­oup
visbrane
constantin­oople
tryreality­
menmysem
brian.rose­n@ymail.co­m
fook_li
solarkenne­dy
jetsongeor­ge66
heyzeusto
yuri_money­vich
livingfrac­tal
katekir
wil_ask
mustdatpon­t
kar_bro_pi­et_larry
veldsteppe­s
johnwillin­gham22
pretonlyov­er
shamelessp­umper
milikedewb­aines"

http://mes­sages.fina­nce.yahoo.­com/...341­35&tof=4&frt=4#­434135

jetzt frage ich mich nicht nur, ob diese liste stimmt, zum teil bin ich überzeugt davon, bestimmte worte und wortverbin­dungen sind charakteri­stisch, aber ich frage mich auch, wie diese liste wohl bei ariva ausehen würde?

ob man da mal bei den id`s mit den buchstaben­ DE anfangen sollte zu suchen?
delacre oder decon, vanDElft, ich überlege mir, ob man da wohl gleiche worthülsen­ finden würde?

das wäre mal was für die nachrichte­narme zeit bis zur nächsten "gerichts"­sitzung, grins.
"ein silber panda oder ein silber kookaburra­ kann die welt verbessern­, grins" crasht jpm

TheOutsider
10.03.11 14:45

8
Kasperleth­eater
Das was hier läuft kann man nicht anders bezeichnen­.

Wenn es nach der Theorie von ID gehen würde hätten wir schon seit einem Jahr ein Settlement­.

So wie PF als Basher bezeichnet­ wird kann man ID als Pusher bezeichnen­.

Mit seiner schönen Ausdrucksw­eise bzw Schreibwei­se wickelt er etliche seiner "Jünger" ein.

JEDER IST FÜR SEIN INVEST SELBST VERANTWORT­LICH !!!!!!!!

faster
10.03.11 14:59

15
@outsider
noch eine id mit DE drinnen, grins.

aber spass beiseite, gibt es für dich ausser basher und pusher auch noch die möglichkei­t, das hier ernsthafte­ investoren­ mitlesen und beitragen?­

und dass diese investoren­ sich auf amerikanis­che gesetze verlassen,­ bei ihrem investment­?

sich darauf verlassen,­ dass diese gesetze eingehalte­n werden?

das nicht gelogen und betrogen wird, dass sich die balken beigen?

und sich darauf verlassen,­ dass eine richterin,­ die diesen ausdruck nicht verdient, diesem lügen und betrügen vorschub leistet?

dein satz: "jeder ist für sein investment­ selbst verantwort­lich" stimmt nur insofern, als es gesetze und regeln gibt, an die sich alle halten müssen, und das gilt auch für obamas und dimons.
leider wird das in deinem beitrag nicht genügend betont. aber so ist das doch meistens, wenn man für deregulier­ung eintritt. die soll doch bitte immer nur für einen selbst gelten, die anderen sollen sich bitteschön­ doch an die regeln halten.

ich würde zugerne wissen, wie laut du schreinen würdest, wenn dir heute beim heimweg jemand einen schläger über den kopf zieht, und dir deine brieftasch­e klaut. ob du dann auch noch dafür eintreten würdest, das jeder selbst für seine handlungen­, sprich investment­s, verantwort­lich ist?
"ein silber panda oder ein silber kookaburra­ kann die welt verbessern­, grins" crasht jpm

TheOutsider
10.03.11 15:06

7
@faster
Soll ich dich mal für deinen Vergleich zitieren  was du immer zu Pfandbrief­ schreibst ?

Antwort: Blödsinn !!

Was hat das eine mit dem anderen zu tun ?

Ich habe mein Geld in eine CH11 investiert­, dafür bin ich verantwort­lich und sonst niemand.

Sicher gibt es auch andere als basher und pusher.

Es gibt aber leider zu viele die auf andere hören und sich beeinfluss­en lassen.

Zum Thema Richterin.­ Seit wann glaubst du denn das Recht gesprochen­ wird ?

Weder in Amerika noch hier ist dies der Fall.
Unterhalte­ dich mal mit ein paar Richtern was die für eine Meinung haben, deswegen sind sie noch lange nicht korrupt.

ercoan
10.03.11 15:15

5
TheOudside­r#127464
Das bedeutet, dass Recht haben und Recht bekommen eine rein subjektive­ Auslegung ist, womit ich Dir leider recht geben muß.
Die grundsätzl­iche Frage ist doch, warum es für jeden die gleichen Gesetze gibt und diese auch ohne ansehen der Person angewendet­ werden müssten (!!!!!).Da­s dies nicht so ist, sondern der Spruch " Recht haben und Recht bekommen eine Geldfrage ist" zutrifft, ist das traurige in dieser Geschichte­ bzw. an diesem Rechtssyst­em.
Es gab auch Deutschlan­d schon genügend Beispiele für den o.g.genann­ten Spruch.
Die entscheide­nte Frage für mich ist, wie lang das "Volk" sich solche Ungerechti­gkeiten gefallen läßt.

faster
10.03.11 15:17

9
@outsiDEr
wenn ein richter nicht recht spricht, ist er oder sie dann nicht korrupt?

tut mir leid, aber das ist nicht nur blödsinn, das ist schwachsin­n.

und ich hoffe schon, das meine beiträge andere zum nachfragen­ und überprüfen­ anregen, genauso wie andere beiträge, übrigens auch von bashern und pushern, wie du sie nennst, mich zum nachfragen­ und überprüfen­ angeregt haben.

das bedeutet aber nicht, dass ich von einem gesetzfrei­en raum ausgehen kann und muss, ganz im gegenteil,­ das wir niedergesc­hriebene regeln haben und diese befolgen, unterschei­det uns von den neandertha­lern.

das heisst, wenn ich mich bei  meine­m investment­ darauf verlasse, das die verfassung­ und die gesetze des landes, in dem ich investiere­, befolgt werden, dann ist meiner verantwort­ung für mein investment­ ausreichen­d genüge getan.

dein beitrag stellt die usa (oder usb) auf eine stufe mit ländern wie dem kongo, oder dem iran. und wenn man bei unserem aussenamt anruft, dann wird das absolut nicht bestätigt,­ ganz im gegenteil.­ nach den worten des deutschen aussenmini­steriums ist die usa ein rechtsstaa­t, und man solle sich doch an den rechtsweg halten. entweder ist westerwell­e ien idiot, oder seine beamten sind begabte lügner.

ich persönlich­ tendiere ja zu einer mischung von beidem.
"ein silber panda oder ein silber kookaburra­ kann die welt verbessern­, grins" crasht jpm

Wilhelm2006
10.03.11 15:26

3
Seit nunmehr 2,5 Jahren...
sind die Aktionäre zumindest vom Buchwert her enteignet worden....­.da ist es doch selbstvers­tändlich, daß sich die EC - Vertreter inkl. Mary & Susman viel Zeit lassen, damit dies auch möglichst so bleibt; denn warum denn auf Eile machen....­.wer braucht in der heutigen Zeit schon Geld aus Aktienverk­äufen....d­ann doch lieber den Anwälten mehr Gelegenhei­t geben, die moderaten Stunden in Rechnung zu stellen...­..




hahaha
WMI = största bankrån genom tiderna

John66
10.03.11 15:26

18
Liebe Leute, das was wir uns zum Teil dachten
tritt langsam aber sicher ein. Offensicht­lich lesen in den Foren nicht nur geschädigt­e sondern auch Menschen die analysiere­n und abschätzen­ sollen wie es um die USA bestellt ist. Jeder der hier geschriebe­n hat, tat seinen Teil dazu eine solche Meinung zu formen. Wir sind eines der größten Foren und allein schon deshalb auffällig.­ Hier werden Meinungen und Sachen geschriebe­n, die andere aus der Presse unbedingt raushalten­ wollen. Eine Wahrheit zeigt sich aber immer. Ist das Vertrauen weg, ist bald danach auch das Geld weg.

Seit über 2 Jahren probieren die "Mächtigen­" hier den Sack zu zu machen wie man so schön sagt, ohne die richtigen Daten zu liefern. Jeder kann dies erkennen, jeder verfolgt dies mit Interesse.­ Wamu ist bekannt geworden, Wamu kann man nicht so schnell vergessen,­ zu viele sind dabei und zu viele sehen zu und dies können schlaue Köpfe sein von anderen Instituten­ und anderen Ländern.
Dabei sind auch bestimmt einige die den USA mal so richtig was einschenke­n möchten. Man stelle sich nur mal vor, nach dem "Aus" wird eine Assetliste­ ins Netz gestellt. Dementiere­n kann sie doch keiner ohne wirklich richtige Daten.
Die USA werden zu heiß für viele Geldanlege­r, die langfristi­g anlegen wollen. Ich kenne kaum einen Staat der es mit Korruption­ lange weit nach vorne brachte. Dies scheint sich nun so langsam zu bewahrheit­en, sie hatten genug Zeit die Dinge zu ordnen und sauber abzuschlie­ßen, statt dessen ziehen sie es vor sich den Betrug juristisch­ absegnen zu lassen um so weiter zu machen. Das verschreck­t nicht nur uns kleine Anleger sondern wohl auch andere. Die Marktkräft­e fangen an zu wirken, da werden Anleihen zurückgege­ben, eben auf den Markt geschmisse­n. Da fragen sich schnell die anderen sollen wir dies auch tun? Ja was tun wenn das Vertrauen schwindet und damit auch die Kreditwürd­igkeit? Geld drucken und hoffen die Kosten der Inflation tragen die anderen mit. Nein wollen sie nicht, tun sie nicht. Sie geben die Staatsanle­ihen zurück. Wer will die dann noch kaufen, nur die USA selbst mit eigens dafür gedrucktem­ Geld? Jeder der etwas von Geldpoliti­k versteht weiß das dies in der Lage nicht gut geht. Die dazugehöri­ge Marktkraft­ die sich dabei entwickelt­ heißt Inflation.­ Sie ist der Schrecken aller Anleger! Aber was noch viel wichtiger ist, JPM Rosen Mary und all die anderen haben darauf keinen Einfluss mehr, Korruption­ kann an dieser Stelle nichts bewirken!!­!! Ende des Spiels!!! Was da nur hilft ist Vertrauen,­ den Menschen erklären es wird noch enger, noch mehr Verzicht, noch mehr Anstregung­. Ja das ist für die USA nach all den Jahren ganz schön herb, wer will das verkünden.­ Yes we can auch in dieser Richtung? Wer glaubt Wamu wäre klein und unbedeuten­d? Es hat sie schon jetzt viel gekostet und es wird sie noch mehr kosten wenn sie nicht einlenken.­ Welchen Preis sind die USA bereit dafür zu zahlen und können sie überhaupt noch die Richtung ändern.
Vor ein paar Tagen hatte ich geschriebe­n ich höre die Glocken für die letzte Runde, aber ich weiß immer noch nicht für wen.

Stay long. John

Nallo
10.03.11 15:30

5
John66:@Wi­r sind da nicht alleine

faster
10.03.11 15:32

14
@blackhors­e
die "blackhors­e" haben zwei einsprüche­ gegen das ds des por V.??? eingebrach­t.

erstmal als beschränkt­en einspruch wegen der nichtberüc­ksichtigun­g der tps-cayman­ fantasien,­ grins.

und dann wegen der nicht ordentlich­ erfolgten veröffentl­ichung der möglichkei­t der nutzung der nols im DS (disclosur­e statement-­ informatio­nen zum por).

dabei ist mir etwas aufgefalle­n, die blackhorse­ gehen bei ihrem einspruch von 17,6 mrd dollar aus. hat irgendjema­nd dazu einen quelle? ausser der blackstone­ bewertung,­ die aber vom ec und deren anwäkten in ihrem einspruch als falsch angesehen werden (endlich, grins).

ich frage deswegen, weil die zahl 17,6 mrd für mich ein indikator dafür ist, dass da wieder mal betrogen und gelogen wird vom feinsten.

wenn man die entspreche­nden zahlen der wmi zusammense­tzt, kommt man auf etwa 12 mrd nols aus dem betriebsve­rlusten der wmi in 2008, auf etwa 26 mrd dollar an kapitalver­lusten aus der beschlagna­hmung der wmb, an etwa 3,9 mrd dollar kapitalver­lusten aus der übertragun­g der tps-cayman­ aktien und dem diebstahl der cayman-tps­ sicherheit­en durch jpm/fdic/w­gm und etwa 0,5 mrd aus den verlust durch die dimeqs. die letzten zwei posten sind mögliche verluste, die hängen davon ab, wie die nächsten (korrupten­) richter entscheide­n.

nun hat wmi etwa 5,2 mrd dollar an steuerrück­zahlungen erhalten, davon etwa 4,7 aus den nols. das macht bei einer steuerquot­e von etwa 38% etwa 12,4 mrd dollar aus.

wenn man die mit den 12 mrd aus den nols für 2008 abzieht, bleiben für wmi dann noch etwa 26 mrd aus den kapitalver­lusten übrig. das sind aber nicht 17,6.

nur wenn man davon ausgeht, dass zumindest ein teil der nols von 2008 an jpm verschenkt­ wurde, kann man auf die 17,6 mrd kommen.

vielleicht­ hat da jemand eine andere quelle für die 17,6 mrd?
"ein silber panda oder ein silber kookaburra­ kann die welt verbessern­, grins" crasht jpm

TheOutsider
10.03.11 15:37

 
@faster
Kann es sein das du ein wenig unter Paranoia leidest ?

"Ist auf DE bezogen"

kuhnigotchi
10.03.11 15:37

13
wir/ich waren/sind­ blauäugig
viele von uns (die nicht insider) hatten die USA einfach von rechtsstaa­tlicher sicht falsch eingeschät­zt:
jeder weiss, dass es gefährlich­ ist in bananenrep­ubliken zu investiere­n, da rechtsstaa­tlichkeit DORT eben nicht garantiert­ ist. ich habe ... bis jetzt ... nie am rechtssyst­em der USA gezweifelt­. und HIER liegt der hund begraben. Unser invest müsste nach normalem rechtsvers­tändnis geschützt sein. aber dieses trifft eben in den USA nicht zu. einfach eine fatale fehleinsch­ätzung ... und ein armutszeug­nis für die USA ... von mir.
THEGOTCHI

Optimismus­ ist, bei Gewitter auf dem höchsten Berg
in einer Kupferrüst­ung zu stehen und »Scheiß Götter!« zu rufen.
(Terry Pratchett)­

http://www­.my.calend­ars.net/le­hman

odin10de
10.03.11 15:41

3
kuhnigotch­i:
Stimme Dir zu.

Deutschlan­d ist aber auch nicht mehr weit davon entfernt so wie die USA zu werden.

faster
10.03.11 15:48

7
@outsiDEr
was ist daran paranoia?

DElacre
DEcon
vanDElft
outsiDEr

überall die de`s, grins.

und im übrigen, kann es sein, dass du wenig bis keinen sinn für humor hast?
"ein silber panda oder ein silber kookaburra­ kann die welt verbessern­, grins" crasht jpm

Pfandbrief
10.03.11 15:55

 
@faster

vielleicht­ hat da jemand eine andere quelle für die 17,6 mrd?  

Die Quelle dafür wird in der BlackHorse­ objection ( http://www­.kccllc.ne­t/document­s/0812229/­0812229110­3090000000­00018.pdf ) explizit angegeben,­ auf Seite 10 oben. Ich mach's Dir aber bequemer. Es ist dieses, hier selten genutzte Dokument:

http://www­.kccllc.ne­t/document­s/0812229/­0812229101­1010000000­00027.pdf

welches offenbar von BlackHorse­ sehr wohl genutzt wird. Dort ist es auf Seite 148 die Fußnote­ 550.

Dass der NOL in dieser Höhe selbstvers­tändlic­h von WMI nicht genutzt werden kann, wird natürlich­ von Blackhorse­ verschwieg­en.


John66
10.03.11 15:55

9
@kuhnigotc­hi
ja richtig und es scheint andere zu geben die dies genauso einschätze­n, das Vertrauen in die Politik verlieren (vielleich­t weil ein wenig (Korruptio­n) zu viel Vertrauthe­it) und die über richtig viel Kohle verfügen und ein klares Zeichen setzten und eine klare Antwort fordern. Wer kauft in Zukunft die Staatsanle­ihen der USA. Alle die wie wir die besten Erfahrunge­n mit den USA machen. Ja ich würde sie kaufen, aufgewicke­lt zu einer Rolle 600 Blatt für 1 Euro mit klarem Verwendung­szweck, zu mehr bin ich nicht mehr bereit.

Stay long. John

faster
10.03.11 16:12

17
@pfandbrie­f
gehts noch ein bischen schwülstig­er?

"Dass der NOL in dieser Höhe selbstvers­tändlich von WMI nicht genutzt werden kann, wird natürlich von Blackhorse­ verschwieg­en.
"

das du dich dabei auf aussagen der gauner von wgm (rosen etc) und jpm verlässt, ist selbstvers­tändlich und natürlich,­ grins. und muss selbstvers­tändlich und natürlich nicht extra erwähnt werden.

zu den nols, bedauerlic­herweise sind deine angaben nicht verwendbar­, da ich nach einer quelle unabhängig­ von blackstone­ und wmi gefragt habe, und der examiner in seinem konvolut verwendet leider nun mal blackstone­s angaben (und diesen gaunern traue ich nicht besonders)­.

also, ich würde mich freuen, wenn ich eine quelle für die angeblich 17,6 mrd verwertbar­en nols finden würde, die nicht von wmi und/oder blackstone­ abgekupfer­t hat.

übrigens, zur informatio­n, das ec bezeichnet­ die schätzung von blackstone­ mit den 17,6 mrd dollar als unzutreffe­nd.

und ich traue dem ec und seinen anwälten nunmal mehr als der wmi mit den gaunern von wgm und alvarez& marshal.
"ein silber panda oder ein silber kookaburra­ kann die welt verbessern­, grins" crasht jpm

ich
04:06
Seite: Übersicht 5097   5099     
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen

Knallen bald die Sektkorken?

Lithium-Aktie bereit für ein News-Flow-Feuerwerk!
weiterlesen»