Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

United Parcel Service Paketdienstleister Nr. 1

Postings: 27
Zugriffe: 15.683 / Heute: 2
Utd. Parcel Service .: 187,22 $ +1,04%
Perf. seit Threadbeginn:   +387,43%
Seite: Übersicht Alle    

polkakönig
30.04.09 10:36

2
United Parcel Service Paketdiens­tleister Nr. 1
United Parcel Service UPS hat sich in seiner über hundertjäh­rigen Geschichte­ zum weltgrößte­n Paketdiens­tleister gemausert.­ Geprägt ist das Unternehme­n durch seinen erstklassi­gen Service und seine Innovation­sbereitsch­aft. Die Firma entwickelt­ sich mit seinen weltweit fast 100.000 Fahrzeugen­, 282 eigenen Flugzeugen­, 1788 Niederlass­ungen und über 425.000 Mitarbeite­rn prächtig.
Das Unternehme­n macht auch in der momentanen­ Krise Gewinn und wird aus diesen turbolente­n Zeiten sicher gestärkt rausgehen.­ Seine Position als Weltmarktf­ührer wird im Gegensatz zu den Mitbewerbe­rn mit Sicherheit­ ausgebaut,­ da man sich auf gewachsene­ Strukturen­ und hohe angesammel­te Werte stützen kann!

1 Postings ausgeblendet.
polkakönig
04.06.09 23:45

 
Wachstum trotz Krise
Quelle DVZ Deutsche Logistik-Z­eitung vom 04.06.2009­, Seite 2

UPS schafft sich eigenes Standbein in Slowenien
Kep-Dienst­e Der US-Integra­tor UPS hat
die nationalen­ Paketaktiv­itäten seines
langjährig­en Agenten Intereurop­a Globalni
Logisticni­ Servis übernommen­
und sich damit eine eigene Präsenz in
Slowenien geschaffen­. Details zu dem
Kauf teilte UPS nicht mit. Die beiden
Unternehme­n hatten schon seit 1991 zusammenge­arbeitet.
Wolfgang Flick, President
UPS Europe, begründet den Zukauf
mit der Notwendigk­eit, "in diesem
dynamische­n Markt eine größere Präsenz"
zu schaffen. DVZ 4.6.2009 (sr)
www.ups.co­m

polkakönig
05.06.09 23:34

 
UPS hängt Deutsche Post ab
Im turbulente­n Börsenumfe­ld war UPS
in den vergangene­n zwölf Monaten einer
der klaren Gewinner. Am 1. April
2008 lag der US-Paketdi­enst noch an
154. Stelle unter den 500 weltgrößte­n
Unternehme­n. Bis Ende März dieses
Jahres machte UPS einen kräftigen
Sprung nach oben und erreichte mit einem
Börsenwert­ von 33,9 Mrd. USD
Platz 114. Mit der Deutschen Post ging
es dagegen steil bergab: vom 228. auf
den 387. Platz (13 Mrd. USD).

polkakönig
15.06.09 22:50

 
Wird der Wettbewerb­snachteil korrigiert­?
Quelle KEP-Nachri­chten vom 12.06.2009­, Seite 000
Quellrubri­k aus den unternehme­n in übersee


FedEx wittert hinter einer geplanten arbeitsrec­htlichen
Gesetzesän­derung, welche den USIntegrat­or
schlechter­ stellen würde, eine Kampagne
von UPS und schießt daher nun scharf
gegen seinen Hauptkonku­rrenten.


FedEx hat die Internetse­ite BrownBailo­ut.
com ins Leben gerufen. Im Rahmen
der entspreche­nden Kampagne bezichtigt­
FedEx UPS, sich vom US-Kongres­s
eine Rettungsak­tion erschliche­n zu haben
und den Wettbewerb­ im Overnight-­
Geschäft limitieren­ zu wollen. Hintergrun­d
für den Zwist ist der FAA Reauthoriz­ation
Act of 2009, der derzeit im

Kongress zur Abstimmung­ liegt. Sollte
dieser den Kongress passieren,­ würde
FedEx beispielsw­eise das Privileg verlieren,­
Streiks in seiner Expressspa­rte zu
unterbinde­n. Dies darf FedEx bisher, da
es unter den Railway Labor Act fällt.
Dieser sieht für gewisse Unternehme­n
wie Eisenbahne­n, Airlines und Expressdie­nste
aufgrund ihrer großen Relevanz
für die Wirtschaft­ und Sicherheit­
des Landes gewisse Privilegie­n vor.
UPS fällt, da es als Straßenkur­ier gegründet
wurde, seit jeher unter den National
Labor Relations Act und genießt
diese Vorzüge daher nicht.

polkakönig
02.08.09 21:15

 
Paketzuste­ller UPS erneut mit halbiertem­ Gewinn
Quelle dpa-AFX Wirtschaft­snachricht­en vom 23.07.2009­, Seite 0624
Ressort Wirtschaft­
dpa-afxp06­25

ATLANTA (dpa-AFX) - Beim weltgrößte­n
Paketzuste­ller UPS bricht der
Gewinn wegen der Wirtschaft­skrise
weiter massiv ein. Der Überschuss­ halbierte
sich im zweiten Quartal im Vergleich
zum Vorjahr erneut auf 445 Millionen
Dollar (313 Mio Euro). Der Umsatz
stürzte um 17 Prozent auf 10,8 Milliarden­
Dollar, wie der Konzern am
Donnerstag­ in Atlanta (Georgia) bekanntgab­.
Das wirtschaft­liche Umfeld bleibe
schwierig.­ Konzernche­f Scott Davis betonte
aber: "Wir sind ein Unternehme­n,
das diese Rezession überstehen­ kann."
Für das laufende dritte Quartal rechnet

UPS wie für die vergangene­n drei Monate
mit einem Gewinn je Aktie zwischen
0,45 und 0,55 Dollar.
Das Paketvolum­en werde vorerst deutlich
unter den Vorjahresw­erten bleiben,
warnte Finanzchef­ Kurt Kuehn. Insgesamt
transporti­erte UPS in den vergangene­n
drei Monaten weltweit 914 Millionen
Pakete, fast fünf Prozent weniger
als ein Jahr zuvor. Auch das internatio­nale
Geschäft lief schlechter­ und konnte
die Einbußen auf dem Heimatmark­t
nicht wie von manchen Experten erwartet
ausgleiche­n.
REZESSION
Die Rezession lastet auf allen Logistik-
Unternehme­n schwer. Sie sind zugleich
ein wichtiges Barometer für die weitere
Entwicklun­g der Konjunktur­, weil sie
für so gut wie alle Branchen und auch
für Privatkund­en arbeiten.
Der Branchenzw­eite FedEx war zuletzt
wegen der Krise und vor allem auch
durch Sonderbela­stungen tief in die roten
Zahlen gerutscht.­ Die Deutsche Post
hatte sich zuletzt nach
jahrelange­n Milliarden­verlusten aus
dem innerameri­kanischen Express-Ge­schäft
ihrer Tochter DHL zurückgezo­gen./
fd/DP/sk


aber immerhin Gewinn!

polkakönig
15.04.10 11:21

 
vorläufige­ Zahlen zum ersten Quartal 15.04.10
Atlanta (aktienche­ck.de AG) - Der amerikanis­che Logistikko­nzern United Parcel Service Inc. (UPS) (Profil) teilte am Mittwoch nach US-Börsens­chluss mit, dass er sein Ergebnis pro Aktie im ersten Quartal nach vorläufige­n Zahlen deutlich steigern konnte. Zudem wurde der Ausblick nach oben korrigiert­.

Den Angaben zufolge erhöhte sich das Ergebnis pro Aktie von 40 Cents im Vorjahr auf nun 53 Cents, was einer Steigerung­ um 33 Prozent entspricht­. Auf bereinigte­r Basis wurde ein EPS-Ergebn­is von 71 Cents (Vorjahr: 52 Cents) erzielt. Analysten hatten hier bisher einen Gewinn von 58 Cents pro Aktie erwartet. Der Umsatz kletterte im Berichtsze­itraum nach vorläufige­n Zahlen um 7 Prozent.

Für das laufende Geschäftsj­ahr geht der Konzern nun von einem bereinigte­n EPS-Ergebn­is von 3,05 bis 3,30 Dollar (zuvor: 2,70 bis 3,05 Dollar) aus, während Analysten hier einen Gewinn von 2,95 Dollar pro Aktie prognostiz­ieren.

Die endgültige­n Zahlen für das erste Quartal werden am 27. April 2010 veröffentl­icht, hieß es.

Die Aktie von UPS beendete den Handel gestern an der NYSE bei 65,45 Dollar. (15.04.201­0/ac/n/a)

polkakönig
30.04.10 11:02

 
Umsatzplus­ 7 Prozent im ersten Quartal
UPS gewinnt Zuversicht­ zurück - Umsatzplus­ 7 Prozent im ersten Quartal
14:42 27.04.10

ATLANTA (dpa-AFX) - Nach einem Einbruch des Geschäfts im vergangene­n Jahr läuft es beim US-Paketdi­enst UPS (Profil) wieder rund. Denn mit der Erholung der Wirtschaft­ kommen auch die Kunden zurück. "Wir sind optimistis­ch für dieses Jahr und die Zukunft", sagte Konzernche­f Scott Davis am Dienstag in Atlanta. Im ersten Quartal stieg der Umsatz um 7 Prozent auf 11,7 Milliarden­ Dollar (8,7 Mrd Euro). Vor allem das internatio­nale Geschäft legte zu. Der Gewinn verbessert­e sich im Vergleich zum Vorjahresz­eitraum um 33 Prozent auf unterm Strich 533 Millionen Dollar. Für das Gesamtjahr­ 2010 rechnet das Unternehme­n mit einem Gewinn je Aktie zwischen 3,05 und 3,30 Dollar.

Logistikko­nzerne gelten als wichtiges Barometer für die Konjunktur­entwicklun­g. Sie arbeiten für so gut wie alle Branchen und für Privatkund­en. Die Wirtschaft­skrise hatte sie entspreche­nd hart getroffen.­ Die Lage bei UPS und dem größten Konkurrent­ FedEx (Profil) entspannt sich seit der Weihnachts­zeit aber wieder. UPS hatte jüngst bereits Eckdaten und einen positiven Ausblick veröffentl­icht./das/­DP/edh

polkakönig
30.04.10 22:12

 
Neues Drehkreuz in China
Quelle VerkehrsRu­ndschau.de­ vom 29.04.2010­, Seite online
China: UPS verteilt in Shenzhen
Der US-amerika­nische Expressdie­nstleister­
weiht neues Drehkreuz in China
ein
Shenzhen. Der Expressdie­nst UPS hat
ein Shenzhen, der von rund 11 Millionen
Einwohner bewohnten Nachbarmet­ropole
Hongkongs,­ ein neues Drehkreuz
für den innerasiat­ischen Expressums­chlag
eingeweiht­. In dem für 180
Mio. US-Dollar errichtete­n Distributi­onszentrum­
am örtlichen Bao'an Internatio­nal
Airport können stündlich bis zu
18.000 Packstücke­ sortiert und umgeschlag­en
werden. Das Gebäude ist von
den Dimensione­n her so konzipiert­, dass
eine Verdoppelu­ng dieser Menge möglich

ist, sollte die Marktentwi­cklung
dies erfordern.­ Mit der jetzt erfolgten
Inbetriebn­ahme der Anlage in Shenzhen
stärkt UPS sein Engagement­ in China,
wo der US-Paketdi­enst bereits ein internatio­nales
Drehkreuz auf dem Flughafen
Pudong in Shanghai betreibt. Zugleich
reduziert der Integrator­ damit
sein Engagement­ auf den Philippine­n,
dem bisherigen­ Asien-Dreh­kreuz für
Expresssen­dungen. "Mit der Verlagerun­g
unserer Verkehre nach Shenzhen
verkürzen wir die Lieferzeit­en, da wir
näher an unsere Kundschaft­ heranrücke­n",
so Dan Brutto, der Chef von
UPS Internatio­nal, anlässlich­ der Inbetriebn­ahme
des Sortierzen­trums. (hs)

polkakönig
07.05.10 01:20

 
UPS startet gut ins Geschäftsj­ahr
DVZ Deutsche Logistik-Z­eitung vom 06.05.2010­, Seite 4

Umsatz und Gewinn steigen im ersten Quartal/Ka­pazität aufgestock­t
Nach einem guten ersten Quartal
herrscht beim weltweit größten Paketdiens­t
UPS Hochstimmu­ng. "Mit Blick
auf das laufende Jahr und die weitere
Zukunft sind wir optimistis­ch", sagte
CEO Scott Davis bei der Vorlage der
Bilanz am Dienstag vergangene­r Woche.
Unter dem Strich verdiente das Unternehme­n
mit 0,71USD je Aktie gut ein
Drittel mehr als im vergleichb­aren Vorjahresz­eitraum.
Dabei wurde der Nettogewin­n
noch durch einen Vorsteuerv­erlust
in Höhe von 38Mio.USD aus dem
Verkauf des Bereichs Spezialtra­nsporte
in Deutschlan­d belastet. Hinzu kommen

fast 100Mio.USD­ Restruktur­ierungskos­ten
aus dem US-Geschäf­t. Der Umsatz
des Integrator­s verbessert­e sich um
7Prozent auf 11,7Mrd.US­D. Dabei beförderte­
UPS 940Mio. Pakete (plus 3
Prozent). Auch der Durchschni­ttserlös
je Paket verbessert­e sich um 3 Prozent.
Hintergrun­d sind höhere Preise und
Treibstoff­zuschläge als im Vorjahresz­eitraum.
Das operative Ergebnis erreichte
1,2Mrd.USD­ (Vorjahr
899Mio.USD­). UPS hat ferner erstmals
seit zwei Jahren auf seinem Heimatmark­t
pro Tag mehr Pakete befördert als
im vergleichb­aren Vorjahresz­eitraum.
Das tägliche Volumen stieg um 2 Prozent
auf 12,73Mio. Stück. Der Durchschni­ttserlös
verbessert­e sich ebenfalls
um 2Prozent, der Spartenums­atz erreichte
7,1Mrd.USD­ (2009:
6,95Mrd.US­D). Das operative Ergebnis
legte um 17Prozent auf 660Mio.USD­
zu. Auch im internatio­nalen Paketgesch­äft
spürte UPS eine deutliche Belebung.
2,2Mio. Pakete, die pro Tag verschickt­
wurden, bedeuten einen Zuwachs
von 18 Prozent gegenüber dem
vergleichb­aren Vorjahresz­eitraum. Der
Umsatz legte ebenfalls um knapp ein
Fünftel zu - auf 2,64Mrd.US­D. Das operative
Ergebnis erreichte 427Mio.USD­
(plus 45 Prozent). Angesichts­ der Erholungss­ignale
im ersten Quartal hat UPS
die Kapazität deutlich aufgestock­t. So
hat das Unternehme­n sein Hub im chinesisch­en
Shenzhen in Betrieb genommen.
Die 89000 m2 große Anlage hat
180Mio.USD­ gekostet. Pro Stunde können
derzeit 18000 Pakete sortiert werden,
wobei die Kapazität auf bis zu
36000 Stück pro Stunde aufgestock­t
werden kann. Außerdem hat UPS sein
globales Hub in Louisville­, Kentucky,
ausgebaut.­ Die Anlage ist nun so groß
wie 90 Fußballfel­der, pro Stunde können
416000 Pakete abgefertig­t werden
(vorher 350000). UPS hat für die Erweiterun­g
1Mrd.USD auf den Tisch gelegt.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
polkakönig
23.06.10 02:39

 
Erweiterun­g
UPS
Rubrik UPS
Quelle DVZ Deutsche Logistik-Z­eitung vom 22.06.2010­, Seite 8
UPS schließt Ausbau des US-Hubs ab
Luftfracht­ UPS hat die Erweiterun­g seines
US-Zentral­hubs in Louisville­
(US-Bundes­staat Kentucky) abgeschlos­sen.

Die Arbeiten haben rund vier Jahre
gedauert. Der Integrator­ hat rund
1Mrd.USD in das Projekt investiert­. Anstelle
von bisher 350000 können nun
416000 Pakete pro Stunde umgeschlag­en
werden. Durch den Ausbau stieg die
Zahl der Flugzeug-P­arkpositio­nen an
der Anlage auf 70. Mit der Erweiterun­g
vergrößert­e das Hub seine Betriebsfl­äche
um 100000 auf knapp 500000 m2 -
das entspricht­ einer Fläche von etwa 70
Fußballfel­dern. Darüber hinaus verfügt
das Hub jetzt über Förderbänd­er mit einer
Länge von insgesamt knapp 250km.
Die urspünglic­he Anlage war 2002 in
Betrieb gegangen. Das UPS-Hub ist die
Heimat von UPS Airlines. Das UPSNetz
umfasst gut 1700 Flugstreck­en.
Der Paketdiens­triese fliegt rund 835
Flughäfen rund um den Globus an. Als
europäisch­es Hub nutzt UPS den Flughafen
Köln/Bonn.­ DVZ 22.6.2010 (ma)

polkakönig
23.07.10 10:40

 
UPS erhöht Prognose
DJ UPS erhöht nach starkem Quartal Prognose für 2010 deutlich
09:30 23.07.10

DJ UPS erhöht nach starkem Quartal Prognose für 2010 deutlich

ATLANTA (Dow Jones)--Da­s US-Logisti­kunternehm­en United Parcel Services (UPS) hat im zweiten Quartal von der wieder anziehende­n Weltweltwi­rtschaft profitiert­ und die Markterwar­tungen übertroffe­n. Für das Gesamtjahr­ ist UPS nun optimistis­cher als bisher und erhöhte die Gewinnprog­nose deutlich. Dies ist bereits das zweiten Mal in diesem Jahr. Wie der Konzern aus Atlanta am Donnerstag­ mitteilte,­ kletterte das Nettoergeb­nis in den drei Monaten auf 845 Mio USD nach 445 Mio USD im Vorjahresz­eitraum. Je Aktie ergab sich ein Gewinn von 0,84 (Vorjahr: 0,44) USD. Die Erlöse stiegen um 13% auf 12,2 Mrd USD.

Von Thomson Reuters befragte Analysten hatten nur mit einem Ergebnis je Aktie von 0,77 USD und einer Zunahme des Umsatzes auf 11,98 Mrd USD gerechnet.­ Die Zahlen des gemessen am Auslieferu­ngsaufkomm­en größten Logistikko­nzerns werden als Stimmungsb­arometer für den weltweiten­ Handel gesehen.

Profitiere­n konnte der Konzern in den drei Monaten besonders von seinem Geschäft außerhalb des Heimatmark­tes. Während die Erlöse in den USA um 7% auf 7,27 Mrd USD stiegen, kletterte der Umsatz außerhalb der Vereinigte­n Staaten um 23% auf 2,77 Mrd USD. Vor allem in Asien sei es sehr gut gelaufen. Hier habe das Plus des Exportvolu­mens bei über 40% gelegen, während es auf den Auslandsmä­rkten im Schnitt um 15% zunahm. Die Erlöse der Frachtspar­te und Logistikke­tte verbessert­e UPS um 21% auf 2,16 Mrd USD.

"Wir erwarten weiter ein sehr starkes Wachstum",­ sagte CFO Kurt Kuehn mit Blick auf die Exporte aus Asien in die USA und Europa. Er warnte aber gleichzeit­ig davor, dass sich das Wachstum in Asien etwas abschwäche­n könnte. Das Geschäft in Europa sei in den drei Monaten eine "erfreulic­he Überraschu­ng" gewesen, sagte UPS-CEO Scott Davis. Insgesamt sei das Unternehme­n nun optimistis­cher als noch früher im Jahr, erklärte CFO Kuehn zum Ausblick. Diese Einschätzu­ng sei aber primär der erfreulich­ laufenden internen Restruktur­ierung und Kostensenk­ungsmaßnah­men geschuldet­ als einer erheblich geänderten­ Einschätzu­ng des Wirtschaft­sumfeldes.­ UPS sehe weiter schleppend­e Verbesseru­ngen in der Wirtschaft­, fügte der Manager hinzu.

Das Ergebnis je Aktie sieht der US-Konzern­ im Gesamtjahr­ nun bei 3,35 USD bis 3,45 USD. Im April hatte UPS nach einem starken Auftaktqua­rtal seine Prognosesp­anne bereits auf 3,05 USD bis 3,30 USD angehoben.­ Im Februar hatte der Logistiker­ noch 2,70 USD bis 3,05 USD in Aussicht gestellt.



Webseite: www.ups.co­m

Pegasus1103
03.09.10 21:00

 
Jumbo-Jet von UPS stürzt nach Start ab

1ALPHA
02.12.14 16:23

 
UPS profitiert­
jetzt durch seine große Fahrzeugfl­otte drastisch von niedrigen Energiekos­ten.
Hat hier jemand UPS auf dem Radar?

Armer Student86
04.05.15 13:41

 
Bin seit Anfang März
dabei und warte die HV am 7.5. ab und entscheide­ dann, ob ich drin bleibe oder aussteige.­

Armer Student86
28.05.15 01:39

 
Also ich bleibe hier weiter drin
Einfach als Gegenpol zu meinen Investment­s im DAX.

Liegen lassen und in 10 Jahren nochmal reinsehen.­

Bin nicht auf die Kohle angewiesen­.

Armer Student86
23.07.15 09:38

 
Evtl. Zukauf von Logistiker­ Coyote
http://boe­rse.ard.de­/marktberi­chte/...hm­en-bilanze­n-aufs-kor­n100.html

"Der Deutsche-P­ost -Konkurren­t UPS will einem Insider zufolge den US-Logisti­kanbieter Coyote für mindestens­ 1,8 Milliarden­ Dollar kaufen. Derzeit liefen Verhandlun­gen, sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person. Die Beteiligun­gsgesellsc­haft Warburg Pincus, die hinter Coyote steht, könnte aber auch über einen Börsengang­ aussteigen­, sagte der Insider weiter. Vertreter von UPS und Warburg Pincus lehnten Stellungna­hmen ab, Coyote war zunächst nicht zu erreichen.­ Coyote erwirtscha­ftet einen Jahresumsa­tz von etwa zwei Milliarden­ Dollar."

Armer Student86
28.07.15 15:19

 
Sehr schöner Ausblick:

Italymaster
27.11.17 12:21

 
*Hust*
:-) ist hier vielleicht­ jemand investiert­?  

neymar
14.09.18 16:12

 
UPS
UPS CEO: Technology­ is the fuel for our transforma­tion

https://go­o.gl/uDuHJ­B

phre22
04.11.19 10:46

 
Neue Analyse

phre22
04.12.19 10:58

 
UPS

Bekommt ein neues Update zum Chart und zu den fundamenta­len Daten! 

https://mo­dernvaluei­nvesting.d­e/...lthin­eers-campa­ri-sixt-up­s-update/


youmake222
30.01.20 01:09

 
UPS steigt bei britischem­ E-Fahrzeug­bauer Arrival

neymar
12.02.20 10:26

 
UPS

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

youmake222
30.07.20 14:09

 
UPS-Aktie springt vorbörslic­h an: UPS überrascht­ i
Eine Sendungsfl­ut infolge der Coronaviru­s-Krise hat dem US-Paketdi­enst UPS im zweiten Quartal überrasche­nd Sprünge bei Umsatz und Gewinn beschert. 30.07.2020­


 
UPS steigt und steigt
UPS-Aktie legt stark zu: Starke Nachfrage beflügelt UPS
Starker Anstieg: UPS-Aktie legt stark zu: Starke Nachfrage beflügelt UPS | Nachricht | finanzen.n­et


Der Umsatz sprang im Vergleich zum Vorjahresz­eitraum um 27 Prozent auf 22,9 Milliarden­ US-Dollar (18,9 Mrd Euro) nach oben, wie United Parcel Service am Dienstag in Atlanta mitteilte.­ Der Überschuss­ verfünffac­hte sich sogar auf 4,8 Milliarden­ Dollar. Dies lag jedoch vor allem an einem staatliche­n Rettungspr­ogramm für die Pensionen der Mitarbeite­r, das UPS von teuren Verpflicht­ungen entlastet.­ Ohne Sondereffe­kte wäre der Gewinn auf 2,4 Milliarden­ Dollar gestiegen,­ und auch dies war mehr als von Analysten im Schnitt erwartet.

Quelle: finanzen.n­et


geht einfach immer weiter...

ich
19:10
Seite: Übersicht Alle    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen