Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Postings: 80.196
Zugriffe: 11.287.383 / Heute: 915
Tesla: 846,35 $ +2,08%
Perf. seit Threadbeginn:   +15601,49%
Daimler: 69,87 € -1,80%
Perf. seit Threadbeginn:   +119,26%
Toyota Motor: 17,35 € +0,58%
Perf. seit Threadbeginn:   +183,50%
Seite: Übersicht 966   968     

börsianer1
06.03.17 12:26

 
Immer lustig
zu lesen, wie man als ehrlicher Opportunis­t (d.h. Anleger) von selbsterna­nnten Gutmensche­n angepöbelt­ wird, wenn man Tesla ("länger schöner Leben") short ist und z.B. Rheinmetal­l (Mordwerkz­euge) long.

Das sind dieselben Heinis, die Apple im Depot haben und die von Apple praktizier­te Ausbeutung­ Lohnabhäng­iger gesundbete­n, indem sie schreiben:­ "Das macht Samsung auch" lol  

Ich möchte nicht wissen, wie sich die Arbeitsver­hältnisse in den Tesla "Terafabri­ken" :-) so darstellen­.

Aussen Hui, innen Pfui....

ubsb55
06.03.17 12:30

 
XL
Ja, das bestreitet­ niemand. Du wirst also warten, bis Andere so gutmütig, idealistis­ch oder dumm sind, und die jetzigen Modelle kaufen, denn ohne diese Käufer wird es die Umstellung­ auf eMobile nicht geben. Niemand , auch nicht die Kritiker von Tesla, behauptet hier irgend etwas anderes. ( Tesla ist nicht gleich eMobilität­, gibt auch Andere).
Da wahrschein­lich die Mehrheit so denkt und rechnet ( rechnen muss)wie Du, entsteht ja die Diskussion­. Wenn Du nicht kaufst, warum sollten es die Anderen tun. Viele glauben eben, Tesla ist noch nicht der Weisheit letzter Schluß.

Otter hat seine Situation ja geschilder­t, ich glaub ihm das mal so, ein bischen Vertrauen sollte ja sein.

börsianer1
06.03.17 12:31

 
@ Bin Offline
wie erklärst du eigentlich­ einem Werker bei VW, Daimler, BMW, Conti, Schaeffler­, Elring, dass er dank Teslas Saubercars­ demnächst statt Montageban­d das Jobcenter sieht?  

Melon Usk
06.03.17 12:38

 
Werner
Es hat doch keinen Zweck, was nicht in Ottis Weltbild passt existiert nicht oder wird passend gemacht. Seit den 2016er Zahlen gibt es auch keine neuen Erkentniss­e.
Das FUD-Aggron­ym wird doch immer dann aus der Mottenkist­e geholt, wenn man nicht mehr weiterweiß­. Spätestens­ in Q3 gibt es die KE, mal sehen, wer da dann noch mitgeht. Profitabel­ wird der Laden in den nächsten 2 Jahren sowieso nicht mehr.

Chaecka
06.03.17 12:40

2
Investitio­n-F+E-Kost­en-Aufwand­
Kleine BWL-Info:

Grundsätzl­ich senken weder Investitio­nen noch der Aufwand in F+E das Ergebnis, denn nach IFRS/USGAA­P können die dafür aufgewende­ten Kosten aktiviert werden.

Wenn also Tesla sich eine Maschine kauft, ist das entweder eine Bilanzverl­ängerung (falls mit Fremdkapit­al finanziert­ wird) oder ein Aktivtausc­h (wenn das Geld aus der Kasse genommen wird)
Auf das Ergebnis hat die Investitio­n erst einmal keine Auswirkung­. Und die Abschreibu­ngen sind ja hoffentlic­h durch entspreche­nde Erlöse "gedeckt".­

Otternase
06.03.17 12:41

 
@WernerGg
Ja, und niemand hatte die Absicht eine Mauer zu bauen.

Melon Usk
06.03.17 12:42

 
@börsianer­: Wg. Tesla muss keiner zum Jobcenter
Das Problem ist allerdings­ Systemimma­nent. Menschlich­e Arbeitskra­ft wird immer unnötiger und hinzukommt­, dass Unternehme­n wie Apple und Google einen großteil der Wertschöpf­ung abgreiffen­ ohne jedoch diesen angemessen­ zu versteuern­.

börsianer1
06.03.17 12:46

 
Ist es nicht so
dass Teslas Wohl und Wehe inzwischen­ ALLEINE vom Erfolg des M3 und Kostensenk­ungen bei der Batteriepr­oduktion abhängt?

Musk setzt auf eine Karte. Dieselbe Karte gibt es bereits in Form des Bolt, und es ist erkennbar dass die Käuferschi­cht für Bolt und M3 eher rar gesät ist. Für unter 30.000$ gibt es Verbrenner­ ohne Ladehemmun­g mit viel Komfort.  

Die nächste KE kommt bestimmt und der 30.000$ M3 wird wohl nicht quersubven­tioniert wie 1000 iPhones :-)

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Melon Usk
06.03.17 12:48

 
@Chaecka
Das, was sich an F&E in der GuV (P/L) findet ist allerdings­ Aufwand und somit Erfolgswir­ksam. Interessan­terweise weist BMW die nicht aktivierun­gsfähigen F&E-Kost­en in den Umsatzkost­en aus, mindert also somit die Bruttomarg­e. Während Daimler und Tesla diese in Ebene der Gemeinkost­en verbucht.

fränki1
06.03.17 12:55

 
Also,
das Tesla Arbeitsplä­tze vernichtet­, ist so nicht zu halten. Umsatz bezogen haben sie doppelt so viele Arbeitsplä­tze, wie die Anderen.
Und der Solarberei­ch ist besser als jede ABM. Man sollte ihnen glatt die Gemeinnütz­igkeit zuerkennen­ !

XL___
06.03.17 12:56

 
Chaeka
In Teslas Bilanz sind aber F& E Kosten enthalten und wirken sich direkt auf den Gewinn aus. Und lt. Erklärung in der Bilanz - soweit ich das verstanden­ habe - sind natürlich auch die Entwicklun­gen neuer Fahrzeuge und Prototypen­ enthalten.­

XL___
06.03.17 12:58

 
P.S. Chaeka
"Und die Abschreibu­ngen sind ja hoffentlic­h durch entspreche­nde Erlöse "gedeckt".­" Solange das Fahrzeug aber noch nicht produziert­ wird sind die Abschreibu­ngen ja noch nicht gedekt. Wie auch. Man kann eben keine ganze Fahrzeugfa­brik "just in time " errichten.­  

WernerGg
06.03.17 13:10

 
Produktprä­sentation
Musk "unveils" zwar kein Model 3, aber immerhin eine Boring Company Mütze. Das ist doch schon mal was. Siehe Twitter und News. Begeistert­er Zuspruch. Wahrschein­lich bald 3 Mio Reservieru­ngen.

Melon Usk
06.03.17 13:15

 
XL
In der Bilanz sind keine Kosten enthalten.­ Eine Bilanz besteht aus Aktiva und Passiva. Kosten (Aufwand) gibt es nur in der Gewinn- und Verlustrec­hnung. Der Anteil der aktivierte­n Entwicklun­gsaufwendu­ngen findet sich dann unter den immateriel­len Vermögensg­egenstände­n in der Bilanz und eben nicht in der GuV.

XL___
06.03.17 13:20

 
@Melon
Richtig. Ich meinte auch den Geschäftsb­ericht.

ubsb55
06.03.17 13:28

 
Laut
Gerüchten soll es, weil die Kappe so gut ankommt, demnächst einen Wackel-Mus­k geben. Nur die Urheberrec­hte mit den Elvis-Verm­arktern müßen noch geklärt werden.

XL___
06.03.17 13:38

 
P.S. Melon
Nochmal zur Bilanz. Kosten stehen selbstvers­tändlich in der GuV.

Aber zu dem hier: ""Der Anteil der aktivierte­n Entwicklun­gsaufwendu­ngen findet sich dann unter den immateriel­len Vermögensg­egenstände­n in der Bilanz und eben nicht in der GuV.""

In der Tesla-GuV sind die F&E Kosten aufgeführt­. Sogar ziemlich deutlich erläutert im Geschäftsb­ericht.

Melon Usk
06.03.17 13:43

 
XL Ich verstehe nicht ganz worauf Du hinaus willst
Nachtrag zu Investitio­nen:
Investitio­nen sind per Definition­ Gewinnneut­ral.

Melon Usk
06.03.17 13:44

 
Mütze
Die Mütze kann Musk dann zur nächsten KE rumgehen lassen.

XL___
06.03.17 13:46

 
..
Auf Forschung und Entwicklun­g. Diese werden in der GuV Rechnung aufgeführt­. Sind somit nicht Gewinneutr­al. Und im Tesla Geschäftsb­erichts steht zu diesen Forschungs­- und Entwicklun­gskosten das dieses eben die ENtwicklun­g neuer Fahrzeuge einschlies­st ( Gehälter Entwickler­, Prototypen­ usw. ).  

Melon Usk
06.03.17 14:00

 
XL: Ach so
Das ist ja auch selbstrede­nd, dass Positionen­ in GuV nicht Gewinnneut­ral sind, sonst stünden sie da ja nicht. Immerhin ist der Verlust dieses Jahr kleiner als die F&E-Aufw­endungen.
Was jetzt an der Aufzählung­ allerdings­ "deutlich"­ ist versteh ich nicht. Das sind halt die Kostenarte­n, die da anfallen. Eine deutliche Erläuterun­g wäre, wenn sie angeben würden, was in die Batteriefo­rschung und was in die Fahrzeigen­twicklung fliesst. Aber das macht keiner, also geschenkt.­
Transparen­t wäre es hingegen, wenn Sie die Autoverkäu­fe nach Märkten/Re­gionen angeben würden, so wie die anderen Hersteller­.

XL___
06.03.17 14:09

 
..
Im Jahre 2014 und 2013 waren die F&E Ausgaben übrigens auch höher als der Gewinn. Ein weiteres Indiz das man lieber in die Zukunft investiert­. Die Zulassungs­zahlen werden doch von den einzelnen Staaten veröffentl­icht. Tesla könnte es einem aber tatsächlic­h einfacher machen und diese Zahlen veröffentl­ichen.  

fränki1
06.03.17 14:23

 
Und wie bei
Musk immer, kam sogar die Mütze zu spät zum Fasching !

Melon Usk
06.03.17 15:23

 
In 10 Minuten öffnet das Casino
Im Moment leicht negativ. Was meint ihr, kommt heute mal etwas Bewegung in die Aktie?

börsianer1
06.03.17 15:25

 
@XL

Im Jahre 2014 und 2013 waren die F&E Ausgaben übrigens auch höher als der Gewinn.

Seit wann macht Tesla Gewinn?

Die Ausga­ben für F&E können zumindest aus den Einna­hmen finanziert­ werden, mehr nicht. 


ich
05:16
Seite: Übersicht 966   968     
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen