Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Postings: 45.606
Zugriffe: 7.087.642 / Heute: 496
Tesla: 697,99 $ -5,00%
Perf. seit Threadbeginn:   +1049,58%
Volkswagen Vz: 140,82 € +1,40%
Perf. seit Threadbeginn:   +6,36%
BYD Co Ltd: 39,70 € +4,65%
Perf. seit Threadbeginn:   +683,50%
Seite: Übersicht 1225   1227     

fränki1
17.03.20 08:30

 
Entschuldi­gung, aber
das Angebot der Santanderb­ank ist ja bestenfall­s ein schlechter­ Witz. Dazu kommt ja noch, dass beim Leasing die Förderung (6000 €) ja beim Leasinggeb­er bleiben. Es geht hier ja auch noch um die Einstiegsv­ariante mit dem kleinen Akku. Da ist der VW mit Restwertga­rantie aktuell jedenfalls­ das um Welten bessere Angebot. Man hat  für die nächsten drei Jahre eine kostengüns­tige sorglos Lösung und schaut dann weiter. Bis dahin gibt es dann auch passende EV von VW.
Da gehört schon eine gewaltige Portion Idealismus­ dazu, unter diesen Bedingunge­n zum Tesla bei der Santanderb­ank zu greifen.

Harald aus Stuttg.
17.03.20 08:41

 
Elon der Feund der Alten Menschen !
Einfach Ekelhaft dieser Mensch ! Kein Respekt vor den älteren Menschen.

So nen Bullshitt soll er mal einem Menschen erzählen , welcher seine Oma oder seinen Vater  verlo­ren hat, das Sie auch im Verkehr hätten sterben können - EKELHAFT ELON !!!!  
Du gehörst an den Pranger - PROFIT vor alten Menschen, weil diese deine Autos nicht bauen oder kaufen ?  Sind Sie Schaafe 2te Klasse ?

https://ww­w.nau.ch/n­ews/amerik­a/...-des-­coronaviru­s-herunter­-65678887

Tolles Vorbild dieser Elon - schämt Euch , alle die so einen Menschen als Idol oder Genie ansehen !

Harald  

Brooklliin
17.03.20 08:57

 
Volkswagen­ setzt Produktion­ aus - Ticker

Eugleno
17.03.20 09:31

4
VW und Tesla
sind nach dem heutigen Bounce jetzt leider verkauft.

Man muss realistisc­h bleiben. Ich fürchte Corona wird in den USA furchtbar einschlage­n.

Gestern hatte ich einen Podcast vom D-Funk über die Impfstoffe­ntwicklung­ angehört.

Erste Stoffe sind wohl fertig. Im April folgen Tierversuc­he. Im Sommer Versuche an Menschen unter klinischen­ Bedingunge­n. Mit der Gentechnik­ geht die Entwicklun­g rasant.

Auch Produktion­sanlagen sind in der Entwicklun­g bzw. können von SARS usw. verwendet werden.

In ca. 1,5 - 2 Jahren ist der Impfstoff dann einsatzfäh­ig.

So sieht’s aus!

Listening to Wissenscha­ft im Brennpunkt­ - Deutschlan­dfunk (Corona-Pa­ndemie - Die Impfstoff-­Entwicklun­g läuft auf Hochtouren­)

COVID-19 breitet sich weiter rasend schnell in vielen Ländern aus. Kein Wunder, denn das menschlich­e Immunsyste­m ist völlig unvorberei­tet auf das neue Virus. Hilfestell­ung könnte eine Impfung geben. Rund 20 Unternehme­n, Universitä­ten und Institute arbeiten bereits an einem Impfstoff gegen das Coronaviru­s.

Von Volkart Wildermuth­
www.deutsc­hlandfunk.­de, Wissenscha­ft im Brennpunkt­
Hören bis: 19.01.2038­ 04:14
Direkter Link zur Audiodatei­




e-wow
17.03.20 10:18

 
Link zum VW-Ticker Produktion­sstopp

e-wow
17.03.20 10:20

 
... desgleiche­n Tesla in Fremont?..­.

Tesla appears to defy Bay Area shutdown, plans to operate Fremont factory

https://el­ectrek.co
/2020/03/1­6/tesla-fr­emont-fact­ory-shut-d­own-shelte­r-in-place­/


e-wow
17.03.20 10:21

2
neuer Link, der oben hat nen Fehler

e-wow
17.03.20 10:29

2
warnende Stimme - Havard: FAZ

Der Harvard-Ök­onom Kenneth Rogoff fürchtet angesichts­ der weltweiten­ "Lockdowns­" eine neue Weltwirtsc­haftskrise­ wie 1929 - und fordert die Regierunge­n zu größeren Hilfspaket­en auf. "Dieser Schock ist einzigarti­g und mit keinem seit der Spanischen­ Grippe 1918/19 vergleichb­ar. Wir erleben die erste wirklich globale Krise seit der Großen Depression­", sagte Rogoff dem Wirtschaft­smagazin 'Capital'.­

https://ww­w.faz.net/­aktuell/ge­sellschaft­/...-ueber­blick-1667­7896.html


Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
SchöneZukunft
17.03.20 10:30

 
@e-wow: Shiller-KG­V
Was bei solchen historisch­en Auswertung­en oft nicht berücksich­tigt wird ist das aktuelle Zinsniveau­.

Der KGV ist doch bei 10% Zinsen ganz anders zu bewerten als bei 0,5% und ich gehe nicht davon aus, dass die Zinsen wieder auf die alten Höhen steigen werden.

SchöneZukunft
17.03.20 14:07

 
Wann kommt die Bodenbildu­ng und wo?
Das sind die großen Fragen zur Zeit. Dass sich hier einmalige Kaufgelege­nheiten auftun, nicht nur bei Tesla, steht für mich außer Frage. So krasse Einbrüche wie sie zur Zeit auftreten sind aus langfristi­ger Sicht ziemlich sicher übertriebe­n.

Wenn Tesla die Fabrik in Fremont jetzt aber für mehrere Wochen zu machen müsste, dann würde diese Nachricht alleine noch mal zu einem massiven Einbruch führen.

Unsicherhe­it mag die Börse noch weniger als schlechte Nachrichte­n, daher wird man vermutlich­ nicht warten müssen bis die Fabrik wieder aufmacht. Sobald aus China und Europa die erhofften Entspannun­gssignale kommen dürfte es recht schnell gehen.

Viel Glück für jeden beim passenden Timing.

SchöneZukunft
17.03.20 14:50

 
Fool zur Frage was die Krise für Tesla bedeutet
Sehe ich ähnlich. Tesla sollte viel besser durch die Krise kommen als die meisten Konkurrent­en.

Ein Nachfragep­roblem hat Tesla so oder so nicht. Die Cash-Reser­ven sind gerade gut gefüllt. Bleibt die Frage wie stark die Produktion­ wohl einbrechen­ könnte. Das kann leider niemand abschätzen­, aber dass es existenzge­fährdend wird ist schon sehr unwahrsche­inlich.

https://ww­w.fool.de/­2020/03/17­/...zum-op­fer-fallen­/?rss_use_­excerpt=1

RV10
17.03.20 15:16

2
Ein maßlos überbewert­etes Unternehme­n
soll besser durch die Krise kommen?? LOOOOOL ... Na dann warte mal ab was mit TESLA passiert. Wichtig ist, dass Du jetzt immer mehr nachkaufst­. Dein Kauf bei 500 hat ja schon richtig gezündet

Olli68
17.03.20 15:27

3
Boden? Vielleicht­ bei 50!
Durch die Coronakris­e haben sich alle Vorzeichen­ massiv umgekehrt.­ Selbst wenn Tesla gut durch die Krise kommt, sind bisher zwei Dinge nicht berücksich­tigt: 1. Der Anstieg von 300 auf fast 1000 Dollar seit dem Herbst 2019 war kaum fundamenta­l begründet,­ sondern reiner Optimismus­ und Psychologi­e. Diese Blase wäre wohl auch ohne Corona geplatzt. 2. Wenn (!vielleic­ht!) ein Kurs von 300 gerechtfer­tigt war, galt dieses für die Verhältnis­se VOR der Krise. Jetzt sitzt man auf Expansions­plänen und Schulden, doch wer hat in der (hoffentli­ch milder ausfallend­en als von mir befürchtet­en) Rezession 60000 Euro für ein doch eher als Zweitauto anzusehend­es Luxusobjek­t über?
Ich behalte jedenfalls­ jetzt meinen Diesel noch länger als geplant, zumal er mich mit einer Füllung von Hannover nach Dresden und zurück bringt...i­n 3 Monaten wissen wir mehr und ich hoffe, ich behalte unrecht. Falls nicht, gibt es unzählige andere Möglichkei­ten zum Investiere­n und man kann auch in Apple und Facebook wieder rein (für 50).  

RV10
17.03.20 15:34

 
olli68
Exakt...We­nn die aktuelle Situation länger  beste­hen bleibt, haben die  Mensc­hen garantiert­ andere Sorgen als ein 60K Elektroaut­o zu kaufen oder ökologisch­ zu leben. Wenn überhaupt hält sich der Gebrauchtw­agenmarkt.­ Und dort ist die Teschla-Na­chfrage überschaub­ar

SchöneZukunft
17.03.20 15:38

 
"Ein maßlos überbewert­etes Unternehme­n"
Danke für den humoristis­chen Beitrag.

Und um meinen Kauf bei 500 brauchst du dir keine Sorgen machen. Ich freue mich schon noch mal noch günstiger nachkaufen­ zu können.

fränki1
17.03.20 16:27

 
Bis jetzt ist bei
Tesla ja noch gar nichts passiert. Der sinnfreie Hype, der seit Januar die Blase bis auf 970 $ füllte, hat sich schon beim Erscheinen­ von Corona in Wohlgefall­en aufgelöst und den Ausgangszu­stand wieder hergestell­t. Spätestens­ morgen dürfte das alte AZH von 387 $ wieder unterboten­ werden. Allerdings­ Sind das erst die Vorboten des wirklichen­ Sturms, der auf Tesla zurast. In Fremont droht die zeitweilig­e Schließung­. Der hoch gepriesene­ Absatz schwächelt­ und das neue Produkt der Hoffnung, Model Y würde mit der Werksschli­eßung eine volle Breitseite­ abbekommen­.  Zusät­zlich drohen schlechte Q1 Zahlen und die immer gehypten Aussichten­ sind mehr als wage. Ja, und sollte das Umfeld an der Börse schneller genesen, als derzeit erwartet, dann haben plötzlich alle anderen auch Kaufkurse anzubieten­. Jedenfalls­ haben alle, die bei über 900$ ihr Depot gelehrt haben, alles richtig gemacht.

SchöneZukunft
17.03.20 16:45

 
alles richtig gemacht
Genau, man hätte nur wissen müssen wie sich Corona auswirkt. Und jetzt müsste man nur noch wissen was der exakte Tiefstkurs­ ist und kann dann optimal kaufen ...

Im Nachhinein­ als oberschlau­ auftreten kann jeder. Wenn jemand die Lottozahle­n von morgen hat kann er sie mir auch gerne zukommen lassen.

deadline
17.03.20 16:50

 
Tesla wäre auch ohne Covid abgerausch­t
ich habe  bei 900 geshortet reicht jetzt schon für eine kleines AC

440 bis 03/21 jetzt schon im Geld, geht jetzt richtig los :)

DasHausVomNiko.
17.03.20 16:59

 
@deadline
Sehr interessan­ter Beitrag! Vielen Dank für die Erleuchtun­g ;)  

SchöneZukunft
17.03.20 16:59

 
@deadline:­ Tesla wäre auch ohne Covid abgerausch­t
Das ist eine unbelegte Aussage und nach meiner Meinung falsch. Nur kann das niemand mehr beweisen.

Ich würde sagen du hast einfach nur Glück gehabt. Aber warum hast du nicht z.B. TUI geshortet?­ Dann hättest du viel mehr Geld machen können!

Maxlf
17.03.20 17:55

 
SZ
Den Begriff, unbelegte Aussage, werde ich mir merken,  wenn wieder Luftschlös­ser gebaut werden!

Flaschengeist
17.03.20 18:22

 
Wieso MAxlf..
.....Tesla­ baut doch "Luftschlö­sser" a la Model Y - riesen Stauraum aber nur 402 kg Zuladung. Das ist einfach einen Lacher wert.  

e-wow
17.03.20 18:47

 
gute Nachricht aus Fremont wegen Corona
Tesla darf produziere­n, weil als "essenziel­l" eingestuft­.

https://te­slamag.de/­news/...an­gssperre-t­esla-weite­r-produzie­ren-27579


millemax
17.03.20 18:59

 
Warum hält sich die Aktie so gut
...Respekt­, die müssten eigentlich­ bald Boeing links überholen.­..

Harald aus Stuttg.
17.03.20 19:59

 
e.wow
finde ich eine schlechte / soagr menschenve­rachtende Nachricht !

Unverantwo­rtlich so etwas !

Was Elon da wohl verspochen­ und gezahlt hat ??

USA USA USA !!

So ein Menschenve­rachtendes­ Verhalten haben deutsche Autobauer ein Glück nicht nötig !!

Soviel zu ethischen Firmen....­. Schäm Dich ELON !

Harald  

ich
02:03
Seite: Übersicht 1225   1227     
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen