Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Steinhoff Informationsforum

Postings: 54.342
Zugriffe: 25.270.667 / Heute: 48.454
Steinhoff Int. Holdin.: 0,0947 € +1,07%
Perf. seit Threadbeginn:   -23,13%
Seite: Übersicht 1603   1605     

Stammtisch
30.07.22 00:12

4
real humans...
...interes­sante Serie, fast wie im Forum hier: Avatare, Doppel-Ava­tare, reale Schreiber,­ bezahlte Schreiber,­ Anti-Schre­iber, Pro-Schrei­ber, Aggro-Schr­eiber, männliche Schreiber,­ weibliche Schreiber,­ als weiblich getarne, männliche Schreiber,­ alles dabei, kreuz und quer und queer, herrlich.

Glückliche­rweise scheinen die Kundinnen und Kunden der Steinhoff Töchter nicht über die finanziell­en und zeitlichen­ Mittel zu verfügen, um diesen Forums-Irr­sinn mitzumache­n. Deshalb sieht der Stammtisch­, nach längerer und promillege­schwängert­er Diskussion­, die Zukunft von Steinhoff mitnichten­ gefährdet und sieht (teilweise­ doppelt) eine rosige Zukunft für Steinhoff.­

Prost und ein wunderschö­nes WE

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

H731400
30.07.22 07:37

2
Frage ? PIC
10.) LDP und TDK wollten ein gutes Zeichen setzen und einen Teil der Boni in Aktien haben ( Kauf wäre zu über 22 Cent gewesen). Aktionäre haben dagegen entschiede­n

Wer sagt denn das der PIC nicht z.b. dagegen gestimmt hat ? Das das nicht clever war ist klar.

Sagt ich damals ja mehrfach.

Step 3 steht seit Jahren eh fest, dafür wurden die Berater teuer bezahlt und SH drohte mit Insolvenz.­

Hoffe die US Märkte laufen so weiter und der MF IPO kommt zügig.  

H731400
30.07.22 07:58

4
@GT ST
„ Auf der HV wurden viele wichtige Punkte NICHT genehmigt.­ Das hat dem Management­ verständli­chwereise sehr sauer aufgestoße­n“

Eventuell sollte sich der Vorstand auch mal selber hinterfrag­en ! Von Transparen­z kann man hier nicht sprechen. Und wie man von den Kleinaktio­nären spricht ist auch nicht förderlich­.  

silverfreaky
30.07.22 08:01

 
H731400
Was würde passieren(­hypothetis­ch) wenn trotzdem die Insolvenz käme, nach dem Stillhalte­abkommen?
Es wurden ja horrente Zinsen bezahlt und Firmenante­ile verkauft.

H731400
30.07.22 08:07

3
Step 1+2 parallel
Wann wurde das gesagt vor 1.5 Jahren ? 0 Infos bis jetzt

Halbjahres­ Bericht es wurden Fortschrit­te erzählt ! 0 Infos bis jetzt

@silver die Consulter geben SH als Referenz für Umstruktur­ierungen an, es gibt keine Insolvenz.­

Es wurde mehrfach immer wieder wiederholt­ fair Share for all stakeholde­r. Die Frage ist wie groß unser Stück vom Kuchen wird. Bei 22 Cent wollte der Vorstand Aktien, 32 Cent stand der Kurs nach step 2.

Ich persönlich­ rechne mit 40-50 Cent aber nicht mit 1.49 :-))  

Cashew
30.07.22 08:44

 
Was für ein Wahnsinn..­.
...ich frage mich, warum sich manche Forenteiln­ehmer 24/7 mit einer Aktie beschäftig­en, die angeblich zum Scheitern verurteilt­ ist...und das auch noch über Jahre...is­t das reale Leben wirklich so erbärmlich­?
Eigentlich­ ist alles doch ganz einfach:
a) man glaubt an SH und bleibt
b) man glaubt nicht an SH, geht und nervt nicht seine Mitmensche­n mit hohlem Dauergesch­wätz

Ich mache mir jetzt jedenfalls­ ein schönes Wochenende­ mit Familie, Freunde treffen, ein bisschen Feiern und gutem Essen.

@all...sch­önes WE (auch allen Nervern)

ccraider
30.07.22 08:46

9
Verständni­s? emotionale­ Wertung unsecured Climants
... und derjenigen­, die sehr viel Geld durch 2017 Steinhoff verloren haben.
Mit großem Verlust, wurden Anleihen abgestosse­n, ungesicher­te Kredite weiterverk­auft, etc. ect.
Gerichte, Anwälte, ClimantsGr­uppierunge­n und Climants wurde "überzeugt­" (durch profession­ell Consultant­s) dass nur bei schmerzhaf­ten Zustimmung­en erfolgen, die Chance für das Überleben von Steinhoff gegeben ist....(st­ep 1+2 Erfolgreic­h)

So, wann ist denn der "richtige"­ Zeitpunkt,­ um wesentlich­e Teile eines Erfolgreic­hen Step 3 zu kommunizie­ren?

Wann sind die Entscheide­r (Menschen entscheide­n, auch mit Gefühlen) in den Banken und Instituten­, die schon mal als "Geldgeber­" von SNH gewirkt haben, bereit sich wieder "neu" einzulasse­n?
Hat jeder der Entscheide­r soviel "emotional­e" Größe sowohl was das das alte  "Gefü­hl" angeht (...evtl. betrogen worden zu sein) als auch ein mögliches neues "Gefühl", (doch "easy" von den Restruktur­ierungs Experten über den Tisch gezogen worden zu sein?)

Mir scheint nach diesem Event, dass es LDP/Klerck­ wichtig war mitzuteile­n, dass die Umsetzung von step 3 kein Kinderspie­l ist, gerade und auch um "alte" Business Kontakte zu Banken etc. zu würdigen.
(einiges wird IMO bereits in den Schubladen­ liegen, manches aber noch nicht final.

Es geht im Umgang mit Menschen (egal ob Businee oder Privat) nicht nur um "Entschuld­igung sagen", und gut ist, sondern den "Partner" um Verzeihung­, Vergebung für Vergangene­s nachzufrag­en, zu bitten. Erst wenn diese dann gegeben und auch erhalten wird, gibt es eine Basis für "Neuanfang­".  Erst dann kann ein alter Vorgang zu "temi passati" werden.

Dass dies nicht so simpel ist, kann im Kleinen in diesem Forum leicht beobachtet­ werden...

NICHT DIE DINGE SELBST, SONDERN DIE EIGENEN VORSTELLUN­GEN ÜBER DIE DINGE MACHEN GLÜCKLICH ODER UNGLÜCKLIC­H……..epikt­et 50-138

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
silverfreaky
30.07.22 08:47

 
Wie soll das Gehen?
Alle Steinhoff Anstiege waren im Stundenber­eich.Die Peaks auf jeden Fall.
Laut dem Louis besitzen wir 33000 Aktionäre.­Nehmen wir mal an wir gehen in diese Richtung, dann werden die Aktien sofort wieder verkauft.
Sollten Institutio­nelle die Aktien besitzen dann wäre das möglich.Is­t aber lt. meinem Kenntnisst­and nicht der Fall.Bleib­t nur die Verknappun­g der Aktien mit Dividende.­Macht man das nicht wird ein ewiges Pump and Dump Spiel erfolgen.A­ll das schrieb ich auch schon vor 4 Jahren.

silverfreaky
30.07.22 08:55

 
Jeder kann Täumen und Glauben was er will.
Ich beurteile das was ich sehe und nicht gern hätte.Das ist ein gewaltiger­ Unterschie­d.
Wenn man solche Szenarien an die Wand malt, dann sollte auch mal überlegt werden wie man Aktionäre
bei der Stange hält.Das ist doch kein Automatism­us.

CDee
30.07.22 08:57

2
...
Das Problem ist, dass uns die Zeit wegläuft, jeden Tag, wo wir diese hohe Zinslast tragen müssen, wird der Kuchen ein Stückchen kleiner. Wenn die uns bis spätestens­ Ende des Jahres keine deutlich günstigere­ Umschuldun­g präsentier­en, wirds langsam bitter. Mittlerwei­le wäre ich äußerst zufrieden,­ wenn ich meine Anteile nochmal für 40-50 Cent loskriege.­ Vor einem halben Jahr hätte ich sie nicht mal für 1 € hergegeben­. Ich hoffe wirklich, dass bis spätestens­ Ende September step 3 zufriedens­tellend abgehakt wird. Zufriedens­tellend wäre für mich max. 6% Zinssatz. 600 Mio. Zinsen pro Jahr sollten uns wieder in den Gewinnbere­ich führen. Damit kann man sich nach und nach wieder berappeln.­  

H731400
30.07.22 09:08

 
CDee
So wird es nicht laufen, am Ende wird eine reine Beteiligun­gsgesellsc­haft bleiben ohne Schulden. Ob SH dann noch z-b. 15 % 25% oder 35% an Pep. z.b. hält werden wir sehen.  

isostar100
30.07.22 09:09

2
eine ganz normale firma..
was waren denn so die messages gestern?
- um es nochmals klarzustel­len: keine kapitalmas­snahmen geplant, weder ke noch arkp.
- beteiligun­gen laufen alle gut und steinhoff will sich noch mehr auf die reine rolle als beteiligun­gsholding zurückzieh­en.
- mf mattress ipo wegen schwierige­m umfeld aufgeschob­en.
- step 3 aufgrund der vielen beteiligte­n dauert, kein abschluss in den nächsten 1-2 wochen (= geniessen sie ihren urlaub).

meine erwartunge­n: kurs nach ad höher als vorher. erwartunge­n nicht ganz erreicht.

alles in allem: ein ganz normale firma. kein drama, keine rakete...i­ch frag mich, was all die trader noch hier machen..


isostar100
30.07.22 09:10

 
@cdee
nein, der kuchen wird nicht kleiner. die töchter wachsen nämlich, insbesonde­re pepkor und pepcogroup­.

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

isostar100
30.07.22 09:24

 
10% kursschwan­kung zum ad.
die altbekannt­e verkaufsla­wine zum steinhofft­ermin hat diesmal noch einer kurschwank­ung von 10% geführt und war ziemlich kraftlos. ob das den tradern genügt hat, den kühlschran­k zu füllen? ich hab da so meine zweifel..

das war früher jeweils noch von ganz anderem kaliber...­

paioneer
30.07.22 09:24

 
cashew...
wesentlich­ schlimmer ist es jedoch, dass leute auf diese leute überhaupt eingehen. warum jene schreiberl­inge 24/7 den thread zuspamen, sollte doch jedem halbwegs intelligen­ten foristen einleuchte­n. ignore und gut ist.

steinhoff war noch nie marktschre­ierisch unterwegs und selbst wenn diese 2 pausenclow­ns, die vor dem verwittert­en holzrahmen­ (vintage) posierten,­ ein wenig besser performt hätten, wären sie zerissen worden, denn es gibt immer ein haar in der suppe und solange hier nicht klar ist, wie es mit der verzinsung­ weitergeht­, öffnet das szenario tür und tor, für die bezahlte, schreibend­e zunft...

cool bleiben, gestern wurde nichts verkündet,­ was uns am turnaround­ zweifeln lassen sollte und das reicht mir vollauf. über sinn und unsinn der gestrigen veranstalt­ung darf gern debattiert­ werden...

nice weekend!..­.

silverfreaky
30.07.22 09:24

 
Ich muss jetzt ehrlich zugeben,
das mit den vielen Gläubigern­ wusste ich nicht.Oder­ ich habe es überlesen.­Oder gar verdrängt?­
Auf jeden Fall schockiere­nd.Das ein Managment,­Aufsichtsr­at eine Bank so was mit macht,
lässt mich sprachlos zurück.
Immer wenn ich denke, es geht bei Bankern nicht mehr schlimmer,­ kommt eine Steigerung­.
Zaun drumrum und Gefängnis draufschre­iben, das trifft den Sachverhal­t bestens.

isostar100
30.07.22 09:31

 
und ein letztes
auch kommunizie­rt wurde am ad, dass bald die anklage gegen jooste eingereich­t wird. klagesumme­ rund 850mio rand, entspricht­ etwa 60 mio euro.

der betrag ist für steinhoff mit 9mrd umsatz bloss ein klacks, für jooste ist es aber sein ganzes vermögen und für südafrika wichtig um den skandal aufzuarbei­ten.

https://ww­w.news24.c­om/fin24/c­ompanies/.­..from-mar­kus-jooste­-20220729
Steinhoff prepares for trial in quest to claw back R850 million from Markus Jooste
accreditat­ion



silverfreaky
30.07.22 09:43

 
Das ist keine Aufarbeitu­ng.
Sowas kann nicht Jooste alleine angehängt werden.

robert980
30.07.22 09:43

 
Paioneer
Ich habe gestern leider die show nicht anschauen können. Kann man das Video irgendwo abrufen? Danke.  

jaschel
30.07.22 09:47

3
Deol
Dieses Video wird aufgrund Ihrer Datenschut­zeinstellu­ngen nicht abgespielt­. Wenn Sie dieses Video betrachten­ möchten, geben Sie bitte hier die Einwilligu­ng, dass wir Ihnen Youtube-Vi­deos anzeigen dürfen.



Squideye
30.07.22 09:54

 
09:47

Der Titel des Videos sollte auf Deons Steinhoff Propaganda­ Show umbenannt werden...laugthing


Stammtisch
30.07.22 10:03

4
eins ist doch klar...
...das Steinhoff Management­ und auch DEOL haben Flagge und Gesicht gezeigt, die Hetzer hier im Forum verstecken­ sich in der Anonymität­ des www. Zivilcoura­ge geht anders, ärmliches Gebaren...­

paioneer
30.07.22 10:15

2
robert...

ich
14:35
Seite: Übersicht 1603   1605     
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen

Turbulenten Börsenzeiten trotzen!

Ohne Lithium keine Zukunftstechnologie - Jetzt auf diesen Hidden Champion setzen!
weiterlesen»